Der zweite deutsche Trailer zu Jurassic World

Trailer, Kinofilm, Universal Pictures, Jurassic World, Jurassic Park, Dinosaurier Trailer, Kinofilm, Universal Pictures, Jurassic World, Jurassic Park, Dinosaurier
Mit Jurassic World startet im Juni der mit Spannung erwartete vierte Teil der Filmreihe Jurassic Park in den Kinos. Zuletzt hatte Universal Pictures Anfang Februar in der Werbepause des Super Bowl einen neuen Trailer veröffentlicht, welcher nun auch in deutscher Sprache vorliegt.

In dem Video ist erstmals der genetisch veränderte Urzeitkiller Indominus Rex zu sehen. Der deutsche Kinostart von Jurassic World ist am 11. Juni 2015. Warner Bros. wird dann zeitnah auch ein LEGO-Videospiel rund um die Riesenechsen veröffentlichen, von dem es kürzlich einen ersten Gameplay-Trailer zu sehen gab.

Jurassic WorldJurassic WorldJurassic WorldJurassic WorldJurassic WorldJurassic World

Dieses Video empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mhh... Finde ich wenig beeindruckend. Mit einer Fortsetzung von Jurassic Park hat das wenig zu tun, die Geschichte wird nicht fortgesetzt sondern nur eine neue erzählt, mit prestigeträchtigem Namen. Macht für mich erstmal einen flachen Eindruck a la Godzilla.
 
@knirps: Eigentlich wird die Geschichte schon fortgesetzt, halt 20 Jahre später und der Park ist eröffnet. Aber hast recht das es wenig beeindruckend aussieht, nichts wofür man ins Kino geht.
 
@picasso22: Wenn ich mich recht entsinne endet der dritte Teil mit den freien Flugsaurier, die entfliehen. Ich habe nicht das Gefühl das darauf eingegangen wird.
 
sorry aber ne, ein mutant dino, weil die normalen nich grusilig genug sind? naja, wenn der ma auf tele5 abends läuft, schau ich mir den an u bleib den alten film treu^^
 
@hellboy666: Naja, die "alten" Dinos wurden ja nun auch genetisch verändert (siehe ersten Teil. Wurde nicht so thematisiert, aber die konnten ja "versehentlicht" Eier legen und damit unkontrolliert sich vermehren).
Meine auch im Buch zu Teil 2 wurden auch genetisch rumgetrickst. Aber zu lange her....
 
@tomsan: stimmt, man könnte es nun auch komplett zerlegen, insel 1-3 gefallen, durch insel 3 sind etliche dinos in die freie natur geraten, 20 jahre später braucht es aber wieder ein park, weil die dinos die ja nu in der freien natur leben u keine fressfeinde haben ja nu wie unsere hauskatzen kennen, bauen die da nen godzilla. sorry entweder is das ein restart or ein b-movie der nen namen einfach nur verwendet wie es viele solcher movies es gern machen^^
 
ich weiß ihr bekommt für die Videos mehr Geld wegen der Werbung vor dem Video aber fangt jetzt bitte nicht an jeden Film-trailer als news zu verkaufen.
 
@DNFrozen: Machen wir nicht - nur Trailervon denen wir denken, dass sie euch interessieren und auch dann nur GANZ vereinzelt. Lieben Dank aber für den Hinweis :)
 
@mesios: gute Antwort, immerhin ist Jurassic Park ein vorreiter digitaler Technik im Film, den kann man schon erwähnen, hoffe nur der Film wird gut aber große Erwartungen habe ich keine
 
@veraeppelt: nach der Logik kann man jeden zweiten Blockbuster hier aufführen. Ich hab den Trailer dank WF nun zum ersten Mal gesehen, bin froh darüber, aber so ein Beitrag verwässert die TL doch sehr....
 
@xploit: dann scheinst du meinen Satz nicht verstanden zu haben ^^
 
Also ich für meinen Teil freue mich auf den Film!

Verstehe auch nicht so ganz, wie man sich bei einem solchen Film über einen Mutanten-Dino (oder auch genetisch veränderten) aufregen kann?! Nach dem Motto: "Der Film ist so dermaßen realistisch, da gehört ein mutierter T-Rex nicht rein!". Unfug...
 
Dass die Oppas hier wieder mal unzufrieden sind, war ja zu erwarten: "öhh des het abe nix mit spielberg zu tun" ... Also ich freue mich auf den Film. Mit Chris Pratt kann es ja nur besser werden.
 
Hatte mich zwar auf den Film gefreut, aber die Trailer sind einfach ... meh. Alles zu überdreht heute. Was soll das für nen Kerl sein, ein Raptorendompteur? Der Terminator? Oder warum interessieren sich die Raptoren für ihn nicht (Trailerende)? Gibt nun wirklich schon genug Superheldenkram - das schöne an der JP Idee war für mich immer, dass es theoretisch möglich wäre; es also einigermaßen realistisch ist. Ich befürchte, dieses Gefühl wird dieser Film nicht vermitteln können.

Das Lego Game hingegen ist ja mal genial (ja ich weiß, dass es lotr und superheldenkram lego games bereits gibt). Es handelt sich scheinbar auch weitestgehend um eine nah an der Originalfilm angelegte Parodie; das behalt ich auf jeden Fall mal im Auge ;-)
 
@monte: Ich sag mal so, es gibt auch menschen die mit Löwen können. Andere werden gefressen und andere schaffen es mit ihnen zu spielen. Warum sollte es hier nicht möglich sein?
 
@mala fide: Das Eine ist ein Säugetier und das andere ist eine Echse, oder hast du schonmal was von einem Leguan-Dompteur gehört?
 
@klein-m: Naja bei Krokodilen gibt's das ja gewissermaßen, aber da macht man sich ja soweit ich weiß eher eine anatomische Eigenart der Krokodile zunutzen. Sie sind eher in den Schlaf versetzt als kontrolliert.

Dann gibts natürlich noch Leute die mit Schlangen hantieren. Das lasse ich aber nicht gelten, die weichen nämlich im Prinzip nur gut aus und sind durch zahlreiche Bisse nur mittlerweile mehr oder weniger immun geworden. Also auch hier keine wirkliche Kontrolle über die Reptilien.

edit) Zugegebenermaßen gibt's da noch andere Verwandte von Dinos, die man ziemlich gut kontrollieren kann, als Beispiel hier die Falknerei.

Also ganz unmöglich wäre es _vielleicht_ nicht Raptorendompteur zu sein, es widert mich aber etwas an, dass dies laut Trailer völlig ohne Kontrollmechanismen (irgendwas zum Schlagen oder zum erzeugten eines Ton (Teil 3 hat da ja eigentlich die perfekte Grundlage geliefert mit der Resonanzkammer eines Raptoren aus dem 3D-Drucker)) geschehen soll sondern rein durch Gestik oder Gedankenkontrolle.
 
Die haben bei der CGI aber arg nachgelassen, besonders bei der ausleuchtung der Objekte. Das sieht einfach unfertig aus. Aber von der Rothaarigen hätt ich gern ein Kopulations-Filmchen gesehen..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!