Wie man Tabellen aus dem Web in die Tabellenkalkulation importiert

Google, Office, Daten, SemperVideo, Tabelle, tabellenkalkulation Google, Office, Daten, SemperVideo, Tabelle, tabellenkalkulation
Tabellen sind im Web an allen möglichen Ecken zu finden. Wenn man mit den dort fein säuberlich bereitgestellten Informationen aber weiterarbeiten möchte, beginnt bei den meisten Nutzern die Fleißarbeit: Abtippen oder einzeln kopieren. Dass dies aber nicht gerade der elegante Weg ist, zeigen die Kollegen von Sempervideo.

Es ist nämlich beispielsweise problemlos möglich, die Tabellen aus Webseiten in die Tabellenkalkulation des Online-Office-Paketes von Google zu importieren. Mit der entsprechenden Funktion wird hier der HTML-Code nach Tabellen durchsucht und die Werte landen in einem Spreadsheet-Dokument. Hier kann man dann mit den Daten alles anstellen, was man sonst eben auch tun würde.

Mehr von SemperVideo: Auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ganz schön clever... alternativ Tabelle markieren CTRL+C und mit CTRL+V in das bevorzugte Excel-Derivat einfügen.
 
Noch einfacher geht es mit Tabellen, die als freigegebene Tabellen im Web stehen.

Da muss man nur noch aufs Knöpfen ("Export to Google Sheets" oder "Export to Fusion Tables")
klicken und man bekommt die Tabelle aus dem Web fix und fertig auf sein GDRIVE kopiert.

Beispiel:
https://research.google.com/tables?q=all&source=fti
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen