Heroes of the Storm: Die perfekte MOBA-Einstiegsdroge

Online-Spiele, Free-to-Play, Blizzard, Zoomin, MOBA, Heroes of the Storm Online-Spiele, Free-to-Play, Blizzard, Zoomin, MOBA, Heroes of the Storm
In dieser Woche hat Blizzards MOBA (Multiplayer Online Battle Arena) Heroes of the Storm die geschlossene Betaphase verlassen und kann seither kostenlos heruntergeladen und gespielt werden. In dem Spiel treffen bekannte Helden aus dem Blizzard-Universum aufeinander, zum Start stehen 36 spielbare Charaktere bereit, unter anderem aus StarCraft, Warcraft oder The Lost Vikings.

In den 5-gegen-5-Matches geht es darum, die Zitadelle des gegnerischen Teams zu vernichten und die eigene zu beschützen. Derzeit gibt es sieben unterschiedliche Karten. Bei Heroes of the Storm handelt es sich um einen Free-to-play-Titel, neue Inhalte können entweder freigespielt oder mit echtem Geld gekauft werden.

Heroes of the StormHeroes of the StormHeroes of the StormHeroes of the StormHeroes of the StormHeroes of the Storm

Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nettes Spiel was zwischendurch immer mal wieder Spaß macht. Was aber auch an diesen Spiel nicht vorbei geht ist, dass viele Kinder und Flamer die Stimmung im Spiel teilweise kaputt machen. Es gibt halt zu viele Menschen die gerne (möchte gern) Helden sind, und das im Spiel ausleben müssen :)
 
@Ashokas: Kann man alle abstellen neuerdings (die Chatfunktion an sich) Dasses Assis gibt, ist leider aktuell in jedem Multiplayerspiel so, ich hab da so einiges ausprobiert in letzter Zeit.
 
Pay2win genau wie lol. Dota ist 1000 mal besser.
 
@Conos: Nein, kein Pay2win. Obs besser ist sei mal dahingestellt.
 
@Conos: Ich spiele das Spiel seit mitte März. Hab bisher kein Cent ausgegeben und habe alle Heroes die ich wollte. Und da ich nur diese spiele und die anderen Heroes mich nicht interessieren da sie mir keinen Spaß machen, habe ich mittlerweile über 20k Gold angesammelt.

Und dann erkläre doch mal bitte welchen Vorteil man hat, wenn man Geld für Skins etc. ausgibt?! Wird der Gegner damit sooooo beindruckt von dem coolen Skin, dass er glatt das spielen vergisst?

Dein Kommentar passt genau in das Spielerprofil der ULTRA,MEGA,SUPER,RULER Gamer, die in diesen Spielen ALLES können ALLES besser wissen, aber in der Schule ne 5 in Mathe und Deutsch bekommen.
 
@Ashokas: bin ganz deiner Meinung... Auch in League of Legends hat man die Möglichkeit echtes Geld auszugeben, aber eben halt nur für "Kosmetik". Wäre es ein Pay2Win Spiel wäre es nicht mal im Ansatz so beliebt und Teil der eSports Szene.
 
Heroes of the Storm.. ist das nicht der Trailer, der hier als Werbung vor jedem Video läuft? Und jetzt gibts dazu n Artikel? Wow... sehr subtil....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!