Medion Lifetab S7852 - Kurioser Werbespot zum ALDI-Tablet

Tablet, Quadcore, Medion, Aldi, Medion Lifetab S7852, S7852 Tablet, Quadcore, Medion, Aldi, Medion Lifetab S7852, S7852
Die deutsche Lenovo-Tochter Medion bringt ab dem 8. Mai ein weiteres Tablet in die Filialen der Discounter-Kette ALDI. Das Medion Lifetab S7852 ist ein 7,85-Zoll-Tablet auf Basis einer Quadcore-Plattform, bei dem das aktuelle Android 4.4 "KitKat" zum Einsatz kommt.

Das Medion Lifetab S7852 bietet ein 7,85 Zoll großes IPS-Display im 4:3-Format, das mit 1024x768 Pixeln auflöst. Unter der Haube steckt ein nicht näher bezeichneter ARM Cortex-A9 Quadcore-SoC, der mit 1,6 Gigahertz arbeitet. Wahrscheinlich ist, dass es sich um einen Chip des chinesischen Herstellers Rockchip handelt.

Neben dem Quadcore-Chip sind ein Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 GB interner Flash-Speicher verbaut, die per MicroSD-Kartenslot erweitert werden können. Medion verpasst dem neuen ALDI-Tablet außerdem N-WLAN und Bluetooth 4.0, GPS-Unterstützung und eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine 2-MP-Cam auf der Front.

Mit neun Millimetern ist das Gerät relativ dünn, wobei das Gewicht mit 370 Gramm etwas über dem Durchschnitt liegt. Der fest verbaute Akku soll eine Laufzeit von bis zu zehn Stunden erreichen, wobei Medion keine genauen Angaben zur Kapazität macht. Auffällig ist, dass es beim S7852 keinen MicroHDMI-Ausgang oder eine andere Möglichkeit zum Anschluss an einem externen Display gibt

Als Betriebssystem läuft hier das aktuelle Android 4.4.2 "KitKat", Medion bietet also eine zumindest in Sachen Software aktuelle Ausstattung. Die weiteren Komponenten entsprechen weitgehend dem Standard, wie er derzeit in der unteren Preisklasse üblich ist. Mit 149 Euro fällt der Preis des ab 8. Mai in den ALDI-Supermärkten verfügbaren Medion Lifetab S7852 der Ausstattung entsprechend aus.

Der Lieferumfang kann sich im Vergleich zu anderen Tablets durchaus sehen lassen, legt Medion doch nicht nur ein MicroUSB-Kabel und ein Netzteil bei, sondern spendiert auch noch ein USB-Host-Kabel und In-Ear-Kopfhörer.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!