Star Trek: Renegades - Erster Teaser-Trailer zum Fan-Projekt

Trailer, Kickstarter, Teaser, Crowdfunding, Star Trek, Star Trek: Renegades, Renegades Trailer, Kickstarter, Teaser, Crowdfunding, Star Trek, Star Trek: Renegades, Renegades
Im vergangenen Jahr konnten über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter über 240.000 US-Dollar für die Finanzierung einer Pilotfolge für eine neue Star-Trek-Serie gesammelt werden. Regie soll Tim Russ führen, den Fans der Serie als Tuvok kennen dürften.

In diesem Teaser-Trailer geben die Verantwortlichen einen Ausblick darauf, auf was sich Trekkies freuen dürfen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nette Idee. Der Anfang wirkt aber sehr amateurhaft. Beim Logo am Ende hat wohl jemand von Transformers kopiert :-) https://www.youtube.com/watch?v=ZuMKsFb_aMw
 
Wirkt etwas langweilig... ich meine, die einzelnen Schnitte sind schon OK und die Atmosphäre auch, aber es fehlt definitiv Action und vor allem: Schiffe. In dem ganzen Trailer glaube kein einziges mal ein Schiff gesehen. Ich meine, wir reden hier von Star Trek oder nicht? Und am Ende der Outro ist aber sowas von kopiert und "stinkt" daher sehr nach einem kopierten Template.

Klar, es ist ein Fan-Projekt. Aber leider sieht es auch ziemlich danach aus. Ich kenne noch ein anderes Fan-Projekt mit einem Video: Half Life 3. Und das sah bedeutend besser aus. JA es war sogar ein Filmchen und kein Trailer. Kamera + Ausleuchtung der Szene finde ich gut gelungen, das sieht schon nach etwas aus. Wie gesagt... vieeeeel mehr Action, keine Standbilder bitte. Das soll keine Schnulze sein, das soll ein Sci-Fi werden mit pew pew!
 
Sory, aber was ich gesehen habe, hat NICHTS mit Star Trek zu tun (genauso wenig wie die neuen "Star Trek" Filme").
Es reicht nicht da "Star Trek" hin zu schreiben und zu denken, es wäre
Star Trek.
Die Macher der Serie "Enterprise" hatten das verstanden und die Serie eben in den ersten Staffeln nur "Enterprise" genannt und das Star Trek erst mal weg gelassen. Erst ab Staffel 3 kam es hinzu, da die Trekkies (klar, gibt immer Ausnahmen) es als Teil des Universums akzeptiert und anerkannt hatten.
Dies ist weder bei den neuen Filmen der Fall, noch wird es bei so einer "Outlaw" Serie der Fall sein.
Eine richtige Crew wie denen aus TOS, TNG und VOY ja, aber nicht so einen "Andromeda" Abklatsch einer zusammen gewürfelten Crew. Das ist KEIN Star Trek!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!