"Operation Onymos" - Drogen-Marktplätze im Tor-Netz geschlossen

Polizei, Kriminalität, Drogen, Tor, "Operation Onymos" Polizei, Kriminalität, Drogen, Tor, "Operation Onymos"
Im Zuge der Schließung von Silk Road 2.0 in den USA haben auch Behörden in Europa zugeschlagen. Unter Leitung durch das LKA Hessen konnten vier Marktplätze geschlossen werden, die auf Servern in Deutschland gehostet wurden. Es gab Verhaftungen, Drogen, Bitcoins, Bargeld, Gold und Silber wurden beschlagnahmt. Die niederländischen Behörden informieren im Video über die Hintergründe.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!