Google stellt Anti-Zenur-Erweiterung 'uProxy' vor

Google, Firefox, Chrome, Zensur, Erweiterung, Internetzensur, University of Washington, Webzensur, uproxy, Brave New Software Google, Firefox, Chrome, Zensur, Erweiterung, Internetzensur, University of Washington, Webzensur, uproxy, Brave New Software
Google hat die Browser-Erweiterung "uProxy" vorgestellt, die künftig eine Zensur des Internets weitestgehend verhindern soll. Kann ein Nutzer auf bestimmte Inhalte nicht zugreifen (zum Beispiel in China), kann er mithilfe der Erweiterung eine Peer-to-Peer-Verbindung zu einem Freund in einem anderem Land aufbauen und dann dessen Leitung nutzen.

uProxy wird von der University of Washington und dem Unternehmen Brave New Software entwickelt und soll für Chrome und Firefox erscheinen. Das Video veranschaulicht die Funktionsweise der Erweiterung.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die gute alte Zenur
 
@schultz: ... du meinst, so wie GEMA + YouTube? :) Tja... wenn uns die Geschichte eines gelehrt hat ist, dass man die Menschen nie zu etwas auf dauer zwingen kann. Weder kann man auf dauer den Mund verbieten, noch auf dauer Informationen vorenthalten. Leider gibt es immer wieder welche, die es versuchen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!