Idee von Budweiser: Anstossen automatisch bei Facebook posten

Facebook, Smartphones, soziales Netzwerk, bier, Budweiser, Gläser Facebook, Smartphones, soziales Netzwerk, bier, Budweiser, Gläser

Der Bierbrauer Budweiser kann sich vorstellen, dass Menschen daran gelegen ist, in Echtzeit auf Facebook zu posten, mit wem sie gerade anstoßen. Jedenfalls hat der brasilianische Budweiser-Ableger einen entsprechenden Werbespot ins Internet gestellt.

Demnach sollen Biergläser künftig einen Chip enthalten, der in der Lage ist, sich mit dem Smartphone der Bargäste zu verbinden und beim Anstoßen dann auf das Facebook-Profil zuzugreifen. Dort wird dann eine neue Freundschaft id dem sozialen Netzwerk geschlossen beziehungsweise einfach angezeigt, mit wem man gerade die Becher hebt.

"Buddy-Cup" soll die Technik heißen und bald schon zum Einsatz kommen. Es bleibt offen, ob wirklich jedem daran gelegen ist, seine Barabende in die Öffentlichkeit herauszuposauen.

Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaaaaaaaa.... darauf hab ich gewartet. Ne App die mir zeigt welche Alkoholiker ich bestimmt nicht auf meinem (nicht vorhandenen) Facebook-Profil haben will. Da freut sich der Arbeitgeber, wenn er sehen kann wie oft und mit wem ich saufe (n würde).
 
"Idee von Budweiser: Pissen automatisch bei Facebook posten." Gibt es eigentlich keine Grenze für unterirdisch dämliche Ideen von Firmen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!