Super Bowl 2016: Das verrückte Geschäft mit der Werbung

Werbung, Zoomin, Super Bowl, Super Bowl 2016, Football Werbung, Zoomin, Super Bowl, Super Bowl 2016, Football
Der 50. Super Bowl wird am Sonntag von voraussichtlich mehr als 200 Millionen Menschen live verfolgt werden. Die Werbeplätze bei der TV-Übertragung sind daher heiß begehrt und auch dementsprechend teuer. Die Kosten für einen 30-Sekunden-Spot sind in den letzten Jahrzehnten stark angestiegen.

Im Jahr 1967 kostete die Ausstrahlung eines solchen Werbevideos rund 42.000 US-Dollar. 1984 zahlte Apple für seinen Macintosh-Spot bereits 368.000 Dollar. Sieben Jahre später waren es für eine Pepsi-Werbung 800.000 Dollar.

Der 1995 veröffentlichte Frösche-Spot von Budweiser war zwar ein großer Erfolg, allerdings musste der Braukonzern dafür tief in die Tasche greifen und mehr als 1 Million Dollar hinblättern. 2016 kosten 30 Sekunden Sendezeit stattliche 5 Millionen Dollar.

Super Bowl
Videos zum Thema Super Bowl
Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hammer ;-)
was da an geld umherfliegt, was man damit alles machen könnte...
 
Wenn Konzerne in agressive Werbung investieren können, haben sie den Schritt zur dunklen Seite erfolgreich gemeistert und wenn man wirklich einmal wissen möchte wo man möglichst nicht einkaufen sollte, dann darf man sich diesen Erguss künstlerisch kreativen Größenwahns ruhig ab und zu zu Gemüte führen.
 
@HattenWirAllesSchon!: Keine Ahnung was du mit "aggressive Werbung" meinst,ich finde gut gemachte Commercials lustig,inspirierend,wegweisend,rührend oder einfach nur "geil". Mein persönlicher Favorit dieses Jahr https://www.youtube.com/watch?v=aNN9nL2vppM . Alles andere als "aggressiv" ;-)
 
Haben die 200 Millionen Zuschauer überhaupt so viel Kaufkraft, um die Ausgaben der ganzen Werbenden zu decken? Ich wag das mal schwer zu bezweifeln. Klassicher Fall von Gaga.
 
@Islander: 5 Millionen$: 1 Spot. 200 Millionen Zuschauer mit einer Kaufkraft von 1$ im durchschnitt... Hm nee wird eng für ne Pepsi.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!