Story-Trailer zu Mirror's Edge Catalyst: 'Ich bin Faith'

Trailer, Electronic Arts, Ea, Mirror's Edge, Mirror's Edge Catalyst Trailer, Electronic Arts, Ea, Mirror's Edge, Mirror's Edge Catalyst
Electronic Arts hat einen neuen Trailer zu Mirror's Edge Catalyst veröffentlicht, in dem wir nicht nur die bereits aus dem Vorgänger bekannte Protagonistin Faith Connors ein wenig näher kennenlernen, sondern auch ihre Verbündeten und den gleichermaßen niederträchtigen wie machtbesessenen Gabriel Kruger.

Das Spiel erscheint am 26. Mai 2016 auf der PlayStation 4, der Xbox One und via Origin auf dem PC. Vorher wird es noch einen geschlossenen Betatest geben, für den sich Interessierte ab sofort auf der offiziellen Webseite anmelden können.

Mirror's Edge CatalystMirror's Edge CatalystMirror's Edge CatalystMirror's Edge CatalystMirror's Edge Catalyst

Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Closed Beta Anmeldung: http://www.mirrorsedge.com/beta

/edit Sorry, hätte mal zu ende lesen sollen.
 
Eine der wenigen ea spiele die ich zum release kaufen werde. Iwie erinnert der chrakter sehr an clohie von life is strange.
 
@cs1005: Life is Strange war super. 100% durchgespielt und dieses Spiel wird wohl auch direkt gekauft, obwohl Origin. Teil 1 war auf jeden Fall schon mehr als ansprechend.
 
@BasedGod: lohnt sich teil 1 noch? hab das noch nie gespielt
 
@cs1005: Für den Preis auf jeden Fall http://store.steampowered.com/app/17410/
Auf Origin bekommst du es aktuell für 2.49 https://www.origin.com/en-de/store/buy/mirrors-edge/pc-download/base-game/standard-edition
 
@cs1005: Jap der erste Teil lohnt dich auf jedenfall. Den gabs auch letzten Monat im Steam Sale für 2,49€.
 
@BasedGod: aber so wie es aussieht wird das spiel ne Dauerhafte Online anbindung haben was mich bei einem Kampange lastigen Spiel doch nervt.
 
@cs1005: Da wirst du in Zukunft wohl auf einige Spiele verzichten müssen. Immer mehr Spiele setzen sowas voraus. Aber ja wenn man seine Prinzipien hat, dann ist das eben so und das kann ich dann auch akzeptieren. Schade ist es dennoch für dich.

Das ist in etwa so als würdest du sagen, du kaufst keine Spiele mehr, weil sie teilweise schon keine DVD's mehr beinhalten bzw wenn dann nur mit dem Installer drauf und es trotzdem runter geladen werden muss.
Oder du kaufst keine Spiele mehr, weil es DLC's gibt.

Irgendwann kannst du halt gar nichts mehr spielen dann.
 
@BasedGod: eigentlich hoffe ich ja das die entwickler draus lernen. ich bin Froh das the witcher 3 und Fallout 4 reine Offline Spiele sind, und auch in zukunft dank DLCs und Mods noch Potenzial haben werden. DlCs finde ich ja OK solange der Preis stimmt, und der Content. aber da wir auch eine Recht Stabile Internet verbindung haben würde mich das dauerhafte Online wenig stören. unser internet ist vllt mal bei Gewitter oder so down sonst sind wir eigentlich 24/7 online.
 
Die Steuerung ist dermaßen abstrakt, dass es auch wieder cool sein könnte. Ich habe es aber nie durch das Tutorial geschafft, Steuerung geht bei mir überhaupt nicht, rein gar nicht. Das habe ich vorher noch nie gehabt, irgendwie bzw. irgendwann konnte ich mich immer gewöhnen, bei Mirrors Edge aber nicht.

Dazu kommt noch die sehr eingeschränkte Sicht in die Umgebung des Charakters, ein Gameplay und ne Story was eigentlich wie für ein Thirdperson gemacht wurde aber als Egoperspektive gespielt wird. Wenn es ums ballern geht, dann kann man auf die Umsicht des Charakters auch verzichten aber hier wird geturnt und Parkour Aufgaben stehen bereit, das bedeutet bei jeder Rolle oder beim klettern wird die Kamera immer geschüttelt rotiert, als würde man gerade in einer Achterbahn steigen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!