Die Features der Unreal Engine 4 im Überblick

Epic Games, unreal engine 4, Unreal Engine, GDC, Grafik-Engine, Game Developers Conference, GDC 2015 Epic Games, unreal engine 4, Unreal Engine, GDC, Grafik-Engine, Game Developers Conference, GDC 2015
Epic Games hat das Abo-Modell für die Unreal Engine 4 beendet und bietet diese nun kostenlos zur Entwicklung eigener Projekte an. Kosten fallen erst an, wenn mehr als 3.000 US-Dollar pro Quartal generiert werden. Auf welche Features, Werkzeuge und Ressourcen Entwickler bei der Verwirklichung ihrer Projekte zurückgreifen können, zeigt Epic Games in diesem Trailer.

Dazu zählen Effekte wie Motion Blur oder Temporal Anti-Aliasing, ein eingebauter Debugger oder eine Vorschaufunktion für VR-Projekte. Die gezeigten Bilder stammen teilweise aus der Kite-Demo, die hier in voller Länge angeschaut werden kann.

Unreal Engine 4Unreal Engine 4Unreal Engine 4Unreal Engine 4Unreal Engine 4Unreal Engine 4
Unreal Engine 4Unreal Engine 4Unreal Engine 4Unreal Engine 4Unreal Engine 4Unreal Engine 4

Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!