Batman: Arkham Knight - Neuer Trailer mit Gothams Superschurken

Trailer, actionspiel, Warner Bros., Batman, Arkham Knight Trailer, actionspiel, Warner Bros., Batman, Arkham Knight
Warner Bros. Interactive Entertainment und DC Entertainment haben neues Videomaterial zu Batman: Arkham Knight veröffentlicht. Der Trailer "Gotham is Mine" widmet sich vor allem den Superschurken, denen der Dunkle Ritter im Finale der Arkham-Reihe gegenübertreten muss. Zudem gibt es neues Gameplay-Material zu bewundern.

Die Rogues Gallery vereint

Um die Stadt Gotham ein für allemal von Batman zu "befreien", schließen sich in Batman: Arkham Knight eine Vielzahl bekannter Schurken unter der Führung von Scarecrow zusammen. Wie im neuesten Trailer zu sehen, sind unter anderem Two-Face, Riddler, Harley Quinn, Poison Ivy, The Penguin oder auch der titelgebende Arkham Knight mit von der Partie.

Dass die Elite von Gothams Unterwelt nicht gerade zimperlich mit dem DC-Helden umgehen wird, lässt auch die Altersfreigabe vermuten, die das Spiel von der ESRB erhalten hat: Aufgrund des Ratings "M for Mature" werden in den USA nämlich nur volljährige Gamer in den Genuss des Arkham-Finales kommen. Sowohl Arkham Asylum als auch Arkham City wurden in den USA mit "T for Teen" bewertet, schreibt das Spielemagazin 'IGN'. Zensuren soll es trotzdem keine geben.

In der englischen Version des heute veröffentlichten Trailers ist ebenfalls eine PEGI-Freigabe ab 18 Jahren zu erkennen. Wie die Bewertung für den deutschen Markt ausfallen wird, ist zwar noch nicht bekannt, eine Freigabe ab 18 Jahren ist somit jedoch recht wahrscheinlich. Die bisherigen Teile hatten hierzulande allesamt ein 16er-Rating erhalten.

Batman: Arkham KnightBatman: Arkham KnightBatman: Arkham KnightBatman: Arkham KnightBatman: Arkham KnightBatman: Arkham Knight
Batman: Arkham KnightBatman: Arkham KnightBatman: Arkham KnightBatman: Arkham KnightBatman: Arkham KnightBatman: Arkham Knight

Erstmals mit Batmobil

Batman: Arkham Knight wird so wie die Vorgänger bei den britischen Rocksteady Studios entwickelt, es erscheint am 2. Juni 2015 neben dem PC auch für die PlayStation 4 und Xbox One. Erstmals in der Reihe darf Batman dann auch in seinem Batmobil Platz nehmen, das die Entwickler in einer ganz eigenen Variante präsentieren möchten.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Im WinFuture-Preisvergleich:


Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!