Need for Speed: Kultserie geht in die nächste Runde

Electronic Arts, Rennspiel, Zoomin, Need for Speed Electronic Arts, Rennspiel, Zoomin, Need for Speed
Nach mehr als 20 Jahren wagt Electronic Arts einen Neustart der beliebten Rennspielserie Need for Speed. Der neueste Teil ist seit Anfang November für die aktuellen Konsolen von Microsoft und Sony erhältlich und stellt authentisches Wagen-Tuning und eine große offene Spielwelt in den Mittelpunkt.

Spieler können fünf unterschiedliche, aber dennoch miteinander verbundene Handlungsstränge erleben, die sich um fünf reale Größen der Autoszene drehen, unter anderem den Rallye-Fahrer Ken Block.

Während Need for Speed für die PlayStation 4 und Xbox One bereits erhältlich ist, müssen sich PC-Spieler noch bis Anfang 2016 gedulden. Die Meinungen der Presse zu dem Spiel sind allerdings durchwachsen, unter anderem werden die künstliche Intelligenz der Fahrer und die schwache Story kritisiert.

Need for SpeedNeed for SpeedNeed for SpeedNeed for SpeedNeed for SpeedNeed for Speed
Need for SpeedNeed for SpeedNeed for SpeedNeed for SpeedNeed for SpeedNeed for Speed

Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
haben es mal kurz angezockt und waren dann schon bei 19 P?rozent.... und die nervigen spielfilmscenen stören mich persönlich extrem, reine geldverbrennung und unterm strich nervig! ich will ja spielen und keinen Film gucken.
 
Ich hab da ein Bild gesehen, wie man im Singleplayer aus dem Spiel geflogen ist, weil man die Verbindung zum Server verloren hat. Dadurch habe ich jeglichen Reiz an dem Spiel verloren...
 
Also als XBOX-Zocker braucht man es nicht:
- dank EA Access kannte man das Spiel, 10h Early Access und das Spiel ist gratis durch
- dank EA Access hat man es im nächsten Jahr nicht für 60 Euro, sondern im Vault
- dank Forza Motorsport 5 & 6 und Horizon 2 hat man bessere Titel
- dank NfS: Rivals im EA Access Vault hat man einen billigeren NfS Titel schon dabei
- Onlinezwang mögen die XBOX-Käufer nicht, sollte man wissen
- das Spiel ist im Gameplay und in der Technik wohl murks
 
kurz angespielt und für nicht gut befunden. immer dunkel und immer nasse strassen...
 
Dafür das die aktuellen Konsolen die Multiplattformprogrammierung erleichtern sollten..dauert die "Portierung" in letzter zeit ganz schön lange mit tollen Bugs inklusive.
 
EA... Das sind doch die, die reguläre Spieleinhalte als kostenpflichtige DLCs vergolden lassen. Wie geht das bei "Need for Speed"? Gibt es virtuelle Tankstellen, die man mit Echtgeld bedienen muss? Ohne die virtuelle Währung (Benzin), bleibt der Wagen in der Garage? - Hm... Eigentlich keine schlechte Idee... >:-)
 
da machen sie extra pause und raus kommt müll

einzige plus sind die autos und die grafik.

war immer fan, aber das issn witz...
 
Hat jemand ernsthaft erwartet der Reboot würde jetzt ein total neues innovatives Spiel bringen? Es ist EA schon allein der Schwachsinn mit dem Always-On hätten einen schon im Vorfeld stutzig machen müssen. Always-On+EA hat noch nie gute Ergebnisse gebracht.
 
next round and next complete fail...das spiel ist so unterirdisch schlecht, keine ahnung was die sich dabei gedacht haben
 
@Warhead: So ist das eben wenn BWL'er das Sagen haben und keine Enthusiasten die nur ein gutes Spiel machen möchten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!