MWC 2015: Alle mobilen Highlights aus Barcelona

Microsoft, Samsung, Windows Phone, Sony, Nokia, LG, Huawei, Mwc, Mobile World Congress, MWC 2015, Panasonic, Barcelona, Olivier Lagreou, Claudio Rocco, Ricardo de Franchis, Samsung Italien, Jack Edwards Microsoft, Samsung, Windows Phone, Sony, Nokia, LG, Huawei, Mwc, Mobile World Congress, MWC 2015, Panasonic, Barcelona, Olivier Lagreou, Claudio Rocco, Ricardo de Franchis, Samsung Italien, Jack Edwards
Das wichtigste Treffen der Mobilfunk-Branche in Europa, der Mobile World Congress in Barcelona, hat 2015 wieder einen neuen Besucherrekord aufgestellt: Rund 90.000 Menschen, 1.800 Aussteller und 3.500 Journalisten aus der ganzen Welt sind angereist. Von Smartphones, Tabletts über Wearables: Alle neuen Geräte werden hier vorgestellt.

"Für eine Woche ist Barcelona mit dem MWC wieder der Dreh- und Angelpunkt der mobilen Welt. Fast alle namhaften Hersteller zeigen hier ihre neuesten Smartphones. Es ist ein wahnsinnig lukratives Geschäft: Im vergangenen Jahr wurden mehr als eine Milliarde Smartphones verkauft.", so Claudio Rocco.

Eines der wichtigsten Ereignisse der Fachmesse ist wahrscheinlich die Markteinführung des neuen Galaxy S6. Ein zweites Modell Galaxy S6 edge kommt mit gerundetem Display, für ein besseres Seherlebnis bei Videos. Mit dem neuen Highend-Smartphone will Samsung wieder konkurrenzfähig werden, da der Konzern zuletzt deutlich Marktanteile gegenüber Apple verlor. Der Preis soll zwischen 700 und 900 Euro liegen.

Siehe dazu auch: Vorbestellung: Das kosten Galaxy S6 und Galaxy S6 Egde mit Vertrag

Ricardo de Franchis, Leiter der Marketing-Abteilung von Samsung Italien erklärt: "Die Front und die Rückseite sind aus Glas, das widerstandsfähigste was zurzeit auf dem Markt ist. Im Bereich Technologie und Hardware haben wir hier ein Produkt mit einem ultra-leistungsstarken Prozessor, außerdem haben wir eine intelligente Kamera, die es erlaubt in nur wenigen Zehntelsekunden Fotos zu machen, damit sie den Moment nicht verpassen."

Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6Samsung Galaxy S6

Bei kaum einem Produkt ist der Wettbewerb so hart wie im Smartphone-Business, auch und besonders zwischen den verschiedenen Betriebssystemen. Android ist und bleibt auf Platz eins, mit mehr als 80% Marktanteil. Windows will nun endlich aufholen: Microsoft hat den ehemaligen Branchenriesen Nokia aufgekauft und präsentiert in Barcelona zwei Smartphones um die 200 Euro.

Siehe dazu auch: Lumia 640 und 640 XL: Microsoft stellt Mittelklasse-Riesen vor

"Bisher haben Windows-Smartphones nur einen Marktanteil von 3 Prozent. Glauben Sie mit den hier vorgestellten Produkten, wird sich das ändern?", diese Frage stellte unser Kollege Olivier Lagreou von Microsoft: "Auf dem europäischen Markt haben wir in vielen Ländern schon über 10 Prozent Marktanteil, demnach haben wir in Europa schon eine andere Vision für unsere Produkte. Mit dem Lumia 640 sowie der großen Variante Lumia 640 XL sind wir bei einer Bildschirmdiagonale von 5 und 5,7 Zoll. Damit haben wir auf eine Marktanforderung geantwortet und hoffen somit unseren Marktanteil auszubauen."

Auch die chinesischen Smartphones waren auf dem MWC vertreten: Huaweis Marktanteil wächst stetig und die vorgestellte kleinere Version seines Android-Smartphones Ascend Mate 7 wirkt durchaus interessant. Es bietet eine solide Hardware und einen leistungsstarken Prozessor. Die Batterie, meint Huawei, sei so stark, dass man mir ihr sogar andere Telefone aufladen könne.

Mit dem Xperia Z4 Tablet hat Sony auf dem Mobile World Congress sein neuestes Tablet-Flaggschiff enthüllt. Es soll laut Sony das weltweit leichteste und dünnste 10-Zoll-Tablet sein. In der WLAN-Version lediglich 389 Gramm leicht und 6,1 Millimeter dünn, hat das Xperia Z4 einen 64-Bit-Octa-Core-Prozessor und ein superscharfes Display. Es soll im Spätsommer erhältlich sein. Preis: zwischen 500 und 600 Euro.

Sony Xperia Z4 TabletSony Xperia Z4 TabletSony Xperia Z4 TabletSony Xperia Z4 TabletSony Xperia Z4 TabletSony Xperia Z4 Tablet

LG hat mit den Modellen Magna, Spirit, Leon und Joy vier neue Mittelklasse-Smartphones mit LTE und Android als Betriebssystem in Barcelona vorgestellt. Die Geräte kommen mit Display-Diagonalen zwischen 4 und 5 Zoll und haben ein sehr interessantes Preis-Leistungs-Verhältnis: für um die 200 Euro bieten sie einige interessante Gadgets, wie Jack Edwards von LG weiß: "Man muss nur seine Hand heben und vor die Kamera halten. Das funktioniert wie ein Selbstauslöser: Sobald die Kamera die Hand erkennt, hat man 3 Sekunden und die Kamera schießt ein Foto."

Zu guter Letzt noch eine Neuigkeit von Panasonic: die LUMIX Smart Camera CM1 ist eigentlich ein professioneller Fotoapparat, der gleichzeitig auch ein Android-Handy ist und nicht wie sonst üblich ein Smartphone mit einer Kamera. Fotografen dürfen sich über 20 Megapixel, einen ein Zoll großen Bildsensor und 4K-Videos freuen. Das Ganze ist für rund 900 Euro zu haben.

Alles nochmal nachlesen: Große Mobile World Congress Themenseite
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
00:56 - 1:04 WTF?!?! Wenn man keine Ahnung hat dann besser nichts sagen, anstatt so 'nen Quark von sich zu geben. Ist ja beinahe wie der Mist über das iPhone 5 und Master Chief.

https://www.youtube.com/watch?v=6668cxupH98

http://www.businessinsider.com/china-thinks-the-us-fields-halo-suits-2013-10?IR=T
Kommentar abgeben Netiquette beachten!