Zynga stellt eigene Spieleplattform vor

Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Zynga, Project Z Facebook, Social Network, soziales Netzwerk, Zynga, Project Z

Der Spieleanbieter Zynga will seine Abhängigkeit vom sozialen Netzwerk Facebook verringern und hat deshalb angekündigt, ein eigenes Spiele-Portal zu starten. Unter dem Namen "Project Z" wird der Webgames-Betreiber auf Zynga.com künftig neben den Games selbst auch einige soziale Funktionen bieten. In der Beta-Phase werden fünf Titel dort spielbar sein: "CityVille", "Hidden Chronicles", "Zynga Poker", "CastleVille" und "Words With Friends".

Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!