Überflieger: Star Wars Battlefront bricht alle Rekorde

Electronic Arts, Ea, Zoomin, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront, Star Wars Battlefront Electronic Arts, Ea, Zoomin, Star Wars, Dice, Star Wars: Battlefront, Battlefront, Star Wars Battlefront
Electronic Arts hat derzeit allen Grund zum Jubeln: Der Online-Shooter Star Wars Battlefront sei nämlich der erfolgreichste Launch der Star-Wars-Marke und außerdem der bislang erfolgreichste Digital-Release des Konzerns. Genaue Zahlen wollte man aber noch nicht nennen.

Auch in den Verkaufscharts konnte sich das Spiel auf dem PC, der PlayStation 4 und der Xbox One den ersten Platz sichern und somit auch Fallout 4 hinter sich lassen. In Star Wars Battlefront dürfen Spieler auch in die Rollen von Darth Vader und Luke Skywalker schlüpfen, die dichte Atmosphäre, die originalen Schauplätze sowie die gute Grafik und stimmigen Soundeffekte überzeugen Spieler und Fachpresse.

Star Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: Battlefront
Star Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: Battlefront

Dieses Video empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wow fettes game! gibts das schon für die xbox one? will mir nämlich eine zu weihnachten zu legen
 
@ajzr: Lese den Artikel nochmal genau durch dann beantwortet sich deine Frage von selbst :)
 
@LiBrE21: oh... ich habe nur das video geschaut XD
 
@ajzr: Schau dir vorher aber noch LetsPlay-Videos an.

Schau dir lieber noch Tomb Raider oder Fallout 4 an.
 
@hhgs: Just Cause 3 ist auch noch erwähnenswert;)
 
@ajzr: Oh Mann, der Artikel hat gerade mal 5 Zeilen und "Xbox One" ist sogar blau und unterstrichen hervorgehoben. ^^
 
@moribund: Eventuell ist er durch diese verwirrende TV-Werbung von wegen "the force ist strong with Playstation" und "nur im Bundle mit Playstation" zu sehr manipuliert worden?
 
"... die dichte Atmosphäre, die originalen Schauplätze sowie die gute Grafik und stimmigen Soundeffekte überzeugen Spieler und Fachpresse." Ach ja? Die Bewertungen sind eigentlich fast überall ziemlich bescheiden.

Gamestar: 78%
PCGames: 79%
Amazon: 2,5 Sterne
Metacritiv: 72 und 3,7 bei den Usern

Das Spiel selbst hat sich wegen der Marke, also dem Namen verkauft. Aber das war es dann auch schon.
 
@hhgs: Dass die Verkäufe höher sind als bei den anderen Starwars Spielen ist ja auch klar, zu Battlefront 2 gabs ja noch die PS2...
 
@hhgs: EA schafft es halt immer wieder, den größten Müll erfolgreich zu verkaufen. Reine Geldmaschine und mit der Lizenz ein Selbstläufer. Da ist Qualität doch wurst, wenn das alle Welt kauft...
 
@hhgs: naja, auf metacritic sind sowieso nur hatecrews unterwegs. Machen alles schlecht. Wenn ich wissen will, ob nen Game gut oder schlecht is schau ich mir steambewertungen an. Weil da muss man das Game tatsächlich besitzen. Auf Amazon und Metacritic wird alles schlechtgemacht.
 
@LivingLegend: Wieso sollte man ein Spiel nicht bewerten dürfen wenn man es nicht besitzt? Ist es erst erlaubt darüber zu sprechen wenn man bereits von EA verarscht wurde (ich sage nur Umfang des Basisspiels und Premium)? Alleine in der Beta gab es für meinen Geschmack zu viele Anzeichen, dass das mehr Schein als Sein wird. Eine Marke so auszuschlachten gehört eben bestraft, denn das Spiel hätte mit der Engine ein wahnsinns Potenzial gehabt.
 
@RocketChef: Wie soll man denn ein Produkt bewerten, welches man nicht besitzt oder nie besessen hat? Genau da liegt das Problem. Nur vom Hörensagen?
 
@dodnet: Ich sagte ja bereits, es reicht doch schon, dass man sich von dem Gebotenen abgestoßen fühlt und es anderenfalls gekauft hätte. Außerdem hat die "Beta" genug blicken lassen.
 
