Dead or Alive 5 Last Round - Koei Tecmo zeigt den Launch-Trailer

Trailer, Prügelspiel, Tecmo Koei, Dead or Alive 5, Dead or Alive, Last Round Trailer, Prügelspiel, Tecmo Koei, Dead or Alive 5, Dead or Alive, Last Round
Bis zum nächsten Teil der Dead-or-Alive-Reihe müssen sich Prügelspielfans zwar noch ein wenig gedulden, dennoch veröffentlichte Koei Tecmo bereits jetzt den offiziellen Launch-Trailer, der unter anderem die beiden neuen Kämpfer Raidou und Honoka zeigt. Dead or Alive 5: Last Round erscheint für PC und Konsolen.

Alte und neue Recken

Koei Tecmo legt noch in diesem Monat das ursprünglich bereits 2012 veröffentlichte Beat 'em up Dead or Alive 5 nach den Plus- und Ultimate-Editionen in einer weiteren und voraussichtlich letzten Version neu auf. Dead or Alive 5 Last Round bietet dann mit insgesamt 34 Charakteren das bislang größte Kämpfer-Aufgebot in einem DoA-Titel. Mit Raidou ist erstmals auch der Endgegner des ersten Teils spielbar. Die ebenfalls neue Honoka dürfte vor allem Liebhaber japanischer Schulmädchen ansprechen.

Dead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last Round
Dead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last RoundDead or Alive 5: Last Round

Last Round bietet zwei neue Stages und mehr als 300 Kostüme und alternative Frisuren (davon etwa 30 komplett neu), sodass sich alle Kämpfer umfassend individualisieren lassen. Zudem wird der neueste DoA-Ableger schöner als bisher aussehen, denn die Entwickler von Team Ninja spendierten dem Spiel eine neue Engine, die sogenannte Soft Engine, die zumindest auf der PS4, Xbox One und dem PC die Haut der Kämpferinnen (und Kämpfer) noch zarter aussehen lassen soll.

PC-Version verspätet sich

In Europa erscheint Dead or Alive 5 Last Round am 20. Februar 2015 für die PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One. Die PC-Version, die ursprünglich sogar bereits ab dem 17. Februar erhältlich sein sollte, wurde erst kürzlich um mehr als einen Monat auf den 30. März verschoben. PC-Spieler werden dafür jedoch mit dem Halloween 2013 Set entschädigt, das 28 weitere Kostüme enthält.

Im Gegensatz zu den Konsolen-Gamern müssen sich Käufer der PC-Fassung anfangs allerdings auch dann mit reinen Offline-Duellen begnügen, denn die Online-Modi werden die Entwickler erst innerhalb von drei Monaten nach Erscheinen des Spiels mit einem Patch nachreichen.


Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!