Trackmania Turbo - Neuer Trailer stellt den Multiplayer vor

Trailer, Ubisoft, Rennspiel, Nadeo, TrackMania Turbo Trailer, Ubisoft, Rennspiel, Nadeo, TrackMania Turbo
Im neuesten Trailer zu Trackmania Turbo geht es ausschließlich um die unterschiedlichen Varianten des Mehrspielermodus. Besonders originell ist hierbei wohl der "Double Driver Mode", denn in diesem müssen zwei Spieler gemeinsam ein einziges Fahrzeug steuern.

In "Stunt" lässt sich durch spektakuläre Tricks der Turbo-Boost aufladen, wohingegen in "Bonus" verschiedene Bonus-Items für Rennvorteile sorgen. Wichtigstes Ziel in "Monoscreen" ist es, mit seinem Fahrzeug auf der Rennstrecke zu bleiben. Ein Splitscreen-Modus für bis zu vier Teilnehmer ist ebenfalls mit dabei. Wer möchte, kann sich zudem online mit bis zu 100 Gegnern gleichzeitig messen.

Trackmania Turbo erscheint am 24. März 2016 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One.

TrackMania TurboTrackMania TurboTrackMania TurboTrackMania TurboTrackMania TurboTrackMania Turbo

Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, dann wird TM ja nun endgültig Kommerz. Wie toll... Von einem so geilen Spiel (bis TMUF), zum finanziell ausgeschlachteten (Konsolen) und kastrierten (Physik, und das schon seit TM2) Rennspiel das auch jeder Konsolenheini mit seiner Oma spielen kann.

Das war nicht der Sinn von TM, jedenfalls nicht bevor UBISOFT das wirkliche sagen hatte. Aber naja, wenigstens gibt es jetzt schon fast ein Hüpf & Spring NFS für alle. Welch eine Errungenschaft.

P.S: Trackmania mit Controller fahren LOL
 
@Wolfseye: ich spiele ehrlich gesagt trackmania mit Controller und Tastatur ziemlich erfolgreich also so schlecht kann man bei Rennspielen den Controller nicht schlecht Reden.
 
@Wolfseye: Rennsimulation würde ich heute grundsätzlich nicht mehr ohne Controller spielen.
 
@kkp2321: Und da ist das Problem, TM ist keine Rennsimulation. Und @HardstyleTeddy, ich bin davon überzeugt das du auf meinen Maps mit Controller nicht weit kommen würdest. Mag sein für simples das ein Kontroller dabei gut funktioniert, aber bei komplizierten Dingen denke ich eher weniger.
 
@Wolfseye: Gas, Bremse, links, rechts. Das schafft auch ein Controller. Was ist denn der Vorteil von Tastatur bei einem Rennspiel? Bei Trackmania "tippt" man ja gerne die Tasten an zum gezielten einlenken. Sowas kann man auch mit dem D-Pad. Man muss nicht den Analogstick nutzen.
Solange man nicht gleichzeitig links und rechts drücken muss oder 20 Tasten benötigt, hat Tastatur keinerlei Vorteile gegenüber Controller. Was oftmals der entscheidende Faktor ist in den Diskussionen was besser ist, ist nicht die Tastatur, sondern die Maus und die ist bei Rennspielen egal.
 
@Wolfseye: ich spiele mit Tastatur und manchmal mit Controller und ich muss sagen beides hat Vor- und Nachteile und beides ist machbar. Was ich nicht sagen kann, dass eine Tastatur unbedingt ständig präziser ist (sie kann es sein wenn man Controller nicht gewohnt ist).
Ich habe Trackmania allerdings die meiste Zeit mit Controller gespielt - es geht und macht Spaß. Und ob das hier jetzt so eine gute Idee ist oder eher nicht, kann ich nicht sagen. Ich würde mir wünschen neue Sachen kämen nur ins Trackmania 2.
 
Waaaas, man man TM auch mit der Controller steuern? Was für eine frechheit von Ubisoft! Man sollte sie verklagen ;-)
 
Ich hab Trackmania immer für ein reines Tastaturspiel gehalten...
 
@Lowman316: war es auch
 
Abwarten...Vielleicht kommt ja bald der versprochene Maus und Tastatur Support für die Xbox/Ps4
Kommentar abgeben Netiquette beachten!