Multiplayer-Tipps des Monats: Black Ops III, Battlefront und Co.

Ego-Shooter, Call of Duty, Multiplayer, Need for Speed, Black Ops, Star Wars: Battlefront, Dpa, Battlefront, Call of Duty: Black Ops 3, Star Wars Battlefront, Black Ops 3, WWE, Rainbow Six: Siege, WWE 2K16 Ego-Shooter, Call of Duty, Multiplayer, Need for Speed, Black Ops, Star Wars: Battlefront, Dpa, Battlefront, Call of Duty: Black Ops 3, Star Wars Battlefront, Black Ops 3, WWE, Rainbow Six: Siege, WWE 2K16
Viele der aktuellen Neuerscheinungen auf dem Gaming-Markt lassen sich nicht nur allein, sondern auch zusammen mit Freunden spielen. Teilweise wird sogar ganz auf eine Singleplayer-Kampagne verzichtet.

Call of Duty: Black Ops III

Zwar liefert Call of Duty: Black Ops III auch eine spannende Geschichte, der Fokus liegt aber dennoch ganz klar auf dem Mehrspielermodus, der abwechslungsreiche Schauplätze, praktische Cyber-Gadgets und gute Soundeffekte bietet. Der Zombie-Modus darf natürlich auch nicht fehlen.

WWE 2K16

In WWE 2K16 können bis zu vier Spieler (auf der Xbox One sogar bis zu sechs) gemeinsam in den Ring steigen und dabei zwischen mehr als 120 alten und neuen Westlern wählen. Wer will, kann sich sogar seinen eigenen Star zusammenbauen.

Call of Duty: Black Ops 3Call of Duty: Black Ops 3Call of Duty: Black Ops 3Call of Duty: Black Ops 3Call of Duty: Black Ops 3Call of Duty: Black Ops 3

Rainbow Six: Siege

In Rainbow Six: Siege übernimmt der Spieler hingegen die Rolle eines Mitglieds einer Antiterror-Einheit. Bei den Missionen an verschiedenen Schauplätzen sind vor allem Teamwork und taktisches Handeln gefragt.

Star Wars Battlefront

Während der neue Star-Wars-Film erst jetzt in den Kinos startet, dürfen Spieler bereits seit letztem Monat in Star Wars Battlefront an optisch beeindruckenden Schlachten in dem Science-Fiction-Universum teilnehmen. Da stört es auch wenig, dass mitunter nur wenig Teamplay erforderlich ist und dass das Spiel auch keine Story bietet.

Need for Speed

Der neueste Teil der Need-for-Speed-Reihe verknüpft Story und Online-Gameplay, weshalb eine permanente Internetverbindung Voraussetzung ist. Als Newcomer in der Tuning-Szene muss sich der Spieler durch Erfolge nach oben arbeiten. Kritik gibt es jedoch an der KI der Computergegner.

Star Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: BattlefrontStar Wars: Battlefront

Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eure Einschätzung zu Battlefront ist sehr seltsam. "[..]optisch beeindruckenden Schlachten in dem Science-Fiction-Universum[..] Da stört es auch wenig, dass mitunter nur wenig Teamplay erforderlich ist und dass das Spiel auch keine Story bietet."

Mit anderen Worten: das Spiel ist zwar langweilig und macht keinen Spass, dafür sieht es toll aus.

WARUM empfiehlt man so ein Spiel?
 
@conan179: Vor allem spielt es kaum einer noch im Multiplayer. Die Spielerzahlen sind einfach grottig, Battlefield 4 wird mehr gespielt. Hier bahnt sich langsam aber sicher ein zweites Hardline an.

Wenn man bedenkt, dass es ein AAA-Titel ist, der nicht mal nen Monat draußen ist, und man ihn jetzt schon mit 33% Nachlass bekommt, sieht man, wie schlecht das Geschäft laufen muss. Per Proxy übrigens aktuell für 21€ in Brasilien zu haben.
 
@LoD14: Man hat einfach zu sehr auf das "Star Wars"-Franchise, also allein nur den Namen auf gebaut, der sich so alleine mit ein bisschen Hype auf jeden Fall gut verkaufen lassen kann und das unabhängig davon welchen Inhalt das Produkt eigentlich bietet.
Zu dem wurde das Produkt, auf Grund des neuen "Star Wars"-Filmes, sehr kurzfristig in hoher Geschwindigkeit fertig gestellt. Dann kommen noch die hohen Lizenz-Kosten dazu. Wie gesagt wurde in diesem Fall das Franchise ausgenutzt. Denn zu Beginn des Release's gab es schon einige Leute die davon überzeugt waren, jedoch realisieren mittlerweile so einige, dass hinter diesem Namen im Spiel eigentlich nicht viel steckt. Das Potential was dieses Franchise eigentlich hergeben könnte wird mit "Battlefront EA" nicht mal ansatzweise erreicht.
 
Battlefield 4 ist sehr zu empfehlen!
Es wurde mittlerweile das dritte kostenlose DLC veröffentlicht + Spiel Verbesserungen.
Von einer solchen Pflege können andere Shooter nur träumen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!