Laut mitsingen - aber richtig: Spotify bringt Song-Texte

Streaming, Musik, Software, Spotify, Musik-Streaming, Songs, Musixmatch, Lyrics, Songtexte Streaming, Musik, Software, Spotify, Musik-Streaming, Songs, Musixmatch, Lyrics, Songtexte

Spotify: LyricsLyrics in Spotify
Manch ein Nutzer trällert seine Lieblings-Songs gern einmal lauthals mit. Schön für die Menschen in der Umgebung, wenn dies mit einiger Textsicherheit einhergeht. Ist dies nicht der Fall, bietet der Musik-Streamingdienst Spotify jetzt eine Hilfestellung: Auf Wunsch werden die Songtexte jetzt im Desktop-Player passend zur jeweiligen Stelle im Lied eingeblendet.

Der Anbieter arbeitet dafür mit Musixmatch zusammen. Dessen Lyrics-Player weist eine der weltweit größten Sammlungen an Texten auf, die auf die jeweiligen Songs abgestimmt sind. So muss der Nutzer nicht mehr den kompletten Text in einem Block verfolgen, sondern bekommt ähnlich wie beim Karaoke jeweils die passende Stelle vorgesetzt.

Für den Zugriff auf die Lyrics wird die Player-Leiste im unteren Bereich des Spotify-Fensters mit einem neuen Button ausgestattet. Über diesen lassen sich die Einblendungen dann ein- und ausschalten. Es wird aber auch möglich sein, gezielt nach Texten zu suchen und sich diese komplett anzeigen zu lassen. Eine entsprechende Funktion wird in den Entdecken-Bereich integriert.

Darüber hinaus erweitert der Streaming-Anbieter auch die Social-Features in seinem Dienst. Hier kommen beispielsweise neue Charts hinzu, die als "Daily Viral" bezeichnet werden. Hier sollen genauere Listen von Songs, die aktuell in einem Land besonders angesagt sind, erscheinen, als das mit den bisherigen meistgeteilten Titeln der Fall ist. Überarbeitet wurden aber auch die Friend-Feeds, in denen jene Stücke auftauchen, die der eigene Freundeskreis gerade besonders gut findet.

Mit dem nächsten Update gibt es aber auch für Entwickler Neuerungen: Spotify lässt den App Finder auslaufen und entfernt Anwendungen von externen Programmierern aus dem Desktop-Client. Den eigenen Ansprüchen in diese Richtung ist offenbar mit der Integration von Musixmatch und einigen anderen Funktionen, die zuerst über Add-ons verfügbar waren, Genüge getan.

Download
Spotify - Musik-Streaming-Client
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ähh...Musixmatch benutze ich schon seit letztes Jahr.
 
Die miese Software von Spotify ist der Grund warum ich es gekündigt habe. Kein portable Modus, wird in %appdata% installiert, man kann das Audio Device nicht selber bestimmen.
Eine absolut unterirdische Software für den Bereich.
 
wow es werden Musiktexte mitgeliefert was für eine Nachricht und was für eine tolle Idee.
Damit man in der U-Bahn und sonst wo noch mehr genervt wird von angehenden Superstars.
wie wäre es mit einer gleichzeitigen Aufzeichnung der eigenen Kunst und direkte Übermittlung an unseren guten Freund Dieter dann klappt das auch mit dem neuen Superstar.
 
@wolle707: ok .. alledings denke ich schon eher das man in der u-bahn statt einem laptop / macbook eher ein smartphone nutzen dürfte und da werden keine texte angezeigt.
 
@wolle707: Für mich eine sehr interessante Nachricht und sicher nicht weil ich singen kann oder will! Jetzt nur noch fürs Smartphone und dann ist die App perfekt.
 
Oder man könnte alternativ seine Entwicklungsressourcen sinnvoll einsetzen....zum Beispiel für eine Windows 8.1 App, verdammt nochmal!! Wenn mit Windows 10 keine anständige App kommt (auch fürs Phone), sehe ich es nicht länger ein, für den Dienst Geld zu zahlen.
 
@FuzzyLogic: es gibt doch eine app für windows 8.1, allerdings nur für den desktop.
 
@Balu2004: Hast du das mal versucht auf einem Tablet mit dem Finger zu bedienen?
 
@FuzzyLogic:deine Hoffnung kann sein das eventuell irgendwann eine universal app mit Windows 10 kommt. Das fehlen von Spotify als Windows Metro app wäre mitunter einer der Gründe weswegen ich mein Surface 2 verkauft habe.
 
@FuzzyLogic: Warum nutzt du denn keine anständigen Betriebssysteme? Was kann Spotify dafür, dass du Windows nutzt? ;-)

Jaja, ich weiß. Aber jeder darf mal trollen, auch ich!
 
@seaman: Naja im diesem Fall finde ich das auch als Windows user super. Win 8 gehört nicht unterstützt :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!