Battlefield 5: Neuer Gameplay-Trailer zeigt Kampfszenen in Norwegen

Trailer, Spiel, Electronic Arts, Ea, E3, Shooter, Battlefield, E3 2018, Battlefield 5 Trailer, Spiel, Electronic Arts, Ea, E3, Shooter, Battlefield, E3 2018, Battlefield 5
Der Publisher EA hat einen neuen Multiplayer-Trailer zu Battlefield 5 veröffentlicht. Das vom Entwicklerstudio DICE produzierte Spiel lässt euch während des zweiten Weltkriegs im verschneiten Norwegen gegen feindliche Truppen kämpfen. Im Video werden die Invasion einer Hafenstadt und Gefechte zwischen zwei Armeen gezeigt. Der Spieler hat die Möglichkeit, in Single- oder Multiplayer-Missionen gegen seine Feinde zu Land, auf dem Wasser und in der Luft anzutreten.
Battlefield 5In Battlefield 5 erwarten euch... Battlefield 5...viele epische Kampfszenen... Battlefield 5...im verschneiten Norwegen.

Battle Royale in Battlefield 5 eingebaut

Im Rahmen der Pressekonferenz wurde auch angekündigt, dass Battlefield 5 einen eigenen Battle Royale-Modus erhalten wird. Dieser wurde hier lediglich "Royale" genannt. Nachdem die Spieler mit dem Fallschirm aus einem Flugzeug heraus ein Gebiet betreten, müssen diese sich gegenseitig bekämpfen. Am Ende der Runde gewinnt dabei nur ein einziger Spieler.

Titel lässt sich ab sofort vorbestellen

Battlefield 5 kann für PC, Playstation 4 und Xbox One vorbestellt werden. Als Erscheinungsdatum hat EA den 19. Oktober 2018 angegeben. Alle Vorbesteller erhalten Zugang zur Beta-Phase des Titels. Zudem werden fünf Fallschirmjäger-Outfits sowie Spezialaufträge verschenkt. Mit der Deluxe-Version des Spiels werden weitere Vorteile wie beispielsweise 20 wöchentliche Luftversorgungen gewährt. Als Prime-Mitglied könnt ihr wie üblich zwei Euro sparen, wenn ihr das Game bei Amazon vorbestellt.

Weitere Informationen zu den auf der E3 2018 angekündigten Spielen könnt ihr in unserem Special finden. Auf den nachfolgenden Button klicken und hineinschauen lohnt sich!

Die E3 2018 im Überblick Alle Spiele-News aus Los Angeles
Dieses Video empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Geiler Trailer, aber leider endet er mit einer Lüge :)
"Games play best on X-Box ONE"..........
Ich sag: ...on PC!!!!
 
@darksun-85: Ich kann bis heute nicht nachvollziehen, warum man sich einen Shooter mit Controller antut. Der ist dafür einfach vollkommen ungeeignet.
 
@L_M_A_O: Pah, viel du noch lernen musst ;) Ich wette mit dem Controller gegen dich mit M+T hättest du keine Chance :D Ist wie immer eine Frage der Gewohnheit. Wenn du auf irgendwelchen Turnieren professionell spielst, macht die Eingabemethode schon was aus, aber fürs normale Zocken gehts auch mit dem Controller sehr gut. Auch am PC spiel ich alles mit Controller online und schneide fast immer im ersten Drittel ab.
 
@bigspid: "Ich wette mit dem Controller gegen dich mit M+T hättest du keine Chance :D"
Ich wette dagegen ;) Denn Maus und Tastatur sind per se dafür einfach präzisere Eingabegeräte für Shooter. Natürlich kann man durch Übung auch irgendwie mit dem Controller spielen, es bleibt aber immer die Limitierung durch das Gerät.
 
@L_M_A_O: Spielt aber keine Rolle, solange man hobbymäßig und nicht auf großen Turnieren spielt. Die Limitierung durch das Eingabegerät kommt erst dann zu tragen, wenn der eigene Skill entsprechend hoch ist. Dass aber die meisten als PC-Spieler hier keine Übung damit haben und einfach pauschal behaupten, dass es nur schlecht geht, zeigt wie engstirnig hier gedacht wird...
 
@bigspid: "Spielt aber keine Rolle, solange man hobbymäßig und nicht auf großen Turnieren spielt"
Solange man damit auskommt. Ich finde den Controller dafür einfach nur einen Krampf, weil er halt nicht dafür ausgelegt ist. Ich habe am PC einen Xbox One Controller und spiele damit Rennspiele oder zum Teil GTA 5 (nur fahren oder fliegen, ansonsten Maus und Tastatur).
 
@bigspid: Es ist nicht eine Frage der Gewohnheit, sondern eine Frage wie stark der "aim assist" ist.
 
