Drohnenflug über neuen Apple-Campus zeigt die Fortschritte am UFO-Bau

Apple, Campus, Gebäude, Cupertino Apple, Campus, Gebäude, Cupertino
Die Bauarbeiten an Apples neuem Konzern-Hauptquartier sind in vollem Gange. Aufnahmen, die der YouTube-Nutzer Myithz veröffentlicht hat, zeigen, wie weit das große Projekt bereits fortgeschritten ist. 2016 sollen die Mitarbeiter dann in das UFO-förmige Gebäude umziehen.

Mit den Planungen, die noch zu Lebzeiten von Steve Jobs begannen, hatte der Computer-Konzern bereits vor einiger Zeit Aufsehen erregt. Ein riesiges rundes Bauwerk soll zukünftig tausenden Beschäftigten des Unternehmens eine neue Arbeitsstätte mit einer passenden Atmosphäre und auf modernstem Stand bieten.

Viel mehr als Renderings der zuständigen Architekten war bisher allerdings kaum zu sehen. Doch das vorliegende Video gibt nun schon einen guten Eindruck davon, wie groß das Bauwerk wird, welche Form es annimmt und wie es sich in die Umgebung einbetten wird.

Im Gegensatz zu manch anderem Apple-Projekt lässt sich der Bau nicht besonders geheim halten. Zwar umgibt ein blickdichter Zaun das Arreal, doch der YouTube-Nutzer verfügt über eine Drohne vom Typ "DJI Phantom 2 Vision Plus". Diese lässt er gelegentlich Aufsteigen, um Videos seiner Umgebung anzufertigen. Während die Videos sonst eher einen kleinen Kreis von Nutzern interessieren, ziehen seine Flüge über die Apple-Baustelle hingegen deutlich mehr Aufmerksamkeit auf sich.

Verantwortlich für die Planungen war der Stararchitekt Sir Norman Foster, der auch den Umbau des Berliner Reichstages leitete. Für ihn gab es einige Herausforderungen zu lösen. So will Apple nicht US-typisch viel Platz für Parkplätze verbrauchen. Mitarbeiter, die mit dem Auto zur Arbeit kommen wollen, sollen dieses unterirdisch abstellen. Das Gebäude soll sich harmonisch mit viel Grün in die Umgebung einbetten und im Inneren des Kreisbaus sollen die Beschäftigten umgeben von vielen Obst-Bäumen Kraft tanken können.

Der geplante Apple-CampusDer geplante Apple-CampusDer geplante Apple-CampusDer geplante Apple-CampusDer geplante Apple-CampusDer geplante Apple-Campus

Dieses Video empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das nennt sich Größenwahn. Aber mir kanns egal sein - sollen die ganzen Apple-Jünger diesen Milliarden-Bau doch brav bezahlen :D
 
@duro: bei 90'000 Mitarbeitenden, na ja... Lieber so etwas, als auf 100 gemietete kleinere Bürohäuser verteilt, schon wegen der Logistik.
 
@AlexKeller: Darin Arbeiten werden aber "nur" 16000 Mitarbeiter.
 
Ist es eigentlich größer als das Pentagon?
 
@hhgs: Anscheinend ja:
http://appleinsider.com/articles/11/08/16/apples_spaceship_campus_larger_than_pentagon_empire_state_building
 
@hhgs: Das Pentagon hat eine Grundfläche von 135.000 Quadratmetern (Apple: 260'000) und eine Bürofläche von 344.280 Quadratmeter. Die Grundfläche ist beim Apple Headquader zwar grösser, jedoch gibt es soweit ich weis, keine Zahl betreffend den Büroflächen. Ebenso ist nicht genau bekannt, wie viele Etagen das Pentagon hat (Unterirdisch?!)
 
Und in die Mitte kommt der 50 meter hohe Steve Jobs Schrein aus Gold.
 
@happy_dogshit: Nein. Aus Saphirglas ;)
 
@Edelasos: Wie denn? Apple hat den Hersteller doch in den Ruin getrieben :D
 
Die Sekte bekommt ihre Kirche. Abschließen nicht vergessen und dann kann das Teil gerne abheben und seine Lemminge in unendliche Weiten mitnehmen. Die Menschheit hätte dann ein Problem weniger :>
 
Aber voll die Sekte. Gruselig.
 
@PCLinuxOS: Eine Sekte ist eine relativ kleine Gruppe die sich den Realitäten verschließt und an ihre eigenen abstrusen Warheiten glaubt. Klingt alles also ganz nach den WP Fanboys
 
@Butterbrot: Die größe der Gruppe ist nicht der Inhalt der Definition von "Sekte" aber davon abgesehen ein feiner Seitenhieb mit schwarzem Humor deinerseites :D
 
@Butterbrot: haha da musste ich aber spontan lachen jetzt :-D
 
@Butterbrot: Erzähl das mal den Christen...^^
 
vielleicht können die oben auf's Dach ja noch n Flughafen bauen .... der Wowi hat doch jetzt Zeit und kann das übernehmen .. der wird dann garantiert noch vor dem iphone 50 fertig.
 
Das Video ist schon seit Monaten im Netz, zur Info...
 
Warum fällt mir bei dieser Apple-Sekte immer die Simpsonsepisode "In den Fängen einer Sekte" ein ?
 
Da, seht es euch an, ihr Apple-Fans! Seht es euch an, was ihr mit EUREM Geld erschaffen habt. Jedes paar Quadratmillimeter dort habt ihr selbst mitfinanziert.

(Wenn man so auf diese Weise nachdenkt, wird einem klar, zu was die Menschheit EIGENTLICH in der Lage wäre, wenn sie denn alle gemeinsam wollten... naja, schade, dass wir doch nur Individualisten sind *g*)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!