Surface Pro 8: Microsoft-Tablet als Core i3-Basisversion mit mehr RAM

Microsoft, Tablet, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Tablets, Surface Pro, Microsoft Surface Pro, Type Cover, Surface Pro 7, Back To School Bildquelle: Microsoft Intel, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, x86, Surface Studio, Microsoft Surface Studio, Intel Core i7-6820HQ Bildquelle: Microsoft
Microsoft bringt das Surface Pro 8 anders als von uns zuletzt berichtet, nicht ausschließlich mit Intel Core i5-Prozessoren auf den Markt. Zusätz­lich listen erste Händler jetzt auch ein neues Basismodell, das mit einem Core i3-Chip ausgerüstet ist. Das Microsoft Surface Pro 8 wurde kürzlich erstmals in ersten authentischen Händler-Listings in Versionen mit Intel Core i5- und Intel Core i7-CPU gesichtet. Zunächst war kein Basismodell zu finden, doch mittlerweile hat sich dies geändert. Laut uns vorliegenden Informationen ist demnach auch wieder eine Variante geplant, die mit Intel Core i3-SoC daherkommt.

Zum genauen Typ der CPU können wir im Fall des i3-Modells noch nichts sagen. Es gibt allerdings gute Nachrichten, was die Speicherausstattung der voraussichtlich günstigsten Variante des neuen Microsoft-Tablets angeht. So listen die Händler das neue Modell mit immerhin acht Gigabyte Arbeitsspeicher, was einer Verdopplung gegenüber dem Surface Pro 7 entspricht.

Die Zeiten von vier GB RAM im Basismodell sind wohl vorbei

Damit spendiert Microsoft also dem günstigsten - uns zumindest bisher bekannten - Surface Pro 8 Tablet einen für die meisten Anwender für Office-Aufgaben gut ausreichenden Arbeitsspeicher. Die schmalen vier GB RAM der Basisvarianten der Vorgänger waren der Erfahrung nach immer etwas sehr knapp bemessen.

Neben den acht Gigabyte Arbeitsspeicher soll die vermeintliche Basisversion des Surface Pro 8 außerdem natürlich auch wieder eine 128 GB-SSD mitbringen. Vorerst haben wir nur eine "Wi-Fi-only"-Version aufgetrieben, so dass davon auszugehen ist, dass wie bereits berichtet nur die Version mit i5-CPU auch mit dem optionalen LTE-Modem angeboten werden soll.

Microsoft wird das Surface Pro 8 vermutlich im Januar erstmals offiziell präsentieren, wobei dann wohl auch das Surface Laptop 4 erscheint. Die beiden Geräte stellen zwar eine neue Generation dar, erhalten aber im Grunde "nur" ein Spec-Upgrade auf die jeweils neuesten Intel- und AMD-CPUs. Das Design bleibt also mit großer Wahrscheinlichkeit unverändert.

Folgende Speicher- und CPU-Varianten sind uns bisher für das Surface Pro 8 für den europäischen Markt bekannt:

  • Surface Pro 8 i3 8/128GB

  • Surface Pro 8 LTE i5 8/128GB
  • Surface Pro 8 LTE i5 8/256GB
  • Surface Pro 8 LTE i5 16/256GB

  • Surface Pro 8 i5 8/128GB
  • Surface Pro 8 i5 8/256GB
  • Surface Pro 8 i5 16/256GB

  • Surface Pro 8 i7 16/256GB
  • Surface Pro 8 i7 16/512GB
  • Surface Pro 8 i7 16GB/1TB
  • Surface Pro 8 i7 32GB/1TB

Intel, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, x86, Surface Studio, Microsoft Surface Studio, Intel Core i7-6820HQ Intel, Prozessor, Cpu, Chip, SoC, x86, Surface Studio, Microsoft Surface Studio, Intel Core i7-6820HQ Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!