E-Mail feiert Geburtstag - Seit 30 Jahren gibt es E-Mails in Deutschland

Deutschland, E-Mail, Mail, Spam, Geburtstag, Post, Karlsruhe, Csnet, 30 Jahre, Universität Karlsruhe Deutschland, E-Mail, Mail, Spam, Geburtstag, Post, Karlsruhe, Csnet, 30 Jahre, Universität Karlsruhe

Die erste E-Mail nach DeutschlandDie erste E-Mail nach Deutschland
Vor 30 Jahren hat die Universität Karlsruhe den ersten eigenen E-Mail-Server in Betrieb genommen und sich mit dem CSNET verbunden. Allen voran haben Studenten diese technische Entwicklung vorangetrieben.

Am 3. August 1984 erhielt Michael Rotert aus der Informatik-Rechnerabteilung seine erste elektronische Post über den Mail-Server der Universität Karlsruhe. Inhaltlich beschränkte sich die virtuelle Mitteilung im Wesentlichen auf eine Begrüßung zum CSNET, dem Computer Science Network. Als Geburtstag wird trotzdem der 2. August angesehen. Denn an diesem Tag wurde die Mail aus den USA nach Deutschland verschickt. Inzwischen wurde die Nachricht in Form von einem Originalausdruck an das Stadtarchiv von Karlsruhe übergeben.

Unterdessen gehört die E-Mail zu einem festen und wichtigen Bestandteil der Internetgesellschaft. Mehr als 43 Millionen Bundesbürger über 14 Jahre verschicken dem aktuellen Wissensstand zufolge Nachrichten über das Internet. Die Hälfte davon beschäftigt sich täglich damit. Nicht zu vergessen sei in diesem Zusammenhang auch die Bedeutung der Chats und des Instant Messagings besonders bei der jüngeren Bevölkerung. Die Ursprünge dieser Technologien gehen bis in die 60er Jahre zurück.

Es gab in der Vergangenheit zahlreiche Personen, die am technischen Fortschritt beteiligt waren und an der virtuellen Post entwickelt haben. In diesen Kreisen ist die Erfindung vereinzelt umstritten. Dass es einmal zu Problemen wie Spam kommen könnte, hätte vor 25 Jahren jedenfalls keiner als wahrscheinlich angesehen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So jetzt mal Hosen runter! :-) Gesucht wird die älteste noch aktive und genutzte Mail Adresse.
Meine älteste Adresse ist VornameNachname@gmx.net, diese ist nur 15 Jahre alt und wurde irgendwann 1999 angelegt. Ich wette, es geht älter.

PS. Nein sie lautet nicht WaylonSmithers@....
 
Also meine erste E-Mailadresse hatte ich bei einer ZConnect-Mailbox in Halle an der Saale
mit der Subdomain "top.east.de" im Jahre 1993 und einen 14.4'er Modem. E-Mailprogramm "CrossPoint" unter MSDOS. (funktioniert natürich nicht mehr)
Meine älteste und funktionsfähige EMailadresse ist noch Nummer@germanynet.de von 1995
und lebt nun als Name@arcor.de weiter.
 
@ZakMcCrack: Ich war in der Top Halle Saale Mailbox. :) Wow, viel viele Jahre bevor ich WinFuture gegründet habe. Ich glaube, da hatte ich auch eine E-Mail-Adresse ala mesios@top.east.de. Ich denke, dass das so um 1996/1997 gewesen sein muss. Schöne Zeit wars! Bist du aus Halle?
 
@mesios: Nein ich bin nicht als Halle, sondern aus den Eichsfeld in Thüringen.
Stimmt: Schöne Zeit. Lustig war immer der "Billigtarif" der Telekom von 3 bis 6 Uhr.
Da hat immer das Modem geglüht und der Downloadbalken hatte sich in die Augen gebrannt ... :-) Manchmal hat mich CrossPoint zur Verzweifung gebracht ... es war ein schönes Gefrickel mit den Programm. ... Ach die alten Zeiten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!