Das Microsoft Lumia 435 und 535 im Video-Test: Windows Phones ab 79 Euro

Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Hands-On, Lutz Herkner, Lumia 535, Lumia 435 Microsoft, Smartphone, Windows Phone, Hands-On, Lutz Herkner, Lumia 535, Lumia 435
Mit den Smartphones Lumia 435 und Lumia 535 bietet Microsoft zwei Geräte an, die in unterschiedlichen Größenklassen daherkommen, aber jeweils als sehr billige Vertreter ihrer Klasse gelten können. Bei ersterem Gerät ist man deutlich unter 100 Euro dabei, das Lumia 535 ist ein wenig teurer.

Lumia 435Lumia 435Lumia 435Lumia 435Lumia 435Lumia 435

High-End-Technik kann man in dieser Preislage natürlich nicht erwarten. Unser Kollege Lutz Herkner zeigt euch die beiden Geräte in Aktion und weist auf die entsprechenden Probleme hin. So ist das Lumia 435 beispielsweise nur mit einem 4 Zoll großen TFT-Display ausgestattet, das keine besonders guten Blickwinkel bietet. Auch die Kamera ist hier nicht die beste.

Das größere 5-Zoll-Gerät Lumia 535 hat da schon etwas mehr zu bieten. Hier bietet ein IPS-Panel eine bessere Bildqualität und beide Kameras bieten eine Auflösung von 5 Megapixeln. Die beiden Smartphones werden den Intensiv-Nutzer sicherlich nicht zufrieden stellen. Wer allerdings nicht die höchsten Ansprüche hat, kommt hier relativ günstig an Windows 8.1-Smartphones, die später auch ein Update auf Windows 10 erhalten sollen.

Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535
Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535Microsoft Lumia 535


Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mich interessiert vor allem das Modell, das genau dazwischen liegt.
 
Das Betriebssystem und die Handys gefallen mir soweit ja ganz gut. Aber mit dem Appstore werde ich bis heute nicht warm. Es fehlt einfach zu viel, bzw. sie funktioniert nicht richtig oder die App´s sind in ihrem Funktionsumfang beschnitten.
Ohne gescheite Apps macht in meinen Augen ein Smartphone keinen Sinn.
 
@Benutzer Name: Was fehlt dir denn? Wenn ich fragen darf.... ( bin auch App Entwickler vielleicht bringste mich auf ne Idee :D )
 
@gordon2001: Die Amazon, Ebay, DHL App haben nicht den selben Funktionsumfang wie bei Android/IOs sehr ärgerlich. Schlimm finde ich auch die Angezeigte Werbung in kostenlose und Bezahlapps sehr aufdringlich. Benutze nebenbei noch nen Android wo die Werbung in den kostenlose Apps dezent und in Bezahlapps nicht vorhanden ist.
 
@Benutzer Name: Die genannten Apps kenne/nutze ich bisher nicht aber aber mit der Werbung in den von mit genutzten kostenlosen Apps habe ich kein Problem, sehe da keinen Unterschied zu Android und bei Kaufapps gibt es normalerweise keine Werbung, da bist du wohl auf das ein oder andere Negativ Beispiel gestoßen was dir bei Android aber genauso passieren kann.
 
@gordon2001:
Evtl. ein Musikplayer der in Folder-Ansicht abspielt, und Spulen beherrscht - wie der "Music Folder Player Free" für Android, sowas habe ich bisher für WP noch nicht gefunden.
Interessant wäre auch eine App zum Mitschneiden von Anrufen, wie es der "RMC: Android Call Recorder" (von Nathaniel) für Android vorzüglich beherrscht, aber vielleicht lässt MS sowas nicht zu oder es fehlen noch mehr Schnittstellen als bei Android.
Auch ein "Wifi Analyzer" mit guter grafischer Übersicht wäre manchmal ganz nützlich, aber evtl. fehlen dafür auch die Schnittstellen.
Sonst fällt mir jetzt aber nix ein, bisher habe ich jede A.App auch als Pendant für WP gefunden...
 
@Basarab: Andersherum fehlt mir bei Android z.B. Gestures, vielleicht fehlen da ja die Schnittstellen :)
 
Wenn man hier das 435 sieht, dann finde ich den Release von MS ziemlich dämlich.
Windows Phone hatte schon mit WP7 relativ strenge Hardwareauflagen, damit den Nutzern ein "Mindesterlebnis" bei der Bedienung des Gerätes geboten wird. Das Display des 435 wirkt wirklich unterirdisch schlecht und ist mMn bei Angebotspreisen von 79€ für das 630, dem Erscheinen des 532 ziemlicher Schwachsinn. Womal ich nicht glaube, dass MS überhaupt eine Marge an dem Gerät macht bzw. Sie die Einführung deutlich teurer kam als eventuelle Gewinne im Marktanteil oder durch Marge.
 
@HideAndSeek: Mit dem Display dürfte vielen egal sein, Hauptsache billig und der Preis wird vermutlich noch etwas fallen/sich vom 535 abheben.
 
@PakebuschR: Und mein Argument war, dass das Mindesterlebnis zerstört wird und sich Microsoft mit dem Gerät wirtschaftlich mehr schadet, als gut tut.
Ist ja schön, dass hier irgendwer immer schön auf - drückt, ohne auch nur ein einziges Gegenargument zu liefern :(
 
@HideAndSeek: Das Gegenargument ist: "dürfte vielen egal sein" und die Käufer erwarten bei dem Preis (der auch noch fällt) wohl auch nicht viel mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!