The Crew - Ubisofts Open-World-Rennspiel im Launch-Trailer

Trailer, Ubisoft, Rennspiel, The Crew Trailer, Ubisoft, Rennspiel, The Crew
Pünktlich zum heutigen Verkaufsstart von The Crew hat Ubisoft den offiziellen Launch-Trailer für das Open-World-Rennspiel veröffentlicht. Die gelungene Rendersequenz stimmt uns rund drei Minuten lang auf die Rennen kreuz und quer durch die USA ein.

Von der West zur East Coast

Dabei verdeutlicht das Video eine der größten Stärken des Racers: Eine riesige, abwechslungsreiche Spielwelt, die den gesamten USA nachempfunden ist. Dementsprechend zeigt das Video, wie Autos durch Wüstenlandschaften oder Städte rasen und die Autobahnen und Strände der Vereinigten Staaten unsicher machen.

Neben der Komplexität der Spielwelt ist auch die starke Online-Anbindung ein hervorstechendes Merkmal von The Crew: Spieler können jederzeit übergangslos in die Partie anderer Teilnehmer einsteigen und auf diese Weise neue Rivalen finden oder sich zu einer Crew zusammenschließen. Bis zu vier Spieler können dann die USA gemeinsam erkunden und zusammen Herausforderungen meistern.

Ein paar dieser Herausforderungen sind auch in dem Trailer zu sehen. Neben Zeit- und Wettrennen stehen unter anderem auch Verfolgungsjagden mit der Polizei und das Verschrotten von Rivalen auf dem Fahrplan. Erfolge werden mit Verzierungen und Upgrades belohnt, mit denen sich das eigene Auto über das umfangreiche Tuning-System anpassen lässt.

Auch unterwegs für die Crew da sein
Wer sich sogar jenseits von PC oder Konsole um seine Crew kümmern möchte, darf dies (demnächst) mit der Begleit-App für Android und iOS tun. Über die App können Spieler auch unterwegs den eigenen Wagen tunen, die Erfolge von Freunden verfolgen und dann deren Rekorde angreifen, sobald sie wieder ins Spiel einsteigen. Allerdings wurde die App auf Anfang 2015 verschoben. Die Gründe dafür sind nicht bekannt.

The Crew ist ab sofort für den PC, die PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Versionen für die Vorgängerkonsolen von Sony und Microsoft gibt es keine, da das Spiel speziell auf die aktuelle Konsolengeneration abgestimmt wurde.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Dieses Video empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Trailer erinnert mich an das Intro von Need for Speed 2SE und das Spiel macht auch einen sehr guten Eindruck. Hoffentlich versaut es sich Ubisoft nicht wieder durch ein unüberlegtes Vorgehen.
 
Die Beta war schon richtig geil. Bin mal gespannt, müßte heute per DHL kommen.
 
Gibt es Unterschiede zwischen der Xbox One und der PS4? Laut Gamestar soll es auf der PS4 teilweise minimale Einbrüche in der Framerate geben, wenn viel auf dem Bildschirm los ist.
 
@Manny75: Habe die Beta auf beiden Plattformen gespielt und konnte keine Unterschiede oder Probleme erkennen.
 
@Saudumm: Ok.. vielen Dank für die Info!
 
Sieht ja so mal geil aus... schade das die Fahrdynamik so verschlunzt ist und das es anscheinend kein Schadensmodell gibt...und das es nicht für die PS3 kommt *thumbsdown*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!