This War of Mine: Die düsterste Seite des Krieges

Spiel, Krieg, This War of Mine, 11 Bit Studios Spiel, Krieg, This War of Mine, 11 Bit Studios
Spiele, in denen Kriege das Szenario bilden, lassen den Spieler in der Regel in die Rolle eines ruhmreichen Soldaten schlüpfen. Ausgeblendet wird hingegen jene Seite, die nicht um Ehre oder ein Ziel, sondern ums nackte Überleben kämpft. Diese rückt nun bei "This War of Mine" in den Mittelpunkt.

Entwickelt wurde das Spiel vom polnischen Indie-Studio 11 Bit Studios. Inspiriert wurden dessen Entwickler vom Erlebnisbericht eines Mannes, der als Kind in den 1990er Jahren die längste Belagerung einer Stadt in der jüngeren Geschichte am eigenen Leib erlebte. Über ein Jahr war er im bosnischen Sarajevo zusammen mit zahlreichen anderen Zivilisten eingeschlossen - ohne Versorgung oder Strukturen, die ein halbwegs geregeltes Leben ermöglicht hätten und ständig im Kampf darum, das Nötigste zum Überleben zusammenzubekommen.

This war of mineThis war of mineThis war of mineThis war of mineThis war of mineThis war of mine

Mit dieser Situation wird nun auch der Spieler konfrontiert. Dieser muss einer Gruppe von Zivilisten beim Überleben helfen, während um sie herum der Krieg tobt. Das bedeutet, dass man das Haus möglichst nur im Dunkeln verlässt und sich dann auf die Suche nach Dingen macht, die benötigt werden - etwas zu Essen, Medizin oder Brennholz. Immer in der Gefahr, ins Visier von Heckenschützen zu geraten oder auf plündernde Banden zu treffen, die Konkurrenz um die knappen Ressourcen nicht besonders mögen.

Im Laufe des Spiels müssen aber keineswegs nur Essensrationen und Medipacks eingesammelt werden. Es geht vielmehr darum, aus verschiedensten Fundstücken auch alles mögliche zu bauen, was beim Überleben hilft - seien es Betten, ein Herd oder auch Waffen, mit denen man notfalls den eigenen Unterschlupf verteidigen kann.

Die einzelnen Charaktere, die der Spieler dabei an die Hand bekommt, werden jeweils zufällig zusammengestellt und bringen verschiedenste Fähigkeiten mit. Vor dem Hintergrund eines trostlosen und deprimierenden Szenarios müssen so immer wieder neue Wege gefunden werden - abhängig von den Kenntnissen, die in der Gruppe vorhanden sind. "This War of Mine" ist ab heute unter anderem auf Steam zu haben.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt zumindest gut. Mal ein neues, unverbrauchtes Szenario.
Was spieletechnisch herauskommt wird sich zeigen...
 
Von der Idee her gut. Logisch dass das nicht von einem amerikanischen Studio kommen kann - dort will man lieber Helden als Opfer sehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!