Hightech im Feld: Spargel meldet sich per App

App, Cloud, Zoomin, Sensoren, Hightech, Landwirtschaft, Spargel App, Cloud, Zoomin, Sensoren, Hightech, Landwirtschaft, Spargel
In Deutschland beginnt die Spargelzeit, dessen erfolgreicher Anbau und Ernte sind jedoch nicht immer einfach. Hilfe bringt eine technologische Neuheit, die den Landwirten die Arbeit erleichtern soll: Künftig kann der Spargel nämlich mit den Bauern "reden".

Ingenieure haben neue Wärmesensoren mit einer speziellen App gekoppelt. Die Sensoren messen die Temperatur in der Erde und schicken die Daten über das Internet in die Cloud. Dort werden sie zwischengespeichert und ausgewertet. Sollten dabei kritische Werte festgestellt werden, wird der Landwirt über diese auf seinem Smartphone informiert und kann die entsprechenden Schritte einleiten.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also meldet sich nicht der "Spargel", sondern die Erde.
Somit widerspricht sich meiner Meinung nach die Überschrift mit dem Text.

Beabsichtigt? Höchstwahrscheinlich.
 
@Muhviehstarx3: viel wichtiger ist doch , ob ich das bei Kartoffeln auch nutzen kann. Schließlich habe ich 240 Hektar hinter meinem Haus. Und ob ich das ganze auch in mein derzeitiges Netzwerk für mein smartes home auch integrieren kann.
 
@xerex.exe: Allerdings. Bitte halte uns auf dem Laufenden
 
Wäre es nicht sinnvoll, dass diese App bei guten Erntebedingungen gleichzeitig noch ins Netz geht und die Verbraucher auf erntefrischen Spargel, zu kaufen beim Spargelhof X Y Z, aufmerksam macht.

Und meldet diese App auch, wenn der Spargeltarzan umgeht ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!