Rootpipe: Sicherheitslücke in in OS X 10.10 verleiht Super-User-Rechte ohne Passworteingabe

Sicherheit, Sicherheitslücke, os x, Yosemite, Rootpipe Sicherheit, Sicherheitslücke, os x, Yosemite, Rootpipe
Die Sicherheitslücke erlaubt Super-User-Rechte in OS X 10.10 ohne ein Passwort eingeben zu müssen. Auf den Fehler ist Kvarnhammar durch Zufall aufmerksam geworden. Laut seinen ersten Recherchen besteht die Lücke nicht erst seit OS X 10.10, sondern ist auch in OS X 10.8 Mountain Lion (getestet wurde 10.8.5 als letzte aktuelle Version). In OS X 10.9 Mavericks konnte der Rootpipe getaufte Fehler nicht ausgenutzt werden.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!