Twitter blickt auf die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 zurück

Twitter, Fußball, Microblogging, Tweets, Fußball Weltmeisterschaft, Twitter Microblogging, Fußball Wm, Fußball-WM, Fußball-Weltmeisterschaft Twitter, Fußball, Microblogging, Tweets, Fußball Weltmeisterschaft, Twitter Microblogging, Fußball Wm, Fußball-WM, Fußball-Weltmeisterschaft
Twitter blickt in diesem Video auf einige der zahlreichen Tweets zurück, die Fans während der Fußball-Weltmeisterschaft 2014 abgesetzt hatten. Zu sehen sind außerdem verschiedene Bilder und Videos, die rund um das Turnier entstanden waren.

Insgesamt wurden während der gesamten Weltmeisterschaft 672 Millionen Tweets verschickt. Die meisten Reaktionen hatte mit 35,6 Millionen Tweets das Halbfinalspiel zwischen Deutschland und Brasilien ausgelöst.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was gehen mir diese Twitter, Facebook oder Wattsapp Meldungen zur WM auf den Sack. Wie haben wir es nur damals ohne diesen ganzen "Social Media" Scheiss ausgehalten. Warum zum Geier muss man heute der ganzen Welt mitteilen, wie toll gerade ein Ereignis im Spiel war, was Millionen von Menschen auch gerade gesehen haben? Hoffentlich verschwindet dieser Trend so schnell wie möglich wieder in der Versenkung...
 
@Manny75: als ich alleine unterwegs war, war es schön via whatsapp quasi die Spiele mit Freunden "zusammen" zu sehen. Allerdings dann beim Endspiel wo dann alle physikalisch zusammen waren war es nat. schwer bescheuert dass die Hälfte der Leute öfter auf das Handy gestarrt hat als auf den Fernseher :-)
 
@scar1: Ich finde es immer noch schöner, wenn man in so nem Fall wie deinem einen persönlichen Anruf bekommt, als ne einfache Nachricht. Ok, bei dem Brasilien Spiel könnte man sich dann verarscht vorkommen, oder es nervt dann einfach nur, wenn das Handy im Minutentakt klingelt. ;)

Peinlich ist nur, wie viele Medien über diese völlig sinnlosen Social Media Statistiken berichten.
 
@Manny75: Dann stell doch deine Notifications fuer Social Media aus.
 
@-adrian-: Ich hab den Rotz auf dem Handy gar nicht installiert.
 
wir leben in einer sehr .....welt.
welche aufmerksamkeit ein ereigniss bekommt wo 11 leute ein ball nachrennen. auf allen medienseiten sei es spiegel oder anders wo alle ersten top stories ... nur fussball? . das zeigt das die masse der menschen einfach nur dämlich ist. wir sollten uns nicht ständig ablenken sondern fokus auf wesenstliche sachen des lebens lenken. die welt und auch deutschland hat soviele probleme .. ! diese hysterie. --- wir sind ja jetzt weltmeister ? und jetzt ? was passiert jetzt ? was ändert das an eurem leben? an euren problemen ? ausser das ihr vom alltag abgelenkt wart. von der realität ... von den montagen wo ihr euch schon aufs wochenende freut ( dabei ist nicht der montag scheiße sondern euer job). dann geht es in die nächste ablenkung..auf urlaub warten.. auf feiertage.. auf die rente.. und schwups ist das leben vorbei. erbärmliches leben finde ich - nichts für ungut- realität ist nicht für jeden gut :)
 
@g100t__: Meine Güte, gönne den Leuten doch mal ein wenig Unterhaltung und Spaß! Miesmacher! Außerdem ist es oft so, dass gemeinsam Fußball schauen eine soziale Brücke sein kann. Da insbesondere bei Weltmeisterschaften fast zwangsläufig mehrere Nationalitäten gleichzeitig beim Public Viewing auftauchen, ist das besonders begrüßenswert. Außerdem bist du nur neidisch, weil nicht dein Lieblingssport von allen so umjubelt wird. Was gefällt dir? Handball? Bowling? Darts? Schach? Ich wette, wenn eine dieser Sportarten (oder welche auch immer dir gefällt) an Stelle des Fußballs stünde, würdest du das ganz toll finden. Und wenn dir keine Teamsportart gefällt und du nicht tolerieren kannst, dass es anderen gefällt, tust du mir Leid.
 
@g100t__: Deutschland ist 1954, 1974, 1990 und 2014 Weltmeister geworden, nicht selten liegen da 20 Jahre dazwischen oder beim letzten Titel 24 Jahre. 24 Jahre heißt, Kinder kriegen, sie groß ziehen, sie verliebe sehen, sie aus dem Haus gehen sehen, sie in die Uni gehen sehen und erst danach ist Deutschland mal wieder Weltmeister geworden. Anders ausgedrückt, in seinem Leben kann man vielleicht 2 oder 3 mal dieses Ereignis erleben, 2 mal davon aktiv und das dritte mal vom Sterbebett aus. Oder! Noch anders ausgedrückt, viele der Fußballer die gerade aktiv in der Weltmeisterschaft um den Titel spielen, sind selber beim letzten Titel noch nicht einmal geboren worden und haben noch nie einen Weltmeistertitel für Deutschland feiern dürfen. Gönn den Leuten die Freude auch mal dieses Ereignis feiern zu können.
 
@BufferOverflow: ich gönne es euch allen. es hat nur keinen stellenwert. jedenfalls nicht dieser der aufgehypid wird
Kommentar abgeben Netiquette beachten!