Tomb Raider: Zweiter Trailer zu Lara Crofts neuem Kinoabenteuer

Trailer, Kinofilm, Warner Bros., Tomb Raider, Lara Croft Trailer, Kinofilm, Warner Bros., Tomb Raider, Lara Croft
Warner Bros. Pictures hat einen neuen Trailer zum kommenden Kinoabenteuer mit Lara Croft veröffentlicht. Ähnlich wie im Reboot der Spielereihe lernen wir im Film zunächst eine unsichere junge Frau kennen, die erst auf den Spuren ihres Vaters zu einer taffen Aben­teurerin wird.

Sieben Jahre sind bereits vergangen, seitdem Lara Crofts Vater spurlos verschwunden ist. Doch anstatt dessen global erfolgreichen Konzern zu übernehmen, beschließt Lara, sich auf die Suche nach ihrem Vater zu begeben. Ihre Reise führt sie an den Ort seines Ver­schwin­dens: eine geheimnisvolle Insel vor der japanischen Küste. Ähnlich wie in der Videospiel­vorlage aus dem Jahr 2013 erwartet sie dort ein gefährliches Abenteuer, das sie über ihre eigenen Grenzen hinauswachsen lässt.

Nachdem in den bisherigen Verfilmungen Angelina Jolie die Rolle von Lara Croft über­nommen hatte, darf dieses Mal die Schauspielerin Alicia Vikander (Ex Machina, The Danish Girl) die Heldin verkörpern. In weiteren Rollen sind unter anderem Dominic West, Walton Goggins und Daniel Wu zu sehen, Regie führt Roar Uthaug (The Wave - Die Todeswelle). Der deutsche Kinostart von Tomb Raider findet am 15. März 2018 statt.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@mTw|krafti: da bin ich auch sehr gespannt ?
 
@FuzzyLogic: Möchtest du diesen Gedanken ausführen?
 
@dpazra: aber gerne doch!
Also erstmal ist es eine Videospielverfilmung, somit ist die Wahrscheinlichkeit dass es Mist wird schon mal so ca. 80%. Die Story ist ja offensichtlich basierend auf das Tomb Raider Reboot, was Story technisch ja sowieso schonmal nicht allzu viel her gibt. Aber beim Spiel hat man immerhin noch versucht den Fokus auf Laras Entwicklung zu legen, was sie tun musste um zu überleben usw. Meiner Meinung nach schon da nicht glaubwürdig umgesetzt, aber man hat es wenigstens versucht. Jetzt im Film kommt man auch noch mit so einem Klischee-Weltuntergangszenario als Handlung an...wer so einen flachen Plott braucht, da kann das einfach keiner guter Film werden. Das wird einfach nur stumpfes Popkornkino mit einer Aneinanerreiung von Actionszenen.
 
@FuzzyLogic: Lara! Der Rest ist doch egal!
 
@escalator: wenn das dein Anspruch ist, viel Spaß im Kino :)
 
@FuzzyLogic: Nicht wirklich, aber die beiden vorigen Tombraiderfilme waren nun wirklich nicht schlecht. Klar gibt es Action-Scenen, die es im wirklichen Leben nie geben kann, aber das ist quasi bei jedem Actionfilm so. Die Storie war auch nie sonderlich schlecht.
 
@escalator: Echt? Ich habe sie persönlich nicht gesehen, weil sie als sehr schlechte Filme gelten. Ich habe eigentlich die Hoffnung, dass hier mit höherem Anspruch an die Sache gegangen wird, weil ich von der neuen Hauptdarstellerin nur gutes gesehen habe.
 
Ach was, der Film wird gut. Freu' mich auf Alicia, so viel ist sicher!
Ist halt stark am Spiel orientiert, so wie ich es sehe, Square Enix sei dank.
Nicht schon vorher schlecht reden.
 
Niemand kann der wahren Lara (Angelina Jolie) das Wasser reichen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen