Nicht Nintendo? Auf diesen Konsolen ging Mario fremd

Pc, Nintendo, Zoomin, Konsolen, Super Mario, Mario, Arcade, Super Mario Bros. Pc, Nintendo, Zoomin, Konsolen, Super Mario, Mario, Arcade, Super Mario Bros.
Im Dezember erscheint Super Mario Run für iOS, wenig später wird es zudem eine Android-Version geben. Wer jedoch meint, der Kult-Klempner würde damit erstmals auf einer nicht von Nintendo entwickelten Konsole auftauchen, der irrt, denn Mario hatte schon zuvor in vielen Spielen weiterer Plattformen die Hauptrolle übernommen.

Bevor Mario auf dem NES so richtig durchstartete, war er bereits 1981 im Arcade-Game Donkey Kong mit dabei, auch wenn er damals noch Jumpman hieß. Es folgten mehrere Fortsetzungen, die später dann auch für Computersysteme wie den Atari 2600 oder den Commodore 64 portiert wurden.

Im Verlauf der Neunzigerjahre erschien für die CD-i das wenig erfolgreiche Puzzlespiel Hotel Mario und auch auf dem PC gab es diverse Auftritte des beliebten Nintendo-Charakters, unter anderem in Mario's Time Machine, Mario Teaches Typing und Super Mario Bros. & Friends: When I Grow Up. Im PC-Spiel Mario's Game Gallery war 1995 sogar zum ersten Mal Marios bis heute charakteristische Stimme zu hören.

Zwischen 2005 und 2013 erschienen außerdem drei recht gelungene Arcade-Umsetzungen von Mario Kart. Entwickelt wurden diese von Bandai Namco, weshalb auch Charaktere anderer Spielereien in den Rennwagen Platz nehmen dürfen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!