Kann ich den Release Candidate später auf die fertige Version von Windows 7 Updaten?

Wie sich mittlerweile herausgestellt hat, besteht keine offizielle Möglichkeit, ein Update des Release Candidates von Windows 7 auf die finale Ausführung vorzunehmen. Microsoft rät allen Anwendern zu einer Neuinstallation des Systems. Auf diese Weise sei sichergestellt, dass es zu keinen Problemen kommt. Ein Update von der Beta-Version von Windows 7 auf den Release Candidate ist zwar von Haus aus nicht vorgesehen, jedoch mit wenigen Schritten trotzdem möglich - lesen sie dazu unseren FAQ Beitrag: Kann ich die Windows 7 Beta bzw. eine frühere Vorabversion auf den Release Candidate updaten?

Ganz ähnlich können die Anwender auch beim Upgrade des Release Candidates verfahren. Hierfür ist es zunächst erforderlich, den kompletten Inhalt der Installations-DVD auf die Festplatte zu kopieren und eine Änderung an der Datei "cversion.ini" im Ordner "sources" vorzunehmen. In dieser Datei muss die Zeile "Minclient=7233.0" durch "Minclient=7100.0" ersetzt und abgespeichert werden. Anschließend kann das Setup gestartet werden. Diversen Berichten zufolge soll das Upgrade durch diese Änderung problemlos durchführbar sein.

Download: Windows 7 Release Candidate
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft Zitat zum RC:

"Alle Benutzer von Windows 7 Release Candidate (einschließlich Windows Vista-Benutzer, die auf Release Candidate aktualisiert haben) müssen eine Neuinstallation von Windows 7 RTM durchführen. "

Wird also nicht ohne Weiteres gehen.
 
Wird ja nicht möglich sein, durch die Einschränkung der europäischen "E"-Version
 
Sehr geil von Winfuture, erst eine Meldung schreiben dass man ohne weiteres die RC in die fertige umwandeln kann und nun das hier. So oft wie sich eure "Tipps" als Schwachsinn rausstellen, wunderts mich das sich hierher überhaupt noch wer verirrt! Ich habe nach eurem Artikel die RC installiert und warte nun auf meine Upgrade Version, alle Tools, Programme und Sachen die man so benötigt, stundenlange Installationen etc alles für die Katz. Schwache Leistung, WinYesterday
 
Ich finde, das ist eine absolute Dreistigkeit von WF die User zu solchen Schritten zu ermutigen. Ich warte schon auf die Rückmeldungen wie "Funktioniert nicht!" Windows ist abgestürzt" und ähnliches. Für alle die noch bei klarem Verstand sind ist dringend von solchen Schritten abzuraten. BACKUP ANLEGEN! Bei Vista, Windows Easy Transfer ausführen, und alle Daten und Einstellungen sichern. DVD rein System NEU INSTALLIEREN und Easy Transfer Sicherung aufspielen.


Kommentar abgeben Netiquette beachten!