Planet X3: Nach vielen Jahren gibt es bald ein neues MS-DOS-Spiel

Microsoft, Betriebssystem, Microsoft Corporation, Dos, MS-DOS, Microsoft DOS Microsoft, Betriebssystem, Microsoft Corporation, Dos, MS-DOS, Microsoft DOS
MS-DOS, kurz für Microsoft Disk Operating System, wurde vor sage und schreibe 37 Jahren veröffentlicht, das textbasierte Betriebssystem des Redmonder Konzerns dürfte auch so manchem unserer (älteren) Leser noch aus eigener Erfahrung ein Begriff sein. MS-DOS ist natürlich längst Geschichte und dennoch gibt es demnächst ein neues Spiel dafür.

MS-DOS war nicht nur ein normales Betriebssystem, sondern für viele auch der Zugang zu Spielen. Denn so mancher nutzte schon damals seinen PC nur zum Zocken, ohne jemals auch nur eine andere Anwendung anzurühren. Eine Zeitreise zurück zur ersten goldenen Ära des PC-Spielens kann man übrigens auch noch heute machen, das Internet Archive bietet mehrere tausend Games kostenlos an.

Nach Jahren und Jahrzehnten gibt es aber demnächst ein echtes neues Spiel für das Betriebssystem, das erstmals am 12. August 1981 veröffentlicht wurde. Denn der Entwickler David Murray hat auf Kickstarter 100.000 Dollar gesammelt, um das Strategiespiel Planet X3 umsetzen und veröffentlichen zu können.
Planet X3Planet X3 in CGA-Composite... Planet X3...vier-Farben-CGA... Planet X3...und als VGA-Version (Mockup)

DOSBox empfohlen

Da heutzutage kaum jemand einen echten MS-DOS-Rechner zu Hause stehen hat, wird das Spiel vor allem über Emulatoren laufen, allen voran DOSBox. Auch auf VMware and Virtualbox wird das möglich sein, hier aber ist theoretisch einiges an Herumfummeln mit Treibern und Einstellungen nötig.

Murray hat es im Zuge der Entwicklung mit so manchem Problem zu tun gehabt, wie er dem Branchenmagazin Gamasutra verraten hat. Murray meinte, das Programmieren für MS-DOS ist eine "verlorene Kunst". Denn der Code entsteht zunächst in einem Editor und wird dann über einen A86 genannten Compiler für MS-DOS lauffähig gemacht und danach auf einem DOS-Rechner getestet. Das hat er bereits beim Vorgänger so gemacht, Planet X2 ist im Vorjahr für C64(!) erschienen. Wie das Spiel entsteht, erklärt er ziemlich genau in diesem Video.

Probleme und tote Links

Das Programmieren für MS-DOS ist aber laut Murray zeitweise "wirklich wirklich schwer". Das liegt zum Teil daran, dass er das Spiel sowohl als Download anbieten will als auch auf Floppy Disks (3,5 und 5,25 Zoll). Letzteres bedeutet einen eingeschränkten Platz, auch weil Murray VGA-Support bieten will.

Problemlösungen sind teilweise alles andere als einfach: "Wenn man ein bestimmtes Problem googelt, dann bekommt man immer wieder irgendein Forum, das einem 'Mach das, sieh dir diesen Link an' sagt. Man klickt diesen an und er ist tot und das wahrscheinlich seit zehn Jahren", so Murray. Planet X3 macht aber dennoch gute Fortschritte, das Spiel ist zu etwa 75 Prozent fertig, die Veröffentlichung ist für Mai 2019 vorgesehen.


Download DOSBox - MS-DOS-Emulator für alte Spiele
Dieses Video empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Nachfrage nach 5,25 Zoll Floppy-Laufwerken wird jetzt stark ansteigen :-)
 
@Firefly: Die bräuchte man dann aber als USB- oder SATA-Version, denn einen PC mit Floppy-Anschluss mit Pfostenstecker auf dem Board wirst du heute nur noch sehr, sehr schwer finden...
 
@DON666: ich sehe schon die ersten Floppy-Laufwerke die mit USB 3.1 Typ-C-Anschlüssen beworben werden: "Jetzt noch schneller dank USB 3.1 Gen 2 !" :D
 
@DON666: Ich hab noch 2 funktionierende Sockel A Rechner da , und der AM3 im Schlafzimmer hat auch noch IDE und Floppy an Board . " Back to the Oldschool " :)
 
@DON666: Du wirst lachen. Hab erst vor 4 Tagen für XP die AHCI Treiber per USB-Floppy auf Diskette geschoben um sie dann per F6 und Floppy einzubinden.

Die USB Floppy Emulatoren sind auch cool. Braucht aber eben nen Pfostenstecker:
https://www.youtube.com/watch?v=taFP1J_lZBI
 
Dann wird es endlich Tuning-Utilitys für autoexec.bat und config.sys geben um auch das letzte Bit noch nutzbar zu machen :)
Hach waren das Zeiten :)
 
@der_Joker: gab doch in MS-Dos zumindest den Memmaker
 
@frust-bithuner: Musste kurz überlegen wie die Programme geheißen haben.

Früher war das lustige Aufräumprogramm mit dem Besen von Quarterdeck - Cleansweep.

Und die Speichererweiterung für Dos war auch von Quarterdeck - Qemm :-)
 
@andi1983: und für mehr Platz auf der Platte gab es Smartdrv
 
@frust-bithuner: Das stimmt, der Memmaker hat auch häufig einen echt guten Job gemacht. Zusätzlich hat es oft geholfen, die Treiber in config.sys und autoexec.bat in andere Reihenfolgen zu bringen.
Warum das so war, weiß ich nicht.
Ich habe gerade so ein Bedürfnis, meine alten DOS 6.22 Disketten herauszusuchen. xD
 
Das Spiel ist von einem wirklich sehenswerten Youtuber, dem 8BitGuy, früher iBookGuy.
Planet X3 ist der nachfolger eines C64 spieles vom selben Herren.
 
Äh so ungewöhnlich ist das nicht. Soweit ich weiß werden immer noch spiele für DosBox tatsächlich entwickelt. Anscheint wird wohl jetzt wieder auch verkauft.
 
Läuft das mit meiner 3dfx Voodoo 1 oder muss ich es aufm Rechner mit der Voodoo3 3000 installieren :-)
 
@Paradise: du bist schon 10 jahre zu weit ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen