Windows 10 Mobile: Microsofts neues Smartphone-System im Detail

Microsoft, Betriebssystem, Windows 10 Mobile, Lutz Herkner, Lumia 950 XL Microsoft, Betriebssystem, Windows 10 Mobile, Lutz Herkner, Lumia 950 XL
Die Mobile-Version von Microsofts neuem Betriebssystem Windows 10 ist nun schon seit einigen Tagen auf dem Markt - insbesondere in Begleitung der aktuellsten Lumia-Smartphones. Wer allerdings noch keinen Zugang zu den Geräten hat, hat sich dieses aber zumeist noch nicht im Detail ansehen können. Unser Kollege Lutz Herkner zeigt euch daher an dieser Stelle in Ruhe verschiedene Details, die euch hier erwarten.

Dabei zeigt sich, dass die Microsoft-Entwickler doch viele Feinheiten in das System eingebaut haben, die sich im Alltag als recht nützlich erweisen. Allerdings lassen sich auch einige Punkte ausmachen, die noch nicht optimal gelöst sind.

Microsoft Lumia 950
Im Microsoft Store bestellen
Microsoft Lumia 950 XL
Im Microsoft Store bestellen


Dieses Video empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also Windows Hello funktioniert bei mir zu 95% und das blitz schnell, selbst nachts oder bei schummrigen Licht. Lediglich bei direkter Sonneneinstrahlung hatte ich Probleme. Auch funktioniert es ohne Probleme bei ca. 30 cm Entfernung. Was mir aufgefallen ist, am Besten funktioniert Hello, wenn man direkt in das rote Lämpchen schaut und wenn es nicht sofort funktionieren sollte, dann einfach mal kurz die Augen bewegen. Kann also dem Video nur widersprechen. Im Test mit iPhone Usern und Fingerprint kann ich keinen Geschwindigkeitsunterschied feststellen. Und obendrein ist ja der Iris Scan doch noch sicherer als der Fingerprint.
 
@b.marco: jup... es funktioniert im dunkeln sogar besser als im hellen...

=> und 8cm ist Bullshit, ich halte das Smartphone ~40cm von meinem Augen weg... Augen bewegen ist ein guter tipp funktioniert gut...

> vermutlich gibt es Störungen mit irgendwelchen Infrarot Einstrahlungen die z.B. durch die Kamera erzeugt werden!?
 
@b.marco: Schneller bzw. gleichschnell als der Fingerprint des iPhones ist Windows Hello am 950 XL zumindest nicht. Beim iPhone drücke ich auf den Button und quasi in der gleichen Bewegung wird das iPhone schon entsperrt. Beim 950 XL dauert es schon länger. Wenngleich, das muss man aber Windows Hello zu gute halten, es tatsächlich recht zuverlässig und insgesamt immer noch "recht schnell" vonstatten geht,

Probleme habe ich auch eigentlich nur bei direkter Lichteinstrahlung (hier spiegeln wohl meine Brillengläser).
 
@RebelSoldier: naja... mit meiner Aussage, dass ich keinen Geschwindigkeitsunterschied feststellen kann meinte ich, dass der Unterschied weniger als 1 Sek beträgt und somit kaum merklich ist.
 
@b.marco: Wie gesagt, ist bei mir nicht so. Das iPhone entsperrt sich mit Fingerprint schon merklich schneller als mein 950 XL mit Hello.

Wie gesagt, das macht Windows Hello jetzt im Umkehrschluss nicht langsam. Aber das iPhone war doch merklich schneller.
 
@RebelSoldier: hast du das 6S? Getestet hatte ich es mit dem 5S und dem 6er.
 
@b.marco: Ich hatte das 6 Plus (ohne S).
 
@b.marco: Ich kann hier nur zustimmen, bei meinem lumia 950xl funktioniert es ohne probleme, sei es komplett im dunkeln, bei dämmerung oder in der sonne, selbst mit sonnenbrille habe ich keine probleme. Natürlich muss man das handy auch im richtigen winkel halten, was lutz leider nicht tut und somit direkt versucht die ursachen zu erklären :p
 
@b.marco: Funktioniert bei mir bei 40cm am Besten, entsperren dauert etwa so lang wie ein halbwegs komplexer 4-stelliger Pin.. Ins Infrarot Licht würde ich jetzt nicht unbedingt gucken, auch wenn es nicht schädlich ist, sondern in die Iris Cam. Die ist beim XL rechts oben, während das Infrarotlicht, zum ausleuchten der Augen, links oben sitzt. Dan entsperrt sich das Lumia ratz fatz.
Funktioniert auch im total dunkeln (lediglich Displaylicht), jedoch bei direkter Sonneneinstrahlung ins Gesicht, auch ohne Brille unmöglich zu entsperren.
 