@LivingLegend: Die 72 bei Metacritiv steht für die Fachzeitschriften. Ich denke doch, dass diese das Spiel gespielt haben.
 
Das Spiel ist nach 20 Stunden langweilig.
Das Gameplay ist so weichgespühlt worden das es auch wirklich jeder kann.
Wenn ich Konsole Spiel wil setzte ich mit vor die PS4...aber nicht vor dem PC..und nix anderes ist das Spiel.
Arcade Action alla PS4 für denn PC

Der Inhalt des Hauptspiels ist lächerlich für 60€

Wegen mir bricht das Spiel keine Rekorde und auf dem PC auch nicht !

und wenn Käufer das Spiel schlecht bewerten und die Presse ganz gut ist auch irgentwas schief gelaufen...oder wieder der Kinefall vor großen Spieleschmieden und Battlefield Bonus für DICE ?
 
@Berserker: 20 Stunden ist da schon hochgegriffen. Das Spiel ist wesentlich früher schon langweilig. Man beißt sich aufgrund der Dinge, die man mit höherem Level freischalten kann durch und kommt evtl auf 10-20 Stunden, aber wirklich Spaß hat man schon lange nicht mehr.

Außer man steht auf hirnloses spawnen -> rushen -> sterben -> spawnen.
 
Tja, dann haben sie wohl doch alles richtig gemacht. Ich werde es mit viell. holen wenn es im Keyshop mit allen DLCs für ca. 30,00€ zu haben ist. Habe ich mit BF4 genau so gemacht.
 
Abgespecktes Causal Battlefield im StarWars look. Das würde sich sogar mit nem Smartphone gut bedienen lassen... so wenig fordert das Spiel einen geübten Spieler....
 
Ich finde es immer schade, wenn Leute Spiele so runtermachen müssen, nur weil es ihnen nicht anspruchsvoll genug ist.

Mir persönlich gefällt das, was ich von dem Spiel bis jetzt gesehen habe, sehr gut. Grafisch auf der Konsole ne Wucht, spielerische Atmosphäre wirklich auf nem sehr guten Niveau. Steuerung ist halt arcade lastiger, was mich aber auch nicht so stört.

Man sollte einfach mal überlegen, das es sehr viele Leute gibt, die einfach nur zwischen durch mal zocken und nicht so wert auf den ultra "pro" Modus. Leute, jeder zoggt aus Spaß an der Freude ;-)
 
@DasSpacie: Für die die nur mal Zocken möchte kann man ja einen Konsolenport machen (nicht umgekehrt) für die die ein richtiges Spiel spielen möchten dann bitte mit Finesse auf dem PC!
 
@W!npast: naja, man musset leider so sagen, auch wenn es mir als alter pcler schwer fällt, die große Kohle kommt aus der Konsolen Sektion.
Dieses veranlässt die Entwickler dann natürlich dazu, auf die Konsolen zu optimieren.
 
@DasSpacie: Nicht die Entwickler veranlässt es auf Konsolen zu Programmieren, sondern BWL'er die Manager sind und nur Kohle scheffeln möchten.
 
Ohne Dedicated Server kein Spiel für unseren Clan.

Ich ahne böses, das nächste Battlefield wird wohl auf diesem System aufbauen
und auch keine Dedicated Server mehr bieten
 
@Rockpommel: Da wäre ich mir nicht so sicher, Battlefield versucht Dice/EA ja mittlerweile Richtung eSport auszurichten. Und der harte Kern der Battlefieldler sind Clan-Gamer. Dann keine dedizierten Server mehr anzubieten wäre mega dumm. Ich denke nicht, dass die diesen Fehler machen. Battlefront spricht einfach ganz andere Gamer an als Battlefield.
 
@LoD14: EA/Dice versucht nun schon länger was in Richtung E-Sport zu unternehmen....
Eigentlich sollte es überhaupt kein Problem sein einen wirklichen E-Sport Modus einzubauen, dafür ist aber der gesamte Unterbau nicht zu gebrauchen. Schon alleine dass Berechnungen auf den Client ausgelagert werden und der Server nun nur noch entscheidet ob sie stimmig ist oder nicht. Die Erhöhung der Tickrate ist eher auch augenwischerei, solange nicht die Server die gesamte Bewertung wieder übernehmen.
 
@Rockpommel: Nun nen Dedicated Server hab ich aber trotzdem werd ich mir das Spiel für diesen preis nicht kaufen da warte ich lieber bis es billiger geworden ist.
 