@Wuusah: Wo es geht schalt ich das immer ab. Der ist auch mit Controller nzr störend, weils dir dein Zielen verzieht, wenn du auf den hinteren Gegner zielst, während vorne einer vorbei läuft. Dank präziserer Analogsticks und mittlerweile sehr gut umgesetzen Beschleunigungskurven ist das Zielen auch sehr präzise möglich. Wenn man natürlich den Analogstick immer nur volle Pulle durchzieht und sich dann beklagt, "wie schlecht die Steuerung geeignet ist" ist man selbst Schuld.
 
@L_M_A_O: nicht jeder zockt gern am PC! WASD ist rein ergonomisch auch nicht die beste Lösung! Die Maus macht, was die Präsision angeht, den entscheidenden Unterschied
 
Die Trailer sind so oede weil Sie nicht wirklich das Multiplayer Gameplay darstellen.
Es werden immer nur kleine Filmchen gezeigt die NICHTS Sagend sind.
 
@zwockel0208: Ja ich konnte auch nie verstehen wozu die gut sind. Da macht natürlich jeder einen AAA Blockbuster Streifen der mit dem echten Spiel nichts gemein hat.
 
der Teil sagt mir absolut nicht zu. auch die trailer sehen für mich nicht nach Battlefield aus. die typische musik fehlt, es wird nur noch auf Action action action gemacht ohne das mak wirklich was erkennnen kann. und mit Panzer durch Steinhäuser ist für mich einfach unrealistisch
 
@xerex.exe: #notmybattlefield
 
@xerex.exe: Geht mir auch so. Es fühlt sich bisher für mich einfach nicht nach der WW2 Atmosphäre an, die man von diversen Filmen und Spielen kennt (und die mir persönlich auch sehr zusagt). Der neue Trailer wirkt auch irgendwie auf die schnelle zusammengebastelt. Ich bin sehr gespannt wie das Spiel in der finalen Version aussehen wird.
 
@Fleischmann: Der Trailer wirkt mMn alles andere als schnell zusammengebastelt. Hat man selbst schon mal Trailer produziert, weiß man wie viel Arbeit darin steckt. Inhaltlich wurde gut verdeutlich, in welche Richtung es geht. Die Atmosphäre war beim Vorgänger stellenweise schon richtig ordentlich. Abwarten und aufmunizionieren ;)
 
@xerex.exe: das mit den Häusern war echt seltsam. Als wären die Häuser Stein auf Stein gebaut, so ganz ohne Mörtel...
 
Lustig, wie manche hier das Game anhand eines Trailers nieder machen, ohne selbst nur eine Sekunde gespielt zu haben. Ich selbst zocke BF seit Bad Company und bin gom WW2 Setting alles andere als angetan. Die Neuerungen klingen aber interessant. Hoffentlich geht es nicht wie beim Vorgänger Richtung Casual-Gaming, sondern back to the Roots- not for Noobs ;)
 
@Da Malesch: Träum weiter... xD
 
@Nicht Du: Die Hoffnung stirbt zuletzt ;)
 
@Da Malesch: "Vorgänger Richtung Casual-Gaming"
Es wird denke ich nur immer schlimmer, seit dem vierten Teil ist jeder Teil mehr Casual geworden. Finde BF3 von dem Gameplay immer noch ungeschlagen.
 
@L_M_A_O: Das denke ich leider auch. EA typisch Masse, statt klasse. Trotz Setting Enttäuschung gebe ich BF V eine Chance und freue mich auf Bad Company 3 im nächsten Jahr
 
@Da Malesch: Ganz einfach, weil der Trailer ja zeigen soll, wie das Spiel ist. Wenn der Trailer schon scheisse ist, dann hat es doch gar kein reiz überhaupt anzufangen zu spielen
 
@Da Malesch: Jede große Spielreihe verkommt irgendwann zum Mainstreambrei...immerhin wollen die damit Geld verdienen. Auch ein sehr erfolgreiches Dark Souls, das sich überhaupt nicht an Casuals richtet, hat sich "nur" knapp 8,5Mio mal verkauft. BF1 lag bei etwa 24Mio.
 
Demnach gibt es keinen Season Pass mehr?
 
@MOSkorpion: korrekt, alle DLC?s sind kostenlos und die so sehr geliebten Lootboxen sind rein kosmetischer Natur
 
Und wer will denn noch BF5, ist doch ausgelutscht.
Und mein Sohn hat was BC3 geredet. Shit die neue Gamerwelt ist nichts mehr für mich.
 
@Latschuk: Bad Company 3? Das wäre mal cool. BF5 kann mich auch nicht überzeugen. BF1 war schon mein Fehlkauf des letzten Jahres...
 
Musik von Hans Zimmer , klasse ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen