Windows 10: So lässt sich die Verzögerung der Menü-Anzeige verringern

Betriebssystem, Windows 10, SemperVideo, Menü, Gui, Latenz Betriebssystem, Windows 10, SemperVideo, Menü, Gui, Latenz
Das Ausklappen von Menüs unterliegt in der Windows-Benutzeroberfläche einer leichten Verzögerung. Das kann sehr Vorteilhaft sein, wenn beim Navigieren nicht ständig sofort zusätzliche Inhalte aufflackern, für die man sich gar nicht interessiert. Wer allerdings geübt ist und zügig arbeiten will, wird sich manchmal über zu lange Verzögerungen ärgern. Aber glücklicherweise lässt sich auch hier die Latenz-Spanne genau einstellen. Registry auf und mitgemacht: Unsere Kollegen von SemperVideo zeigen euch im Detail, was ihr tun müsst.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwie hat das ja Tradition. Keine Ahnung was sie sich von diesen komischen Verzögerungen und Animationen versprechen. Sehen weder besonders toll aus und machen das Arbeiten nur unkomfortabel.
 
@Johnny Cache: Ja. Rechnet man das auf 1000 Jahre hoch, verliert man echt viel Zeit!
 
@frilalo: Es geht einem halt jedes mal unnötig auf den Sack.
Es kann ja wohl nicht sein daß wir uns immer wieder neue Kisten basteln die noch schneller sind als die vorherigen und dann vorsätzlich künstliche Verzögerungen eingebaut werden.
 
@frilalo: Ich störe mich auch sehr an Animationen und schalte sie stets ab, wo es geht. Es geht nicht um den Zeitverlust als solches, als vielmehr das man sich irgendwie unterbrochen fühlt.
 
@Johnny Cache: zumal der menushowdelay Eintrag mindestens seit Windows 98 existiert.
 
@kkp2321: Ich wollt sagen: ist doch ein uralter Hut, da hab ich schon dran rumgeschraubt, als ich noch jung war... Mir wäre jetzt zwar spontan der Name des Registryeintrags nicht mehr selbst eingefallen, aber ich hab das olle Ding sofort wiedererkannt. ;)
 
@Johnny Cache: Macht man aber auch nicht grundlos, für eher unbeholfene Mausschubaser ist das durchaus eine Erleichterung.
 
Hallo Winfuture...
Es gibt noch Personen, die diese Art von Videos hassen und lieber einen Text lesen, wo eine Schritt- für Schritt- Anleitung nieder geschrieben ist. (incl. Text zum Copy & Pasten in die Eingabefelder...)
 
@AWolf: https://support.microsoft.com/en-us/kb/216445
 
@scar1: Aber eben in Englisch, was nicht unbedungt jedermans Sache ist bei defizielen Einstellungen.
 
@Kiebitz: naja, das sollte wohl jeder einigermassen Microsoft affine Techgeek wissen, dass man in der url nur das en-us gegen ein de-de austauschen braucht um den deutschen artikel anzuzeigen
 
Als Workarround bei Performanceprobleme so einen Trigger zu haben, verstehe ich noch. Aber warum ist ein Delay überhaupt standardmässig aktiv? Ein OS soll flink sein und auch so wirken.
 
@JTRch: Weil dann reale Verzögerungen zwischen den künstlichen gar nicht mehr so auffallen.
Frei nach dem Motto: Slow Is Smooth, Smooth Is Fast.
 
@JTRch: frag das mal die androiden, bei denen ist das auch alles lansgam weil es standardmäßig so gewollt ist. animation etc. stelle ich immer gleich auf null.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!