das war ja mal ein wirklich objektives Video.........irgendwie bleibt da für mich die grosse Enttäuschung......alles wirkt irgendwie zusammengebastelt und nicht logisch oder konsistent......die Einstellungen an so vielen Stellen ist nur ein Beispiel....bei meinem Lumia 730 geht noch double tape to wake up...aber mit Windows 10 mobile kann ich mich nicht wirklich anfreunden......nach ein paar Tagen muß ich das Handy neu starten, weil sich nicht mehr alle live tiles aktualisieren.........und ich will das Wort beta jetzt nicht mehr hören, nach Millionen feedbacks und jahrelanger Entwicklungszeit....ich frag mich immer welche Brille denn die Entwickler aufhaben, haben die schon mal z.B. einen logisch aufgebauten store gesehen in dem ich zu jeder App das chancelog auch aus dem Updatebereich aufrufen kann....selbst Dinge die unter 8.1 nch einigermaßen gut gelöst waren, wie eine Chronologie der zuletzt geupdateten Apps gibt es nicht mehr, kein Datum der letzten Aktualisierung.........Ich hab mir wirklich mehr erwartet.......selbst solche Basics wie einen Netzwerkdrucker einbinden, geht unter Windows Phone gar nicht (unter Windows 10 PC bei HP auch schlechter mit der aktuellen Version als vorher, er erkennt einfach 6 Jahre alte Drucker nicht mehr und ich muß mit unzähligen Fehlermeldungen das gesamte Softwarepaket installieren von dem am Ende nur der Treiber richtig funktioniert).....das geht bei Android schon viele Jahre völlig problemlos und ich kann easy ein Foto drucken.......so wird das nichts Microsoft, so bleibt das nur was für ausgesprochene Fans....da muß deutlich mehr passieren
 
@ostseeratte: Sehr guter Kommentar, ich bin ewigen Beta Status auch genervt, mindestens genauso schlimm es bei Cortana, die auch seit Jahren einem Alpha/Beta Stadium bewegt.
 
@ZwoBot1102: zumindest ist Cortana im Beta-Stadium schon einiges besser als Siri -> bessere Verständigung auch bei Dialekten sauberere Aussprache...

dann zu solchen Beiträgen wie "ostseeratte" naja... evtl. hat er in so manchen Punkten recht. Aber wenn man sich seinen BREI von Textbau mit "......." anschaut ohne Absätze würde ich mal sagen das ers nötiger hat als Windows mit "Ordnung"

Die Einstellungen sind eine Gewöhnungssache... zugegeben ich kenn mich in der Struktur auch noch nicht so aus, aber über die suche finde ich alles sofort.

Das mit den Treibern kann ich nicht nachvollziehen, das ist nämlich eine Sache des Herstellers. Bei mir zumindest funktioniert der Canondrucker sowohl am Windows 10 PC alsauch am Smartphone ohne Probleme
=> jaaaa es kann schon mal sein, dass ein Hersteller einen Treiber für Android zur Verfügung stellt und für Windows nicht <- zumindest Frisst Android jeden unzertifizierten misst...

Smartphone starte ich nur neu wenn ich ein Update mache, die Simkarte tauschen muss, oder wenn ich mal vergessen habe aufzuladen! ... so habe ich schon öfters mein Smartphone über Wochen im betrieb gehabt (Okay mein Lumia 950 hat noch keine 2 Wochen geschafft, weil bereits Updates gekommen sind und das ja noch kein Alter hat ^^)

...
 
@ostseeratte: es gibt eine riesenlange Liste von Druckern, die von Windows 10 Mobile unterstützt werden. Dabei sind auch ältere Geräte. Sie müssen halt nur bestimmte Funktionen unterstützen, d.h. in diesem Fall PCLm oder XPS Druck, um das treiberlose Drucken zu unterstützen.

Double tap to wake geht bei den neuen Geräten momentan nicht. Könnte also wieder kommen.
Ansonsten wären die Änderungen beim Store in Sachen Changelog und Updateliste nett, aber halt auch nur "nett" und m.E. nicht wichtig.
 
@ostseeratte: Finde mich da besser zurecht als unter Android aber das ist wohl auch immer etwas gewöhnungssache, gerade für Umsteiger egal in welche Richtung. Geräte die double tape to wake können behalten es auch, hoffe das mein 950er es noch nachgereicht bekommt. Probleme mit den Livetiles habe ich keine, auch beim 640 nicht wo es ja auch noch nicht freigegeben wurde. Der alte Store gefiehl mir auch besser aber so schlecht finde ich den neuen auch nicht und sei doch froh das der 6 Jahre alte Drucker läuft, das ist gerade bei so alten Geräten unter Android oft nicht der Fall.
 
@ostseeratte: Du hast win 10 auf einem Lumia 730? Wie läuft es im vergleich zu 8.1? Habe selbst ein 730er und bin voll zufrieden mit win 8.1!
 
@Romed: ich bin hin und hergerissen. Ich hab mir das Lumia ja zum Test gekauft und wollte wissen wo die Entwicklung hingeht. Ich habe es jetzt fast ein Jahr und im Grunde bin ich mit der bisherigen Entwicklung ziemlich enttäuscht, weil ich mir ein deutlich einfacheres System vorgestellt habe, mit mehr Features.
Mein 730 läuft seit Windows 10 langsamer und ich merke deutlich wenn ich mehrere Apps geöffnet habe. Nach einigen Tagen bis einer Woche muß ich das System neu starten, weil einige Live Tiles hängen. Ich hab zum Beispiel eine Uhr laufen und die zeigt dann nur noch ein "leeres" Live Tile.
Den neuen Wecker finde ich auch nicht so gelungen, weil die Zeiteinstellung plötzlich so klein wird, das ich eine Brille brauche. Ich mußte mir deshalb einen neuen Wecker installieren (Realarm).
Ich hab meiner Tante ein 640 geschenkt und war neulich zu Besuch. Da sollte ich ihr was erklären und ich war überrascht wie flüssig das Teil lief.
Ich kann Dir wie gesagt schlecht raten. Windows Phone 8.1 entspricht in meinen Augen nicht dem Stand der Zeit, aber Windows 10 Mobile (in meinen Augen) auch nicht.
Wenn Du neugierig bist kannst Du es gern testen, zurück kommt man über das Recovery Tool ganz ohne großen Aufwand. Richtig viel verpasst Du aber bisher nicht (meine persönliche Meinung). Noch ist von den lange angekündigten Features, wie interactive Live Tiles, nix zu sehen und es gibt noch genug Bugs. Ich hoffe das Microsoft sich noch mal berappelt und in diesem jahr endlich mal Gas gibt.
 
@ostseeratte: danke für die Info, kennst du auch einen Unterschied bei der Akkuzeit, bei Win 8.1 hält der Akku bei mir sehr lange bis zu 4 Tage! Da ich nur ein 730 habe werde ich Win 10 nicht testen denn unter 8.1 läuft es sehr stabil und da warte ich lieber bis das System fertig gestellt ist!
 
@ostseeratte: Also auf dem L820 geht Double-Tap ebenfalls mit allen Previews seit Oktober.
 
windows phone ist das beste mobile OS das ich kenne. dennoch habe ich mein telefon zurückgegeben. es gab zuwenig apps. und nein, nicht nur die furz app. noch schlimmer, die apps die es gibt sind meist abgespeckt und schlecht gemacht. ich hoffe das wird noch. bis dahin bin ich mobil erst einmal raus was microsoft angeht. mal gucken was die daraus machen.
 
Mindestens zwei Fehler sind im Video:
- HDR gibt es selbstverständlich und ist das Zauberstab-Icon oben in der Kamera. Nennt sich "Erweiterte Aufnahme"
- Doppeltapp um den Bildschirm einzuschalten gibt es auch weiterhin, zumindest bei meinem Lumia 1520 mit Win10 (10586.36). Es kann sein, dass einzelne Modelle es allerdings (im Augenblick) nicht mehr haben.

Jemanden, der Cortana als Siri bezeichnet (1:44) und vor einem halben Jahr das letzte Mal kurz im Store war, sollte man mit seinen Einschätzungen nicht überbewerten.
Und ein Video aufzunehmen, obwohl das OS ein Update bereithält (habe gerade nicht die Minute im Video gefunden) ist für ein Tech-Magazin doch eher traurig, könnte ja sein, dass tolle Verbesserungen wenige Minuten später vorhanden wären.

Der absolute Großteil aller Apps, die 90% der Normal-User installieren, sind auf allen OS vorhanden. Da aber immer nur Tech-Fans Artikel veröffentlichen, die einige spezielle Apps benötigen, geistert die Meinung von zu wenig Apps in den Medien rum. 300.000 Apps werden da als "keine Apps" und "leerer App-Store" bezeichnet.
Einfach mal selbstkritisch sagen, dass Apps überbewertet werden, traut sich keiner zu sagen. Die mobilen Ansichten in der Internetwelt haben in den letzten Jahren deutlich an Qualität gewonnen und man muss sich fragen, ob beispielsweise ein Spiegel Online-App notwendig ist, wenn die Homepage das identische Lesevergnügen bietet. Selbst unter Android habe ich die meisten Apps nicht installiert, stattdessen die mobilen Seiten genutzt. Spart ne Menge Platz!

Ich habe unzählige Fehler in W10 mobile gefunden, die mich nerven, bin also wirklich kein Fan, jedoch täglicher Nutzer. Von diesen Fehlern lese ich nie (z.B. umständliche Anrufannahme nur über zwei Gesten möglich), da alle nur sehr oberflächlich W10 testen. Leider nun auch Wunfuture-Redakteure. Bei Heise bin ich das gewohnt, leider greift das Niveau auch auf andere Seiten um: Schnell mal was ausprobieren und im Netz veröffentlichen. Welche Macht man dadurch hat, ist kaum einem bewusst. Da wird Linux als Randerscheinung überall gelobt und gefördert, damit eine dritte OS-Instanz neben Win und OSX weiterhin existiert, aber Windows Mobile wird als Totgeburt niedergeschrieben, damit wir möglichst eine Monokultur erreichen. Hinterher wundert man sich über die Dominanz von Google und Apple.

Schade.
 
@uli123: Hab das Doppeltapp auch noch selber Build.

@Lutz Herker normal kann man es in den Einstellungen bei Extras -> Toucheingabe einstellen kannst ja evtl. nochmal schauen sollte das Geräte noch da sein :)
>Was allerdings neu ist, ist das man bei den Sperrbildschirm Einstellungen einstellen kann das der Bildschirm mit Doppeltapp auf die Navigationsleiste(zwischen den Symbolen) aus geht(auch ausserhalb des Sperrbildschirms).<

Navigationsleiste ausblenden gabs schon mit Win 8.1 genauso diese "Blick" Funktion.
 
@Feii: Bei den neu erschienenen Win10 Geräten ist diese Funktion leider (noch?) nicht vorhanden.
 
@uli123: Bei den Apps muss ich dir widersprechen. Ja, es gibt viele Apps. Ja, es gibt auch viele Alternativen zu bestehenden Apps. Bei den Alternativen muss man sich fragen: Will ich einer weiteren Partei meine Daten anvertrauen (Beispiel hier: eBay Kleinanzeigen <-> Kleine Anzeigen) bzw. muss das wirklich sein?

Dann, ein weiteres Beispiel: Clash of Clans - gibt's unter WP gar nicht. Zwar eine Alternative, die sehr ähnlich aufgebaut ist, aber hier muss ich ja wieder von vorne anfangen.

Und dann kommt als weitere Komponente, da gehst du leider gar nicht drauf ein, die Qualität der Apps hinzu. Beispiel Fitbit: Die App funktioniert so weit ganz gut, bedient sich aber recht hakelig und hat nicht alle Funktionen, wie ich sie unter iOS gewohnt war.

Weiteres Beispiel Quizduell: Hakelige Bedienung, gefühlt schlechte Performance (Ruckler, reagiert nicht immer sofort) und stürzt gerne mal ab (z.B. wenn man sich Fragen vergangener Runden anschauen will, beim Chat, oder wenn ingame weitere Benachrichtigungen eintrudeln).

Weiteres Beispiel Threema: Sieht besch...eiden aus vom Design (wohl noch nicht auf W10 angepasst) her und ich kann Bilder nur einzeln verschicken. Ich muss also, wenn ich mehrere Bilder verschicken will, diese jeweils einzeln auswählen und einzeln bestätigen. Das nervt. Bei Whatsapp funktioniert das übrigens einwandfrei.
 
@RebelSoldier: Ich kann Dir folgen, Deine Beispiele stimmen alle.
Dennoch: Abseits von Heise, Winfuture und sonstwas-Leser gibt es da draußen die überwältigende Mehrheit an Menschen, die sich einen Schei** um OS, UI, Prozessoren oder HDR interessieren. Die kaufen ein Smartphone mit Facebook und WhatsApp. Machen Fotos und schicken SMS oder Emails. Klicken auf einen Internetlink und sehen sich ein Video auf Youtube an und wie das Wetter von morgen wird. All das kann jedes Smartphone.

