Windows 10: Touchpad-Gesten für Programmstart und Hotkeys

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Touch, Fall Creators Update, Windows 10 Fall Creators Update, Touchpad, Gesten, Windows 10 Herbst Update, Markus Kasanmascheff, Precision Touchpad, Precision, Precision-Touchpad Microsoft, Betriebssystem, Windows 10, Touch, Fall Creators Update, Windows 10 Fall Creators Update, Touchpad, Gesten, Windows 10 Herbst Update, Markus Kasanmascheff, Precision Touchpad, Precision, Precision-Touchpad
Die Zeiten schlechter Touchpad-Steuerung unter Windows sind definitiv vorbei. Es muss kein High-End-Notebook mit spezieller Trei­ber­soft­ware mehr sein, um auch unter Windows 10 Multi-Touch-Gesten nutzen zu können. In diesem Video zeigen wir euch, wie ihr Windows 10 intelligent mit Touch-Gesten für drei oder vier Finger nutzen, und sogar Programme per Touchpad-Geste starten könnt.

Windows 10-Integration

Seit Microsoft Windows 10 die Unterstützung für so genannte Precision-Touchpads eingebaut hat, bieten auch Windows-Laptops der Mittelklasse eine nahezu ähnlich komfortable Bedienung per Touchpad, wie man es etwa von Apples Macbooks kennt. Bei den Precision Touchpads handelt es sich um von Microsoft nach bestimmten Kriterien zertifizierte Touchpads, die mit einem Universaltreiber von Win­dows angesteuert werden können. Diese werden vorwiegend von den führenden Herstellern Synaptics und Elan verbaut. Seit dem Windows 10 Creators Update bietet Windows 10 für diese Touchpads optimierte Einstellungen, mit denen sich Multi-Touch-Gesten mit drei und vier Fingern festlegen lassen.
Windows 10 Touchpad EinstellungenWindows 10: Die Touchpad-Optionen... Windows 10 Touchpad Einstellungen...sind für Multi-Touch-Gesten... Windows 10 Touchpad Einstellungen...flexibel anpassbar.

Precision-Touchpads inzwischen Standard

Seit einiger Zeit sind die Precision Touchpads sogar Pflicht, um als Hersteller einen Laptop für Windows 10 zertifiziert zu bekommen. Bis auf einige Billighersteller, die auf das Microsoft-Gütesiegel verzichten, halten sich auch die meisten Produzenten daran. In handelsüblichen Laptops und 2-in-1-PCs mit Touchpad, auf denen Windows 10 vorinstalliert ist, werden daher inzwischen fast ausschließlich die bes­seren Touchpads verbaut.

Für Windows 10 hat das die angenehme Folge, dass die Touchpad-Bedienung her­stel­ler­über­grei­fend vereinheitlicht wurde. Die nötigen Treiber liefert Windows 10 bereits mit und einstellen kann man die Touchpads über die Windows-Einstellungen.

Von Windows 10 mit Precision-Touchpads unterstützte Gesten:

  • Scrollen mit zwei Fingern
  • Rechtsklick durch Tippen mit zwei Fingern
  • Zoom mit zwei Fingern
  • Vier individuell einstellbare Wischgesten für drei bzw. vier Finger
  • Einstellbare Tippeingabe für drei bzw. vier Finger
  • Zuweisung von Tastenkürzeln für die Tipp-Eingabe für drei bzw. vier Finger

Windows 10 Themenseite Anleitungen, Videos, Downloads & mehr Windows 10 Fall Creators Update - ISO-Dateien Antispy-Tool für Windows 10


Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist schon geil. Ob die das auch für Touchscreens hinkriegen?
 
Sowas finde ich klasse und möchte es nicht mehr missen. Diese bzw. ähnliche Einstellungen habe ich unter macOS auf meine Maus gelegt. Hinzu kommt noch das Zoomen mit Geste auf der Maus.
Meine Favoriten:
3fach Klick (Mitteilungscenter);
2Finger-Wischgeste links und rechts (Apps im Vollbild wechseln);
3Finger wischen nach oben (Desktop anzeigen;
3Finger wischen nach unten (offene Programm-Fenster anzeigen),
Zoomen mit 2Fingern wie beim iDevice+CMD-Taste
in Safari DoppelTap mit einem Finger: Zoom in oder out
 
@CoolMatze: im Prinzip hat Microsoft hier ja genau die Wischgesten eingeführt, die wir schon seit vielen Jahren vom Mac kennen, oder?

Ich hab keine Maus, sondern das Trackpad, die Gesten hab ich mal hinter deine geschrieben:

3fach Klick (Mitteilungscenter);...Wisch mit 2 Fingern vom Rand...

2Finger-Wischgeste links und rechts (Apps im Vollbild wechseln);...3Finger-Wischgeste...

3Finger wischen nach oben (Desktop anzeigen);...macht bei mir die Anzeige von Mission Control, also offene Fenster + Vollbild-Apps...

3Finger wischen nach unten (offene Programm-Fenster anzeigen),...3 Finger nach unten auf einem App-Symbol im Dock: Zuletzt bearbeitete Dokumente + offene App-Fenster (=App-Exposé)

Zoomen mit 2Fingern wie beim iDevice+CMD-Taste....nur mit 2 Fingern...

in Safari DoppelTap mit einem Finger: Zoom in oder out

Aber ist schon geil, was an Gesten alles geht am Mac. Das Trackpad kann ja ein paar mehr als die Maus.
 
@SteffenB: Die Gesten für die TouchMouse habe ich mit teilweise mit BetterTouchTool erstellt und dadurch nur für meine Belange sind. Das kann man ja je nach Belieben einstellen.
 
@CoolMatze: ach so, alles klar...
 
@CoolMatze: Seit ich nen iMac habe (knapp drei Jahre), habe ich keine Maus mehr angefasst. Auch alle meine Freunde, die ich zu Apple-Jüngern konvertiert habe (seitdem bin ich zum Glück auch nicht mehr der "PC-Doktor"), schwören auf das Magic Trackpad 2. Die Umgewöhnung dauerte bei den meisten nicht mal einen Tag, bei einer (damals) 73-Jährigen zwei Tage.
 
@Hape49: Nun ja. Da ich doch eher der Mausschupser bin, würde ich am Book das eigentlich tolle Trackpad links liegen lassen und die TouchMouse anschließen.
 
Oh, herzlich willkommen im 21. Jahrhundert, Microsoft!
 
Ein Glück hab ich ein ThinkPad und wegen dem TrackPoint hab ich KEIN precision Touchpad. GG Microsoft/ Lenovo -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen