Street Fighter V - Das Prügelspiel geht in die nächste Runde

Trailer, Capcom, Prügelspiel, Street Fighter, Street Fighter V Trailer, Capcom, Prügelspiel, Street Fighter, Street Fighter V
Mit Street Fighter V meldet sich die wohl bekannteste Prügelspielreihe auf dem Bildschirm zurück. Ab heute ist das Spiel für den PC und die PlayStation 4 erhältlich. Erstmals dürfen Spieler sogar plattformübergreifend gegeneinander antreten. Zum Start veröffentlichte Capcom nun den offiziellen Launch-Trailer.

Alte und neue Kämpfer

Zu Beginn dürfen Spieler zwischen insgesamt 16 Kämpfern wählen. Neben den bekannten Haudegen Ryu, Ken, Cammy, Charlie, Chun-Li, Dhalsim, M. Bison, Vega, Birdie, Karin, R. Mika und Zangief sind mit F.A.N.G, Laura Matsuda, Necalli und Rashid auch vier Neulinge mit dabei. Allerdings wird Capcom das Feld in Zukunft noch ordentlich erweitern, neue Kämpfer können dann entweder mit virtuellem Fight Money oder Echtgeld erworben werden. Im März lässt sich so beispielsweise als erstes Alex freischalten.

Im Vergleich zum Vorgänger hat Capcom ordentlich an der Kampfmechanik geschraubt und diese dabei vor allem für Einsteiger zugänglicher gemacht. Die Fokus-Angriffe aus dem Vorgänger sind den sogenannten V-Skill- und V-Trigger-Fähigkeiten gewichen, die jedem Character individuelle Spezialfertigkeiten verleihen.

Wenig Inhalt für Solo-Spieler

Zwar enthält Street Fighter V eine Reihe unterschiedlicher Spielmodi, der Schwerpunkt liegt jedoch ganz klar auf den Online-Matches, in denen sich Spieler in Rang- oder Freundschaftskämpfen messen können. Für Einzelspieler hat der Titel derzeit allerdings noch relativ wenig zu bieten, hier gibt es lediglich eine kurze Story-Kampagne sowie Survival- und Trainings-Modi. Einen Arade-Modus sucht man vergebens.

Ab März soll ein Challenge-Modus unter anderem mit Tutorials und täglichen Herausforderungen für mehr Abwechslung sorgen. Im Juni veröffentlicht Capcom einen kostenlosen Story-Modus, der zeitlich zwischen Street Fighter III und Street Fighter IV angesiedelt ist.

Neben den ab sofort erhältlichen PC- und PS4-Versionen erscheint Street Fighter V im Frühjahr außerdem noch für SteamOS und Linux, eine Xbox-Fassung ist hingegen nicht geplant.

Street Fighter VStreet Fighter VStreet Fighter VStreet Fighter VStreet Fighter VStreet Fighter V
Street Fighter VStreet Fighter VStreet Fighter VStreet Fighter VStreet Fighter VStreet Fighter V

Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!