Und nun werden diese Menschen so dressiert, dass sie von den tausenden von Spielen genau dieses eine spielen müssen, sonst ist das Leben ganz doof, z.B. Clash of Clans.
Das es unter WM unzählige andere Spiele gibt, die iOS ev. nicht hat und dann deren Zielgruppe doof aus der Wäsche guckt, egal. Es müssen die Spiele sein, die alle spielen.

In Zukunft müssen dementsprechend alle Ortschaften ein IKEA haben. Wer nicht auch die Schrankwand Pax hat, hat verloren, andere Möbelhäuser und deren Angebot zählen nicht.
Die Gesellschaft mit ihrem Herdentrieb ist da schon merkwürdig geworden.
Wir lachen zwar über die Teenies auf dem Schulhof, die andere, die nicht genau so gekleidet sind wie sie, bashen, Tech-Fans machen es über alle Altersstufen aber genauso mit Betriebssystemen: "Wenn Du nicht GENAU die Speile und Apps hast, mit EXAKT den Funktionen, wie ich, dann ist das ganz schlecht".

Diejenigen, die sich, wie ich oben schon sagte, einen Schei** interessieren, fragen den belesenen Neffen, was man denn für ein Smartphone kaufen sollte. Der antwortet: Jedenfalls kein Windows, das kann nix, liest man überall.
Wenn wir alle hier ehrlich sind, würde diese Menschen jedoch mit jedem OS sehr glücklich werden, sie hätten tausende von Apps und Spiele, tolle Displays und allen Luxus. Aber wenn besagter Neffe dann sagt: Wie, kein Clash of Clans, was für nen Mist habt Ihr denn da, dann sind alle unglücklich.
Ich kenne sogar welche, die haben gar keine zusätzlichen Apps installiert, waren noch nie in einem Store.
Und wisst Ihr was: Ganz viele, die auf Win 10 auf ihrem Laptop umgestiegen sind, haben auch noch nie Apps installiert, waren noch nie im Store und sind auch glücklich mit Youtube im Browser und Exe-Programmen mit komplizierter Bedienung.
 
@uli123: Clash of Clans habe ich aus einem speziellen Grund angeführt. Du beschränkst es jetzt auf Werbung von wegen "alle müssen das spielen". Ich glaube, ich hab es irgendwann mal angefangen weil es gerade in einer Topliste mal recht weit oben stand.

Wie dem auch sei: Dass es das auf WP nicht gibt ist insofern problematisch, als dass ich zwar eine Alternative nutzen kann (was ich ja auch mache), aber es eben so ist wie ich schon geschrieben habe: CoC habe ich nun eine Weile gespielt. Bei der Alternative fange ich ganz von vorne an. Muss also erst einmal wieder so weit kommen wie bei CoC. DAS ist das Problem an der Sache.
 
@RebelSoldier: sind zudem ja nur beispiele. Ich zb nutze mein smartphone auch beruflich, und auch hier sind wieder die apps nicht vorhanden, so das wp völlig herausfällt. Weder salesforce, noch teamhaven wird mit einer app bedacht. Wenn ich nach hause komme steuere ich mein home cinema mkt apps ( die ebenso auf wp nicht vorhanden sind)

Gehe ich ins bett, spiele ich noch ein paar runden, ja mit spielen die wiederum nicht vorhanden sind,,oder nitze ein paar companion apps. Enenso nicht vorhanden!""
 
@uli123: Also ich bin vor ca. 2 Monaten von einem Galaxy S3 auf ein Lumia 930 umgestiegen. Ich dachte mir auch, nachdem ich ein wenig gelesen habe, dass es eben viele viele viele Apps gibt, die dann nur etwas anders heißen...

Mir gefällt das Kacheldesign und auch die Geschwindigkeit mit der sich Apps öffnen usw...

Aber die Auswahl ist gelinde gesagt katastrophal oder ich krieg es einfach nicht hin vernünftig danach zu suchen.
Btw. ich musste gerade mal nachschauen was clash of clans ist, will damit sagen, dass ich keine Spiele meine!

Bei mir geht es los mit der Amazon App. Hatte ich bis vor kurzem auf dem S3 noch die Amazon Underground App und konnte Prime Video nutzen, kann ich nun immerhin eine abgespeckte Amazon Seite öffnen...

Ich finde nicht mal ne anständige Wecker App, die es schafft, den Ton von leise langsam lauter werden zu lassen... Ich will morgens nicht mit sonem Radau geweckt werden...

Für mich, arbeitstechnisch gesehen, kommt nun leider noch hinzu, dass es für unser Projektmanagement Tool natürlich nur eine App für iOs und Android gibt...

Für mich aber eine der schlimmsten Dinge ist, dass es einfach mal so keine lautlos Funktion gibt... da muss man echt immer die beiden Balken auf 0 schieben. Man das gabs ja schon im 3210....

Ich glaube, dass ich so schnell nicht warm damit werde und halte schon ausschau nach einem Android Ersatzgerät, damit ich die Annehmlichkeiten von vorher nicht mehr vermissen muss...
 
@TeKILLA: Wegen Lautlos: Ich hab jetzt ehrlich gesagt keine Ahnung wie das beim 930er ist - beim 950 XL mit Win10 kann ich auf die Laut- oder Leiser-Taste drücken, dann erscheint oben der Balken mit der Lautstärke. Klicke ich nun auf das Glockensymbol ganz links, wechselt das System in den Lautlos-Modus.

Will ich danach wieder zurück mache ich die gleiche Prozedur und ich hab die zuvor eingestellte Lautstärke wieder.
 
@RebelSoldier: Tatsache :-) Das geht bei mir auch... Dafür direkt wieder was gefunden.

Gibt es nen guten Browser? IE is fürn Arsch... Hab noch Surfy aber is auch nich das gelbe vom Ei...

Und ich kann echt nicht Videoclips runterladen und die dann verschicken, per Whatsapp zum Beispiel... Kommt immer die Meldung:"Diese Nachricht kann leider nicht weitergeleitet werden"
Und bevor es einer denkt, es geht nicht um Videoclips wie ein Affe ne Banane futtert oder so... :-/
 
Selten so ein inhaltlich inkorrektes Video (Review) gesehen.
 
Nicht in das rote Infrarotlicht gucken, welches die Augen ausleuchtet, sondern in die IRIS CAM, welche sich beim XL rechts, und nicht links oben befindet.
 
@Lutz Herkner. Sie sprachen eher einen Selbsttest an, bei dem Sie auf ein Windows Phone umstiegen. Sie meinten Ihnen haben einige Apps (? oder noch mehr?) gefehlt. Was wäre das beispielsweise, welche Apps hätten Ihnen gefehlt?

Was sagt der Rest, welche Apps fehlen euch?
 
Für mich kein Grund, zu Android zurück zu kehren aber:
Mir fehlt (beruflich) eine App, die den Field Test Monitor ersetzt.
Ich brauche dabei folgende Werte:
- aktuelle Zell-ID
- RX-Level (RSSI, RSRP,...) in der aktuellen zelle
- Nachbarzellen und deren RX-Level
- Geo-Koordinaten des aktuellen Standortes und Log-Funktion

Zu Android-Zeiten habe ich die App GNet Track und RF-Signal benutzt, die haben das geboten. Da der Field Test Monitor nicht mehr funktioniert, ist da ein Loch, das gern gestopft werden darf... :)
 
Ich finde auch, das dieses Video ziemlich schlecht und halbherzig umgesetzt wurde. Man hätte duchaus zuerst das Update installieren sollen, bevor man ein Video über Neuerungen von Windows 10 Mobile produziert. Zudem schließe ich mich den vielen Vorrednern an. Das Video enthält sehr viele Fehler
Im Video wurde z.b. bemängelt, das eine 2 Taste für Video und eine für Foto fehlen würde. Wenn man die Fototaste gedrückt hält, wird ebenfalls ein Video aufgenommen. Dazu ist es nicht notwendig zwischen Video und Fotofunktion hin und her zuschalten. Es lässt sich konfigurieren, ob bei gedrückter Taste Serienbilder oder Video aufgenommen werden sollen.

Ich denke es gibt so viel Neuerungen, auf denen man hätte mehr eingehen sollen, wie z.B. Kontakte-App -> hier muss man sich zwar auch erst mal daran gewöhnen, das man von der Kacheloptik abgerückt ist und die Kontaktbilder jetzt z.B. in einem runden Bild, statt wie bisher in einem Quadrat dargestellt werden.
Weitere neue Beispiele ist die neue Office-App, die endlich mehr Bearbeitungs-Funktionen zulässt.

Das sind nur 2 Beispiele von vielen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!