Lang erwartet: Mit Far Cry Primal in die Steinzeit

Trailer, Ego-Shooter, Ubisoft, Zoomin, Far Cry, Far Cry Primal Trailer, Ego-Shooter, Ubisoft, Zoomin, Far Cry, Far Cry Primal
Seit dieser Woche ist Far Cry Primal für die PlayStation 4 und Xbox One erhältlich. Die PC-Version folgt am 1. März. In dem neuesten Teil der Reihe werden Spieler in die Steinzeit zurückversetzt, als Jäger Takkar müssen Sie dort nach den Überlebenden ihres Stammes suchen.

Eine der größten Neuerungen von Far Cry Primal ist das Crafting-System. Mit gefundenen Ressourcen lassen sich verschiedene Waffen herstellen und immer weiter verbessern, sodass man auch gegen stärkere Feinde bestehen kann. Zu diesen zählen neben den Mitgliedern verfeindeter Stämme auch gefährliche Tiere wie Bären, Wölfe oder Säbelzahntiger.

Far Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry Primal

Dieses Video empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und warum müssen pc spieler warten?
 
@cs1005: Damit sich die Konsolenversion wahrscheinlich besser verkauft. Anders kann ich mir den geringen Abstand von der Veröffentlichung nicht erklären,
 
@L_M_A_O: Ich habe selber PC und konsole aber wollte umbedingt die PC version haben. Also ich hab echt ne gedult ^^
 
@cs1005: "und warum müssen pc spieler warten?"

Weil Sie soviel raubkopieren.

Wer eine Video Console und einen PC hat, und es gar nicht erwarten kann, der wird sich das Spiel dann vorerst nur für die Console kaufen können.
 
@rw4125: nö ich hab gewartet da die pc version um einigrs billger war als die konsolen version.
 
Das man noch auf ein Ubisoft Spiel wartet, kann ich persönlich nicht nachvollziehen.
 
@L_M_A_O: Musst du ja auch nicht. Mich haben die letzten Titel, die ich von Ubisoft habe (AC Syndicate, Far Cry 4) gut unterhalten. Ach so, und die älteren ebenfalls. Watch_Dogs war da in meinen Augen eine unrühmliche Ausnahme.
 
@DON666: Die Qualität der Ubisoft Spiele hat extrem nachgelassen und seit dem die den Uplay-Launcher verwenden, boykottiere ich eh die Spiele von denen. Diese miese Software tue ich mir nicht an.
 
@L_M_A_O: Hm, woher wusste ich schon vorher, dass es mal wieder um uPlay geht? Stört mich nicht die Bohne, es funktioniert, es hält die Spiele up-to-date, alles gut. Und dass die Games schlechter geworden wären, kann zumindest ich für meinen Teil nicht bestätigen. Die rangieren alle im oberen Bereich.
 
@DON666: wEIL lEUTE WIE DU SO DENKEN, GEHT IS MIT der qUALITÄT IMMER WEITER BERGAB. sOLANGE DU DIESEN MÜLL GUT FINDEST UND AUCH NOCH KAUFST, WIRD ES IMMER, IMMER SCHLIMMER werden.

Mit dem Kauf dieser dahingerotzten Software und der weiteren Nutzung des Uplay-Trojaners uPlay, bestätigst du dem Entwickler nur, dass er genau diese Schiene weiterfahren kann...
 
@poplock: Entschuldigung, ich meinte: "Solange LEUTE WIE du diesen Müll..." - Denn wenn du einfach nur aufhörst diese "Spieleschmiede" zu unterstützen, würde das garnichts verändern.
 
@poplock: Da kannste rumschreien wie du willst, nichtsdestowenigertrotz machen die Ubisoft-Games einfach Spaß, weil sie gut sind.

Mahlzeit.
 
@poplock: Was ist passiert? Tastatur kaputt, klemmende Shit-Taste (und nein, ich meinte wirklich nicht Shift!)?
 
@The Grinch: Feststelltaste ;)
 
@L_M_A_O: das einzige was mich an ubisoft leicht stört ist derzeit Uplay aber ansonsten haben sich deren Spiele wieder deutlich verbessert im vergleich zu anfang.
 
@cs1005: Da fällt mir eigentlich nur "The Division" ein, was ansatzweise deine Beschreibung erfüllt. AC und co setzen immer noch auf eine miese Engine und sind der tausendste Aufguss, welche einfach nicht an die Spiele von damals heran kommen.
 
"It's like Skyrim with guns... without guns"
 
Ich habe es selbst noch nicht gespielt, aber was ich bis jetzt gelesen habe, klingt ja nicht gerade so toll, als dass man dafür über 60€ ausgeben muss.
Bei 4players hat es gerade einmal magere 55% Punkte bekommen. Das ist, mit Glück, gerade noch ausreichend, sprich: Ein desaströs niedriger Wert. Generell gesehen ist die Farcry-Reihe von den Wertungspunkten bei 4players kontinuierlich immer weiter abgesunken, und das zu recht, meiner Meinung nach. Farcry Teil eins hatte noch die Wertung "ausgezeichnet" mit sensationell hohen 91%! Und ja, ich sehe es ganauso. Farcry I war der mit Abstand beste und innovativste Teil.
"Far Cry Primal" ist eine sehr teure "Far Cry 4" - Mod mit ubisoft-typischem Spielschema.
Ubi möchte wieder die Leute abzocken, und so wie ich es sehe, klappt dieser Plan auch wieder.
 
@Aloysius: "Farcry I war der mit Abstand beste und innovativste Teil."
FarCry 1 wurde ja auch von einer anderen Firma entwickelt(Crytek) :D
 
@Aloysius:
Es ist lieblos dahingerotzt. Außerdem fühlt es sich an wie jedes andere Open World Spiel von Ubisoft, wie ein Mod für Farcry.
Seit FarCry 3 sieht man da nix neues mehr...
 
@Freudian: Was unfassbar ist, denn seit Far Cry 3 gab es genau zwei (nicht eins, nicht 1,3 oder 1,5) weitere Aufgüsse.

Meiner Meinung nach ist Far Cry 4 schon eine Weiterentwicklung was die Welt anbelangt aber es ist das gleiche Schema. Was mich einfach abschreckt an Far Cry 4 ist der riesen Anteil der mentalen Story wo man nur mit dem verdammten Bogen rum trial-and-erroren muss. Das hat mich so dermaßen an Far Cry 4 frustiert, dass ich es nie wieder Spielen möchte. Und ich kann mir kaum vorstellen, dass dies bei Primal mit den genannten weiteren "Features" (es ist wirklich nur eine Mod für 60€) da besser ist.
 
lang erwartet? evtl vom "newsschreiberling", aber wohl sonst von kaum jemanden. das teil ist langweilig und einfach mal totaler käse...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!