Halo 5: Microsoft drückt vor dem Start auf die Tränendrüse

Microsoft, Trailer, Xbox One, Halo 5: Guardians, Master Chief Microsoft, Trailer, Xbox One, Halo 5: Guardians, Master Chief
Es dauert nun keinen Monat mehr, bis der neueste Teil von Microsofts Halo-Serie in den Handel kommen soll. Um die Spannung hoch zu halten, hat das Unternehmen nun einen neuen Ankündigungs-Spot veröffentlicht, der mit den wartenden Fans recht hart zur Sache geht.

Denn Microsoft bringt das Marketing hier nicht mit üppigen Gameplay-Szenen voller Action auf eine neue Stufe, sondern mit Szenen, die Gamern eher einen Kloß im Hals hinterlassen dürften. In diesem tritt die Pressesprecherin des United Nations Space Command (UNSC) Penelope Boren vor die Fernsehkameras und verkündet der Menschheit eine traurige Botschaft.

Halo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: Guardians
Halo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: GuardiansHalo 5: Guardians

"Wir haben von Meridian die Bestätigung erhalten, dass Spartan-117, der allgemein als der 'Master Chief' bekannt war, am 27. Oktober 2560 an der Front gestorben ist", erklärt sie der Öffentlichkeit. Umrahmt wird dies mit rührseligen Einblendungen aus verschiedenen Alltags-Situationen, in denen die Menschen diese Nachricht erhalten - , zu Hause, am Arbeitsplatz oder in der Militärakademie schaut man in viele bestüzte Gesichter.

Die Sprecherin erklärt zwar, dass man sich mit Details zum Geschehenen zurückhalten werde - aus Respekt gegenüber all jenen, die am fraglichen Ort ebenfalls Angehörige verloren haben. Doch der Zuschauer erhält trotzdem einen Einblick. Alles sieht nach einer Falle aus - zumindest steht der Master Chief in einer umkämpften Stadt mitten zwischen mehreren Hochhäusern, die um ihn herum gesprengt werden und in deren Schutt er begraben wird.

Natürlich deutet einiges darauf hin, dass es sich hier nicht um die ganze Wahrheit handelt. Denn es ist kaum davon auszugehen, dass der Master Chief wirklich endgültig von der Bildfläche verschwinden wird. Die bisherigen Hinweise auf mögliche Geschehnisse lassen daher allerlei Raum für Spekulationen. Gelüftet wird das Geheimnis dann in einigen Wochen, wenn die ersten Spieler das Game erkundet haben.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich freue mch schon! werde wohl nur die story spielen. 343 hat ja mit halo 4 den multiplayerspaß zerstört. halo 2 bis reach haben das beste pvp feeling. hoffe die bessern das aus.
 
Wenn der Masterchief stirbt, stirbt auch Halo. So blöd ist wohl auch Microsoft nicht.
 
@Edelasos: jeder superheld muss irgendwann mal sterben
 
@cs1005: Stimmt. Finde vor allem die Batman, Superman und Spiderman Filme ohne die Helden super. ;)
 
@Edelasos: Ich stelle mir gerade vor, wie Commissioner Gordon das Bat-Signal anschaltet und nichts passiert. Danach klebt er ein Papageiensymbol drüber, damit wenigstens Robin kommt...
 
@cs1005: Mr. Immortal nicht.
 
@Edelasos: Auch Ezio und Altair sind tot und Desmond genauso, über die Verkaufszahlen von Assassins Creed brauchen wir uns glaube ich nicht unterhalten.
 
@BufferOverflow: Aha da gabs mal einen Helden?! Wusste ich gar nicht. Wenn du aber Halo nennst, kennt JEDER den Master Chief. Halo wird mit dem Herrn in der grünen Rüstung identifiziert. Weis auch nicht warum du AC mit Halo vergleichst aber die Bindung des Spielers an den Chief ist wohl ein wenig grösser als bei AC. Oder kennst du noch andere Filme/Serien oder Spiele bei denen die eigentlich einzige Titelfigur Tod ist?!
 
@Edelasos: Ja Darksiders 2, das ist die Titelfigur Tod!

In AC hat man im wesentlichen immer die gleiche Blutlinie und so auch weiterhin eine Verbindung zu den früheren Titelfiguren. Mit dem Master Chief kann man das aber wirklich nicht vergleichen. Das wäre wie God of War ohne Kratos. meh

Aber die einzige Titelfigur ist John-117 auch nicht. Cortana ist die andere Hälfte.
Ich glaube indessen auch nicht, dass es das mit Cortana war...
 
@Edelasos: Das Game heißt aber schon HALO und nicht Master Chief, genauso wie Assassins Creed nicht Ezios Adventures heißt. Gegenbeispiel wäre Tomb Raider, da ist immer Lara Croft dabei aber das Spiel nennt sich nicht Lara Croft.

Jedenfalls ist HALO in den Büchern ein Universum und unzählige Geschichten werden zu den unterschiedlichsten Zeit Epochen erzählt, auch jene wo es den MasterChief noch nicht gab und auch welche nach seinem Ableben. Im Grunde geht es doch um den Kampf zwischen Menschen und der Allianz bzw. dem Wettlauf [Spoiler]. In diesem Kampf und dem endlosen Wettlauf ist der MasterChief ein Puzzle Teilchen von vielen.

Übrigens würden sich die HALO Bücher auch ideal für ein MASS EFFECT Spielprinzip eignen, es wäre faszinierend in die tiefere Geschichte als RPG eintauchen zu können. Ich bin auch davon überzeugt das die HALO Geschichte weitaus schlüssiger, ausgereifter und tiefgründiger ist als das was bei Mass Effect bisher erzählt wurde.
 
@BufferOverflow: Das interesssiert den 0815 Halozocker nicht. Der Will den Masterchief. Meine Meinung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!