Auf swbstats.com sieht man auch schön, wie das Spiel auf dem PC praktisch schon tot ist. Xbox One hält noch halbwegs mit und PS4 liegt weit abgeschlagen vorne. Eindeutiges Konsolen Spiel, so wie ich es vorher mehrfach voraus gesagt habe und dafür mal wieder ausgelacht wurde.
Hier ihr ungläubigen, nennt mich Messias! skurrrrr burrrr
 
@RubyDaCherry: Das wird aber bei anderen Spielen, die für PC und Konsole verfügbar sind, nicht anders aussehen. Auf Konsolen verkaufen sich die Spiele oft das x-fache wie auf PC.
 
Das Ps4 bundle war gleich in doppelter Ausführung in den top 10 den usa charts, gab auch diesmal keine arroganten Tweets von greenberg wie letztes Jahr also dürfte die Ps4 tatsächlich sogar Weihnachten in den Staaten gewinnen .

Der japanische Drache aus Minato ist nicht zu zähmen :-P
 
Ich liebe das Spiel. Die Cracks sollten den Casuals auch mal Zugeständnisse machen. Es ist ein nicht Hardcore Shooter. Und genau das liebe ich daran. Top :)
 
@Matico: Naja, die Hardcore-Fredis haben doch genügend Auswahl, die sollen sich mal nicht so haben. Dafür ist es doch quasi bei allen "etablierten" Marken so, dass wir Casuals praktisch nur den SP-Modus gebrauchen können, da Online 10 Minuten nach Erscheinen des Games schon nur noch die Level-80-Typen rumlaufen, die einem Null Chance lassen. Sollen die halt unter sich bleiben, fertig. Deren Spielwiesen sind mir schon lange egal, da ich noch ein Leben zu führen und daher keine Zeit (und auch keine Lust mehr) habe, meinen "Skill" hochzutreiben.
 
Ich habe die Beta gespielt und war da nicht so begeistert. Irgendwie reitet das Spiel auf den neuen Film. Der bestimmt auch nur 75% bekommt. Mein Geld spar ich mir. Vielleicht auch den Film.
 
GEIL zu Weihnachten wird gegamed. !!!!!!!! Immer das Familiengedöns...daS NERVT, ZOCKEN ZOCKEN ZOCKEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
Au mann...

EA anpranger das mieseste Unternehmen zu sein das es gibt aber dann fleißig deren Spiele kaufen... diese doppelmoral.. und dabei ist das Spiel nicht mal so gut... Battlefield mit Star Wars Skins... mehr is es im Grunde nicht
 
@Drakkhan: Immer die gleiche Leier. Diese Aussage ist noch ausgeleierter als COD es im Jahr 2020 sein wird.
 
@Drakkhan: Würdest du bitte mal Battlefield nicht so beleidigen? BF42 hatte vor 13 Jahren mehr Tiefgang als dieses Spiel.
 
Kann ich jetzt persönlich nicht nachvollziehen, für mich ist das Spiel einfach eine Neuauflage ohne eine Verbesserung, jedoch sogar mit einigen typischen Battlefield Fehlern(z.B. die schlechtesten Spawnpunkte die man sich vorstellen kann und absolut keine Abfrage ob dort die Feinde campen etc...).
 
Völlig unverständlich... hab das Game angezockt, ja es macht mächtig spaß aber der Umfang von (im Koop mehr haben wir nicht gemacht) 2x 4 maps ist schon mies für 60€
 
@Ludacris: Mehr Maps werden sicher für hartes Geld nachgeliefert. EA ist dafür bekannt, billige Spiele in kleinen Dosen zum Vollpreis zu verkaufen. Und es scheint immer wieder zu funktionieren. Ich kaufe mir keine EA-Spiele, ich kaufe EA-Aktien!
 
Wird gekauft für´n 10er im nächsten Sommer Sale 2016, geb doch keine 60 Euro für ein reines
MP game bei Origin aus !
Zumal mich die Demo nicht wirklich überzeugt hat , bzb (Beta Weekend free for all) !

Das game mit der Optic als Single-player game Insta kauf, aber naja man kann ja nicht alles haben..

Jedem andern viel spass beim suchten!

Ich für mein Teil suchte da lieber mein "Fallout 4" weiter ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!