Fremdschäm-Gelegenheit: HTC lässt Rapper Loblied aufs One M8 singen

Smartphone, Htc, Werbung, HTC One M8, Doc G Smartphone, Htc, Werbung, HTC One M8, Doc G
Wenn man nicht so viel Geld für normales Marketing zur Verfügung hat, wie einige große Konkurrenten, aber trotzdem überzeugt vom eigenen Produkt ist, kann virales Marketing helfen. Das dachte man sich wohl auch beim Smartphone-Hersteller HTC. Was allerdings nicht bedacht wurde: Wer hier auch nur ein kleines Stück daneben liegt, bringt die Zielgruppe eher zum Fremdschämen.

HTC One M8 EyeHTC One M8 EyeHTC One M8 EyeHTC One M8 EyeHTC One M8 EyeHTC One M8 Eye

Die Marketing-Abteilung von HTC America hat sich zumindest Mühe gegeben und der eine oder andere Fan ist durchaus begeistert. Mit Hilfe des Rappers Doc G (Greg Carr), der eigentlich als Mitglied von P.M. Dawn. bekannt ist, produzierte man ein Musikvideo. Im Stil der MTV-Clips in den 1980er-Jahren wird hier ein Lobgesang auf die Smartphones von HTC aufgeführt.

Doc G ist selbst durchaus von den Geräten des Unternehmens begeistert - insbesondere deren Audio-Qualitäten sind ihm besonders wichtig. In einem separat veröffentlichten Interview erklärt dieser, das HTC One M8 mit seinem guten Mikrofon sogar für Aufnahmen seiner Raps zu verwenden. Und auch sonst ist er ziemlich von den Leistungen der Mobiltelefone überzeugt.

Denn nicht nur das Mikro und die Boom-Sound-Technologie zur Wiedergabe haben es dem Musiker angetan. Auch der starke Akku und dessen Verbindung mit den integrierten Energiespar-Funktionen findet Doc G sehr gelungen. Entsprechend ist für ihn klar, wofür die Buchstaben HTC eigentlich stehen: "Hold the Crown".

Vieles hat der Rapper noch anzubringen, wie in dem Video zu hören ist. Falls nicht alles verständlich ist, sprechen die Bilder eine deutliche Sprache. Doch lassen wir Doc G auch hier zum Ende doch noch selbst zu Wort kommen:

More than a few clowns stole what we originated,
We own the universe, your Galaxy is overrated.
It took you copycats six times to get it right,
My One M8 is far too great, you'll never touch this light


Zum Thema: HTC One E8: M8-Variante aus Polycarbonat startet für 399 Euro
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und was ist daran verkehrt?
Ihr berichtet darüber wie viele andere Medien auch - Ziel erreicht. Und ich habe wahrlich schon schlechtere Marketing-Aktionen gesehen.

Aber die Prognose, das HTC kein Geld für Werbung habe ... meint Ihr ein Rapper macht so etwas für 50€?!
 
@Tobiasg: eigentlich wollten sie einen Rapper der es für 50 Cent macht :-)
 
@Tobiasg: Bei Werbung ist die Produktion des Werbespots an sich nicht das teure. Das schalten von Werbung und Werbeanzeigen in den Medien kostet am meisten. Da ist virales Marketing schon eine günstige Sache. Video einmal hochladen und den Rest übernimmt die Klatsch- und Tratschabteilung des Internets.
 
Das Video ist so trashig, dass es fast schon geil ist :D
 
@LoD14: Und genau das wollte man erreichen.
 
Top Ding. Endlich mal was anderes als diese sentimentale menschliche Schiene. Und wer genau hat das als Fremdschämmoment deklariert?
 
@blume666: da spricht der Neid der Winfuture "Redakteure" :)
 
Man vergleiche das obige Video generell mal damit, was gemeinhin die Werbewelt des Handys ausmacht: https://www.typhone.de

Ist für mein ein Paradebeispiel für 'genre-typische" Handy-welt. Gehts nur mir so oder sehe ich immer und überall die selben Produkte, die selben grinsenden Gesichter, die selben Layoutmethoden?
 
Traurig was Menschen für Geld alles machen.
Erinnert mich an das hier: https://www.youtube.com/watch?v=tX_3GEvF8RQ
Kommentar abgeben Netiquette beachten!