Call of Duty: Infinite Warfare enthüllt, Gameplay bereits zu sehen

Trailer, Ego-Shooter, Call of Duty, Activision, Infinity Ward, Modern Warfare, Cod, Call of Duty: Infinite Warfare, Infinite Warfare Trailer, Ego-Shooter, Call of Duty, Activision, Infinity Ward, Modern Warfare, Cod, Call of Duty: Infinite Warfare, Infinite Warfare
Ein echtes Geheimnis war die Enthüllung des nächsten Call of Duty-Teils mit dem Untertitel Infinite Warfare ohnehin nicht mehr, nun wurde Publisher Activision zudem gezwungen, den Enthüllungstrailer etwas früher als geplant freizugeben. Denn in der Nacht auf heute ist das Video bereits ins Netz gelangt, also entschied man sich wohl, den Trailer gleich selbst zu zeigen.

Eigentlich sollte der Reveal-Trailer erst am frühen Abend freigeschaltet werden, nach einem qualitativ nicht besonders guten Leak gab Activision diesen aber bereits heute Mittag frei. Und das Video bestätigt auch alle vorab aufgetauchten Informationen, allen voran das Setting in einer weit entfernten Zukunft. Das hat auch zur Folge, dass es auch in den Weltraum geht und es einige Passagen gibt, bei denen man ein wendiges Raumschiff steuert und spektakulär aussehende Kämpfe im Weltall führt.

Außerdem wird man auch an Bord großer Schiffe gehen und dort aus der üblichen Ego-Perspektive unterwegs sein bzw. kämpfen. Die Erde ist natürlich ebenfalls ein Schauplatz, der Trailer beginnt auch auf der Planetenoberfläche.

Infinite Warfare handelt von einem Angriff der Settlement Defense Front, das sind die Streitkräfte der menschlichen Kolonien, auf die Erde. Die Erd-Armee reagiert mit einem Gegenangriff, dieser führt unter anderem auf den Saturnmond Titan. Ob es noch andere Planeten oder Monde als Schauplätze gibt, ist nicht bekannt.

Call of Duty: Modern Warfare Remastered

Das von Infinity Ward entwickelte Spiel erscheint am 4. November für PlayStation 4, Xbox One und PC. Bestätigt wurde auch ein weiterer Leak aus dem Vorfeld, nämlich dass es eine Legacy Edition von Call of Duty: Infinite Warfare geben wird. Diese beinhaltet eine Remastered-Version von Call of Duty: Modern Warfare, der vierte Teil der Reihe wurde nach Angaben von Activision komplett überarbeitet und auf HD getrimmt.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Call of Duty: Modern Warfare Remastered ist eine geniale Idee. Ich fand das ist nachwievor einer der Besten CoD Titel die es gibt. Wenn die da auch im Multiplayer was gegen Cheater gemacht haben bin ich da dabei!
 
@Sam Fisher: eine geniale idee noch mehr geld aus den taschen zi ziehen. gut das bei mir w1 auf dem pc in 4k und 60 fps läuft.
 
@cs1005: Zumal sie nicht einzeln erhältlich sein wird sondern nur als bundle mit infinity irgendwas.
Ich bin seit mw2 auch komplett raus aus cod, dieses ganze rumgehüpfe und wandgelaufe geht mir schlichtweg auf den zeiger. Zuletzt bei bo3 beta und bei nem Kumpel versucht.. MMn absolutes nogo
 
@ChavezD: ja, genau so geht es mir auch MW1 und MW2 waren im Multiplayer echt gut, nur leider zu viele cheater. Wenn die das echt neu gemacht haben und nicht nur ein paar Texturen ausgetauscht haben wäre ich sogar wieder dabei!
 
@ChavezD: in ddr kampange macht es spaß kein zweifel aber der multiplayer sollte auf fem boden stattfinden für luftgefächte gibt es titanfall und destiny
 
das hat doch mit der ursprünglichen Marke "Call of Duty" nur noch wenig zu tun. Das sieht irgendwie nach einer Mischung aus Crysis und Independence Day aus.
 
@fazeless: Um so besser! Endlich frischer Wind und nicht nur angehauchtes SciFi mit rumgehoppe
 
@bigspid: als würde der (COD) markt nicht schon genug SciFi haben....
 
@LMG356: Was ist der "COD Markt"? Ego-Shooter allgemein, oder die CoD-Marke?
 
@bigspid: Cod seit ca Ghost.
 
@LMG356: Ja gut, aber es geht ja hier um die Marke. Und weiterhin "Modern Combat" mit SciFi-Elementen wie bei Ghost bspw. zu bringen wäre langweilig. Tatsächliches SciFi mit Weltraumschlachten hat es bei CoD noch nicht gegeben und das ist dafür eine neue Richtung...bzw. die eingeschlagene Richtung konsequent fortgeführt. Was ich aber nicht verstehe, ist wieso 3 verschiedene CoD-Studios immer an dem gleichen Setting arbeiten....die haben so viele Möglicheiten und könnten ein Studio im WWII/WWI-Szenario ansiedeln, eins im "Modern Combat" und eins in ferner Zukunft. Das würde wesentlich mehr Abwechslung bieten.
 
@bigspid: Den entwicklern von CoD geht es schon lange nicht mehr darum ein gutes Spiel zu Programmieren.
 
Die klate Wahrheit/Nüchternheit wird die MW Remaster Leute treffen im November.Es gab so viele Weiterentwicklungen im Shooter Genre, nicht nur von CoD, alle gesamt, da ist MW inzwischen nichtmehr erträglich.Zu plump, zu billig, zu einfach, zu wenig.In jedem Match alle 5 sekunden "Enemy Spy Plane" *nervtötend*.Das Spiel ist definitiv nicht gut gealtert.So gut es vllt damals war, so begrenzt/limitiert ist es heute.
 
@Ehrenfried: klare
 
@Ehrenfried: Wenn ich an die Story-Wendungen und Inszenierung denke, können sich noch heute einige Spiele ne Scheibe davon abschneiden. Ich für meinen Teil freue mich extremst auf den MP ohne Jetpacks, ohne Wandlauf, ohne Bullshit! Klassisches CoD-MP ist das, was ich seit den letzten Teilen vermisse. Daher spiele ich auch heute noch Ghosts lieber als AW oder BO3!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!