Parodie: 10 Stunden als Frau durch Rollenspiel gehen

Rollenspiel, Skyrim, Parodie Rollenspiel, Skyrim, Parodie
Das Video einer Frau, die in New York von dutzenden Männern angesprochen wird, war letzte Woche der Hit. Dieser virtuellen Dame geht es scheinbar ähnlich, während sie stundenlang durch die Welt des Rollenspiels 'Skyrim' läuft – und zwar ziemlich knapp bekleidet.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Skyrim hat absolut zufällig generierte Dialoge die aber alle repetitiv in der Schleife laufen. Man muss nur dicht genug vorbeilaufen und sie wiederholen ihre Sätze die sie schon 300mal zuvor gesagt haben, ziemlich öde und absolut nervend. Das der Char da etwas nackig und weiblich war hat damit absolut nichts zu tun.
 
@marex76: ja, wird im Video ja auch gesagt... es soll ja auch eine Parodie sein, die aber etwas unpassend ist wie ich finde. Naja.
 
wieso ist das Gesicht der des Charakters rechts im Bild verpixelt?
 
@notme: Das ist Teil der Parodie, weil im Original auch die meisten Fremden verpixelt werden.
 
Also ich sehe da irgendwie kein Problem ... und was soll ich sagen: Frauen, die sich anregend kleiden, müssen halt mit Blicken rechnen. Jene, die nicht so gern angesehen werden, sollten halt einfach durchschnittliche Kleidung tragen (eine Burka hat auch zur Folge, dass mehr Menschen einen ansehen - vermutlich aber weil man dann kaum bis gar nichts erkennen kann).

Schauen wird man ja wohl noch dürfen - zumindest gibt es keine gegenteiligen mir bekannten Gesetze.
 
@divStar: noch nicht :) bald landest du fürs schauen auf dem stuhl ;)
 
Frauen sind so gepolt, dass sie angesehen werden wollen. Völlig normal. Nur man dreht das heute um und sagt: ich werde durch Blicke verfolgt. .... und schon wird konträr diskutiert - und die Presse trägt ihr Teil dazu bei. Wer das System begriffen hat, sieht einfach weg.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!