So haben Google-Forscher die KI AlphaGo Zero erschaffen

Google, Forschung, Künstliche Intelligenz, Ki, DeepMind, AlphaGo Zero Google, Forschung, Künstliche Intelligenz, Ki, DeepMind, AlphaGo Zero
David Silver, der hauptverantwortliche Forscher bei Alpha Go, beschreibt in diesem Video, wie die Arbeit an der Go-spielenden Künstlichen Intelligenz von Google voranschreitet. Denn die neueste Version der KI, AlphaGo Zero, ist in der Lage, nur mit Hilfe der grundlegenden Regeln das Spiel zu erlernen und zu meistern.

Siehe auch: AlphaGo Zero - KI kann hochkomplexes Spiel Go selbstständig erlernen
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmmmm......bin erstaunt, dass hier noch kein Kommentar zu solchem, wie ich glaube für unsere Zukunft, wichtigen Thema abgegeben wurde. Passend zu dem, wo kürzlich 2 systeme eigene Sprache entwickelten um miteinamder zu kommunizieren.
 
@lubi7: Ich beschäftige mich beruflich seit Jahren mit dem Thema und kann sagen, bis zum heutigen Tag ist ML/AI nur etwas bessere Statistik für große Datenmengen. Die Eingabeparameter zu bestimmen und die richtigen Fragen zu stellen ist das größte Problem. Es wird immer so getan als würde man einem Lernverfahren einfach ein Spiel oder Bild geben und das macht den Rest. Maschinelles Lernen ist nur ein Werkzeug das einem hilft Strukturen und vermeintliche Zusammenhänge in Eingaben zu finden die dem Menschen bis dahin verborgen blieben. Das größte Problem bei ML sehe ich in der Überprüfbarkeit des Ergebnisses: Neuronale Netze liefern auf Lern- und Testdaten exzellente Ergebnisse, aber in der realen Welt möchte ein Kunde wissen wieso die Versicherung ihm gekündigt hat, warum die Krankenversicherung teurer wird und wieso der Kredit nicht genehmigt wurde. Die einzige Antwort die wir dann geben können ist: Weil der Computer das gesagt hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen