Ausprobiert & angespielt: The Order 1886 im Video-Review

Sony, PlayStation 4, Sony PlayStation 4, The Order: 1886, The Order Sony, PlayStation 4, Sony PlayStation 4, The Order: 1886, The Order
'The Order 1886' ist exklusiv auf der PlayStation 4 erschienen. Doch was hat es zu bieten? Wir durften das Spiel vorab Testen und haben viele Stunden im London des Jahres 1886 verbracht.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei dem Spiel muss man aufpassen. Ehe man sich versieht wird ganz schnell aus einem "angespielt" ein "durchgespielt" ;)
 
So ein quark, zwischen 8 und 10 Std sind immernoch 2 - 4 std mehr als ein übliches cod
 
@60KU: Ein übliches CoD hat Multiplayer...
 
The next sony fqil;)
 
Also ich finde das Spiel von dem, was ich bisher gelesen und in diversen LPs gesehen hab, ganz gut. Es ist halt ein "klassisches" Solospiel mit Schwerpunkt auf die Story, die Grafik und filmische Inszenierung. Ganz ohne erzwungenen generischen Multiplayer oder pseudo-inovativen Firlefanz. Einfach hinsetzen, 10 Stunden solo in eine interessante alternative Welt eintauchen und eine Geschichte erleben. Quasi ein Kinofilm zum Mitspielen. Sicherlich kein makelloses Meisterwerk, aber meiner Meinung nach sehr unterhaltsam. Ob man es sich wegen dem geringen Wiederspielwert zum Vollpreis kauft, ausleiht oder zum reduzierten Preis zugreift, muss natürlich jeder selbst sehen.
 
@Runaway-Fan: Naja mit 10h würde das Spiel nicht von der Presse zerrissen werden.
Aber mit 5-6h Stunden Singleplayer, ohne Multiplayer und dann noch für 60-70€ ist ein Witz.
 
@Vietz: Ich habe lieber ein 5 Stunden Spiel, welches mich von Anfang bis Ende fesselt und gut unterhält, als eines, welches durch stupiden Grind auf 30+ Stunden gestreckt wird.
Aber 60€ für 5 Stunden ohne Wiederspielwert ist kein Preis/Leistungs-Verhältnis welches ich mir leisten könnte. Außerdem sehe ich ein Spiel, welches nur zur Hälfte Spiel und zur anderen Hälfte Cutscenes und Quick Time Events ist, nicht als gutes Spiel an.
 
@Vietz: Es mag für dich ein Witz sein, für viele ist es das nicht. Geh ich Abends für 60€ Saufen hab ich auch nicht mehr davon als einen Abend Spaß. Man muss das immer einfach mal in Relation zu anderen Dingen, die man bereit ist zu zahlen, sehen. Oder bspw. Raucher, 500-XXXX€ im Jahr für Zigaretten ausgeben ist völlig legitim, aber ein Spiel für 60€, da regt man sich natürlich auf. Ist halt lächerlich. Ebay scheint wohl auch vielen ein Fremdbegriff zu sein. Wer dieses Spiel im PSN kauft -> selber schuld.
 
5 stunden und 30 minuten habe ich gebraucht.... das ist kein game für open world player sondern die auf story lastige spiele stehen.... nun ja 60-70 € für ein 5/2 stunden spiel ist es recht teuer aber es fesselt einen sehr
 
Das Geweine über den Preis is derart lächerlich. Entweder man kann sich das Spiel leisten und es ist einem das Geld wert oder man wartet eben bis es günstiger ist. Zwingt einen ja keiner es zu Release zu spielen. Abgesehn davon, lässt sich das Spiel ja auch direkt wieder verkaufen, es bietet keinen Wiederspielwert somit gibt es keinen Grund es zu behalten. Gekauft für 65€, in absolut neuwertigem Zustand wieder bei Ebay verkauft für 50€. Effektiv 15€ für ~10 Stunden Spielspaß (musste nachträglich paar Stellen nachspielen für die Platin Trophäe) ausgegeben, da gibt's absolut nicht das Geringste zu meckern. Wer 60€ ausgibt, sich wissentlich ein Single Player mit ~10 Stunden Spielzeit im PSN kauft und dann noch rumweint, ist einfach dumm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!