Far Cry Primal: Release-Special zu Ubisofts Steinzeit-Abenteuer

Ego-Shooter, Ubisoft, Far Cry, Far Cry Primal Ego-Shooter, Ubisoft, Far Cry, Far Cry Primal
Der neueste Teil der Shooter-Reihe Far Cry versetzt den Spieler weit in die Vergangenheit der Menschheitsgeschichte zurück: Als Steinzeitkrieger Takkar muss dieser nach verschwundenen Stammesmitgliedern suchen und sich gegen Kannibalen und wilde Tiere behaupten. Kurz vor dem Release stellt der Publisher Ubisoft noch einmal ausführlich die wichtigsten Gameplay-Elemente in einem Release-Special vor.

Moderne Waffen sucht man in Far Cry Primal vergebens. Neben Pfeil und Bogen, Speeren und Keulen können jedoch auch viele wilde Tiere gezähmt und für den Angriff beziehungsweise die Verteidigung abgerichtet werden. Ein treuer Begleiter ist beispielsweise eine Eule, die nicht nur feindliche Positionen ausspähen, sondern auch Bomben abwerfen und Gegner im Sturzflug attackieren kann.

Insgesamt verspricht Ubisoft eine Spielzeit von rund 20 Stunden für die Haupthandlung. Wer zusätzlich alle Nebenmissionen absolvieren möchte, dürfte etwa 30 bis 40 Stunden im Land von Oros verbringen. Das Spiel erscheint bereits am 23. Februar 2016 für die PlayStation 4 und Xbox One, die PC-Version folgt am 1. März.

Far Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry Primal
Far Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry PrimalFar Cry Primal

Dieses Video empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm hab mir die CE vorbestellt für 70€, find die Spielstunden Anzahl jetzt allerdings bissl mager, mal gucken wie lange ich dann brauch inkl. aller Erfolge.
 
@Feii: Dito... aber "nur" die normale Fassung. Bei meiner Spielweise jedoch, kann ich pauschal mal die Zeitangaben x2 nehmen. Ich lasse mir bei allen Spielen Zeit. Fallout 4 hab ich 160 Stunden hinter mir und bin noch nicht bei der Hauptstory durch. und bei dem hier rechne ich auch mit min 60-70 für Story + Nebenquests (irgendwelche reinen Sammelaufgaben wie in FC3 ausgenommen).
 
@Feii: Zufällig Asus User? Falls ja check mein Beitrag unten und spar dir das Geld.
 
@Feii: woher nehmt ihr alle die Zeit? Ich bin froh wenn ich neben Arbeit, Sport, Freunde & Freudin überhaupt noch mal Zeit finde irgendwas Richtung Unterhaltungselektronik zu machen.
 
@Tazzilo: Hast du so ne Klette als Freundin, das du am Wochenende nicht mal paar Stunden für dich hast und machen kannst, worauf du lust hast? Wenn nein, dann läuft gewaltig was schief in deinem Leben.

So wie die Branche boomt, egal ob PC oder Konsole, scheinst du damit ziemlich alleine da zu stehen.
 
@Tazzilo: Gebe dir recht, kenne das. Ich spiele gar nichts mehr, seit Jahren, einfach keine Zeit, da andere Sachen für mich interessanter sind. Aber die Leute haben nun mal dieses Hobby und nehmen sich dafür die Zeit, dafür bleiben sicherlich andere DInge auf der Strecke.
 
http://www.asus.com/event/VGA/far-cry-primal/
Für ASUS 970 und 980 User, kostenlos!!! (Ab 01.03.)

Viel Spaß
 
@BasedGod: Ich hatte mir überlegt, eine zu kaufen, da ich für mich entschieden hatte, dass bei den vielen Benchmarks und Frameverläufen keine Auffälligkeiten wegen des 3,5; 4,0 GB Problems zu sehen sind.
Auf der anderen Seite habe ich überlegt, dass eine 970 schon recht alt ist und noch keine Neuigkeiten für eine Nachfolgegeneration gibt, was mich etwas wunder und ich somit jetzt doch noch warten wollte.
Ich wollte eigentlich eine MSI Gaming 4G haben (wegen Computerbase Empfehlung); aber die Aktion bei nVidia mit dem Tom Clancy Division interessiert mich nicht.

Daher danke für den Tipp. Werde mir das mal anschauen. Far Cry lässt sich besser verkaufen als das Division - da bin ich mir sicher.
 
@Blackspeed: Wenn du dir nun eine Asus Karte kaufst, ist da so oder so Division mit dabei, aber Primal gibts noch oben drauf. Division hast du entweder auf der Rechnung oder im Karton als Code enthalten. Primal gibts nur über die Seite, extra für alle Asus 9xx Besitzter
 
@BasedGod: Kennst du dieses Modell aus der Praxis? Mich macht nur diese Bewertung etwas vorsichtig:
--> "Den dritten Platz erringt die Asus GeForce GTX 970 Strix, wobei sich der Käufer einen Unsicherheitsfaktor in den Rechner holt. Je nach Gehäuse kann es sich um die leiseste oder eben auch um eine sehr laute Grafikkarte handeln"
 
@Blackspeed: Ich habe die Strix selber in einem PC verbaut und sie ist in meinem Fall super Leise.
Die Lüfter springen erst bei ca 62° Grad an, davor ist sie praktisch passiv gekühlt.
Spiele gehen selten über 70° und die Lüfter sind in meinem Fall praktisch unhörbar. Kann mich was das angeht nicht beschweren, hab sie aber auch aus dem Grund gekauft.

Ich kenne von anderen, die ebenfalls Strix haben, nur folgendes Problem, das es ab und zu (sehr selten) vorkommen kann, das ein Lüfter Kabel von innen am Lüfter schabt, aber das lässt sich leicht beheben > zur not umtauschen lassen.

Ansonsten gibt es noch die Chance das Pech zu haben eine mit Spulenfiepen zu erwischen, aber das hast du bei jeder Marke.
 
Es ist so richtig zum Trend geworden, dass bei Spieleserien nur noch das Setting ausgetauscht wird und die Spielmechaniken sich kaum noch ändern. Das führt dazu, dass man sich schon nach kurzer Zeit fühlt als würde man einen Mod spielen und ist schnell gelangweilt. Angefangen hat das mit COD und Ubisoft hat diese Praxis perfektioniert. Siehe Assassins Creed und Far Cy. Da werden selbst bei den Spielserien untereinander Gamplay-Elemente kopiert.
 
Ich habe es selbst noch nicht gespielt, aber was ich bis jetzt gelesen habe, klingt ja nicht gerade so toll, als dass man dafür am Releasetag über 60€ ausgeben muss.
Bei 4players hat es gerade einmal magere 55% Punkte bekommen. Das ist, mit Glück, gerade noch ausreichend, sprich: Ein desaströs niedriger Wert. Generell gesehen ist die Farcry-Reihe von den Wertungspunkten bei 4players kontinuierlich immer weiter abgesunken, und das zu recht, meiner Meinung nach. Farcry Teil eins hatte noch die Wertung "ausgezeichnet" mit sensationell hohen 92%!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!