Telltale zeigt neuen Trailer zu Tales from the Borderlands

Adventure, Telltale, Gearbox, Borderlands, Gearbox Software, Tales from the Borderlands Adventure, Telltale, Gearbox, Borderlands, Gearbox Software, Tales from the Borderlands
Gearbox Software und das Entwicklerstudio Telltale Games haben einen weiteren Trailer zum Adventure-Spin-off Tales from the Borderlands veröffentlicht, der uns mit Details zur Handlung versorgt und neues Ingame-Material zeigt.

Das knapp zweieinhalb Minuten lange Video beginnt damit, dass uns Handsome Jack, Oberschurke aus Borderlands 2, erklärt, wie Tales from the Borderlands zeitlich in die Spiele-Reihe einzuordnen ist. Kurz gesagt: Es spielt nach Borderlands 2, Spieler werden also Pandora so erleben, wie es durch die Ereignisse des zweiten Teils der Reihe geprägt wurde.

Anschließend erhalten wir Einblicke in die Handlung, die wir aus der Sicht gleich zweier Protagonisten erleben dürfen: Da wäre zunächst der Hyperion-Mitarbeiter Rhys, der Handsome Jack nacheifert. Ebenfalls schlüpfen wir mit Fiona in die Rolle einer Frau, die von den Entwicklern als eine Schwindlerin beschrieben wird. Die beiden versuchen Geld wiederzubekommen, von dem sie denken, dass es ihnen gehört, und werden bei dieser Mission zu unfreiwilligen Partnern.

Tales from the Borderlands wird von dem Studio Telltale Games entwickelt, das sich besonders durch die Adventure-Reihe The Walking Dead einen Namen machte. Ähnlich wie in dieser müssen die Spieler auch in dem Borderlands-Adventure immer wieder Entscheidungen fällen, die dann den weiteren Verlauf der Handlung beeinflussen. Jeder Spieler kann so eine speziell auf ihn angepasste Geschichte erleben. Wie der Trailer zeigt, wird dabei jedoch der typische Borderlands-Humor nicht zu kurz kommen, ganz so ernst wie in besagtem Zombie-Spektakel wird es daher sicherlich nicht zugehen.

So wie The Walking Dead wird auch Tales from the Borderlands in fünf einzelnen Episoden veröffentlicht. Die erste soll bereits diesen Monat erscheinen, ein genauer Termin ist bislang jedoch noch nicht bekannt. Als Plattformen wurden PC/Mac, PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360, Xbox One und iOS genannt. Es sollen außerdem noch weitere Plattformen angekündigt werden.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!