Beeindruckend: Magic Leap und Star Wars machen gemeinsame Sache

Augmented Reality, Star Wars, Augmented-Reality, AR-Brille, Lucasfilm, Magic Leap Augmented Reality, Star Wars, Augmented-Reality, AR-Brille, Lucasfilm, Magic Leap
Magic Leap ist das letzte Mysterium auf dem Gebiet von Augmented bzw. Virtual Reality. Das Startup, dem zahlreiche Größen des IT-Geschäfts das Geld regelrecht nachwerfen, macht sich in der Öffentlichkeit aber extrem rar, so ist nicht einmal wirklich bekannt, was Magic Leap überhaupt ist bzw. wie es funktioniert. Eines wissen wir aber seit kurzem: Es wird Star Wars-Inhalte geben.

Seit Monaten und Jahren rätselt die Fachwelt, was Magic Leap genau ist. Die Macher halten sich bedeckt und machen höchstens Andeutungen. Im vergangenen Herbst gab es den bisher besten Blick "durch" das Augmented Reality-Headset, in einem Video konnte man sehen, wie reale Welt mit Computer-generierten Bildern verschmolzen wurden, gezeigt wurde vor allem ein Sonnensystem, das in einem Bürozimmer "schwebt".

Magic LeapMagic LeapMagic LeapMagic LeapMagic LeapMagic Leap

R2-D2 und C-3PO

Nun wurde ein weiteres Video dieser Art veröffentlicht und darin treffen Science-Fiction-Fans zwei gute alte Bekannte: R2-D2 und C-3PO. Das ist auch kein Zufall, denn dieser Clip wurde nicht direkt von Magic Leap veröffentlicht, sondern vom ILMxLAB, der "Immersive Entertainment"-Sparte von Lucasfilm.

Das Ganze ist zwar offiziell als "Experiment" betitelt, dabei soll es aber nicht bleiben, die Zusammenarbeit soll ausgebaut werden und später einmal auch ein kommerziell verfügbares Produkt als Ergebnis haben. Laut Wired wollen Magic Leap und Lucasfilm "mit Star Wars zusammenhängende Inhalte" entwickeln.

Man ist mit Details natürlich eher sparsam, weil man nach wie vor nichts zu Magic Leap verraten will. Im Star Wars-Video ist jedenfalls erneut der Hinweis zu finden, dass die Aufnahmen "direkt durch Magic Leap-Technologie" aufgenommen worden sind und keinerlei Special Effects oder sonstige Nachbearbeitung verwendet wurden. Man kann dabei gut erkennen, dass die beiden Star Wars-Droiden sich an einen beliebigen Raum anpassen bzw. ausrichten sowie auf einem Tisch ein "Hologramm" angezeigt wird.

Siehe auch: Magic Leap - So soll das mysteriöse AR-Headset in etwa aussehen


Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das was ich mich bis jetzt noch immer bei Magic Leap und Holo Lens frage: Wie sieht die Aufnahme durch die Brille aus. D. h. ist alles so gestochen scharf oder hat man eine Pixel-Orgie?
 
@Lofi007: Ich kann nur für HoloLens sprechen. Da ist das Bild gestochen scharf, man sieht keinerlei Pixel. Das FoV ist halt nur ggü. den Aufnahmen, die man z.B. auf Youtube sieht, recht eingeschränkt. Es gibt da ein recht gutes Video, in dem jemand HoloTours vorstellt und zwischendurch über das Video einen hellgrauen Rahmen legt, der das überdeckt, was man durch die Brille nicht sieht. Das gibt einem einen sehr guten Eindruck vom FoV.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!