Diese Entwickler starteten mit neuen Spielereihen durch

Zoomin, Valve, Blizzard, Epic Games, Warcraft, Portal, Overwatch, Dark Souls, Gears of War, Half-Life, Naughty Dog, Uncharted, Unreal Tournament, From Software, Metroid, Amored Core, Intelligent Systems, Paper Mario, Jak & Daxter Zoomin, Valve, Blizzard, Epic Games, Warcraft, Portal, Overwatch, Dark Souls, Gears of War, Half-Life, Naughty Dog, Uncharted, Unreal Tournament, From Software, Metroid, Amored Core, Intelligent Systems, Paper Mario, Jak & Daxter
Viele Entwicklerstudios sind heute für eine bestimmte Spielereihe bekannt. Manche von ihnen feierten bereits mit ihren ersten Projekten große Erfolge, andere wiederum starteten erst mit einer neuen Idee so richtig durch. Einige Beispiele zeigt diese Übersicht.

Zwar feierte Epic Games Ende der 1990er mit dem Shooter Unreal Tournament auf dem PC ordentliche Erfolge, seinen großen Durchbruch erlebte das Studio dann aber mit der Gears-of-War-Reihe auf der Xbox 360. Valve entwickelte zunächst mit Half-Life 1 und 2 zwei der besten storybasierten First-Person-Shooter, danach folgten dann die nicht minder gelungenen Portal-Spiele.

Bevor sich das japanische Studio From Software mit der Dark-Souls-Reihe auch im Westen einen Namen machte, veröffentlichte es unter anderem Armored Core und Otogi. Intelligent Systems entwickelte vor allem für verschiedene Nintendo-Plattformen und erschuf unter anderem die Metroid-Reihe, später aber auch erfolgreiche Titel wie Paper Mario, Fire Emblem und Advance Wars.

Blizzard Entertainment konzentrierte sich lange Zeit ausschließlich auf seine Strategie- und Rollenspielreihen Warcraft, Starcraft und Diablo. Mit Overwatch veröffentlichte das Studio 2016 schließlich seinen ersten Shooter - mit großem Erfolg. Naughty Dog war zwar mit Jak & Daxter für die PlayStation und Crash Bandicoot für die PS2 äußerst erfolgreich, der große Durchbruch kam dann jedoch mit der Uncharted-Reihe auf der PS3.

Dark Souls 3Dark Souls 3Dark Souls 3Dark Souls 3Dark Souls 3Dark Souls 3

Dieses Video empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verstehe ehrlich gesagt nicht wieso Nintendo nicht mehr aus Marken wie Metroid und Star Fox macht. Hoffentlich kommt da mal was für die Switch. Sowas wie Star Fox auf dem Gamecube damals fände ich nicht schlecht.
 
@FuzzyLogic: Star Fox, Metroid Prime und natürlich Resident Evil 4 waren meine absoluten Favoriten auf dem Cube. Beste N Konsole ever und dank ATI ordentlich Power. Das waren noch Zeiten
 
@FuzzyLogic: Ein Metroid Prime wäre schon echt ne coole Sache, aber mir wäre ein neues 2D Metroid noch lieber.
 
"Naughty Dog war zwar mit Jak & Daxter für die PlayStation und Crash Bandicoot für die PS2 äußerst erfolgreich" Eigentlich genau anders herum. Jak & Daxter auf PS2 und Crash Bandicoot auf PSX
 
Keine Erwähnung von Rare bei dieser Thematik macht mich etwas traurig.
Hatten ja auch einige Entwicklungen bevor sie am SNES durchstarteten mit Donkey Kong Country und Konsorten.
 
@Tical2k: Winfuture ist Pro-Microsoft. RARE wurde von Microsoft zerstört und wird nicht erwähnt. Zufall? :P
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen