Aero-Verbesserungen: Aero Snap & Aero Peek

Microsoft verpasst der Aero-Oberfläche, die mit Windows Vista eingeführt wurde, in Windows 7 einige Verbesserungen. Diese sollen den Umgang mit vielen Fenstern erleichtern und unter anderem eine Art Übersicht bieten, welche Programme geöffnet sind.

Zum Einen gibt es da Aero Peek, bei dem der Anwender die Maus in die rechte untere Ecke des Bildschirms bewegen kann (Taskbar), um freie Sicht auf den Desktop zu bekommen, ohne dafür auch nur ein einziges Fenster minimieren zu müssen. Dies ist vor allem dann nützlich, wenn man Mini-Anwendungen - sogenannte Widgets - nutzt, welche diverse Informationen aus dem Internet beziehen und auf dem Desktop anzeigen.


Aero Peek in Aktion

Aero Peek kommt auch in Verbindung mit der neuen Taskleiste zum Einsatz. Will man ein bestimmtes Fenster finden, bewegt man die Maus auf das Programmsymbol bis das kleine Vorschaufenster erscheint. Bewegt man die Maus dann auf die angezeigte Vorschau, werden alle anderen Fenster transparent und nur das angewählte wird in voller Größe an seiner derzeitigen Position gezeigt.

Die zweite große Verbesserung an der Aero-Oberfläche ist die neue Funktion Aero Snap. Damit soll der Anwender leichter in der Lage sein, mehrere Programmfenster gleichzeitig sinnvoll auf dem Desktop anzuordnen und dabei den zur Verfügung stehenden Platz ideal zu nutzen.


Aero Snap in Aktion (Klicken zum Vergrößern!)

Mit Aero Snap zieht man Fenster einfach an den Rand des Bildschirms, woraufhin dann ein flexibler transparenter Rahmen die neuen Abmaße des Fensters erkennen lässt. So wird die parallele Anzeige zweier Fenster deutlich leichter gemacht, weil man die Maße nicht mehr umständlich mit der Maus anpassen muss.

Diese Funktionalität ist natürlich auch bei nur einem Fenster praktisch, da es sich so schnell und unproblematisch vergrößern und verkleinern lässt. Gerade für Anwender, die häufig mit mehreren geöffneten Programmen auf großen Bildschirmen zu hantieren haben, dürfte Aero Snap eine echte Arbeitserleichterung darstellen.

Weitere Funktionen:
Diesen Artikel empfehlen


Kommentar abgeben Netiquette beachten!